Satire

Beiträge zum Thema Satire

Panorama
Einfach mal Abtauchen: Die «Frontal 21»-Satireautoren Andreas Wiemers (l) und Werner Doyé.

TV-Tipps
,,Danke für nichts!": Boom satirischer TV-Jahresrückblicke

BERLIN (dpa) - Wer über 2020 einfach nur lachen will, hat im Fernsehen gleich öfter die Chance. Es gibt einen kleinen Boom satirischer Rückblicke. Neben der «heute-Show», die am 18. Dezember aufs Jahr zurückblickt, gibt es am selben Abend noch die ZDF-Sendung «Der satirische Jahresrückblick 2020» von den «Frontal 21»-Satireautoren Werner Doyé und Andreas Wiemers, die Fragen nachgehen wollen wie: «Wann wird Verkehrsminister Andreas Scheuer unter Quarantäne gestellt?» Einen Tag vorher, am 17....

  • Nürnberg
  • 10.12.20
Freizeit & Sport
Wenn Simone Solgar den Bundesadler rupft, werden die Lachmuskeln trainiert.

Kabarettistin kommt am 25. Oktober nach Schwanstetten
Simone Solga rupft Bundesadler und Regierungsvögel

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Mit ihrem Programm „Das gibt Ärger“ gastiert Simone Solga am 25. Oktober in der Gemeindehalle Schwanstetten, Rathausplatz 2. Bekannt als Kanzlersouffleuse lässt die Kabarettistin unter dem Motto „Jetzt geht die Party richtig los“ alle Hemmungen fallen und rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es in der Buchhandlung am Sägerhof, an der OMV Tankstelle sowie per...

  • Landkreis Roth
  • 16.10.19
Freizeit & Sport
Hermann Lahm bei seinem Vortrag

Seniorentreff St. Otto/Lauf
Satire und Wortwitz bei den Senioren von St. Otto

Lauf – Der letzte Treff der Senioren von St. Otto stand ganz im Zeichen von Satire und mehrdeutigen Geschichten. Für den kurzweiligen Nachmittag war als Referent ein Schriftsteller und Multiinstrumentalist auf allen Tasteninstrumenten zu Gast: Hermann Lahm aus Wendelstein. Aus einem kurzen Abriss zu seiner Person stellte der Organist, Chorleiter und Dichter in Personalunion einige Meilensteine seines Lebenslaufes vor. Insbesondere für die langjährige Tätigkeit als Organist und Chorleiter, für...

  • Nürnberger Land
  • 12.04.19
Freizeit & Sport
Foto: Veranstalter

„Der Postillon“: Satire-Show auf Reisen

ERLANGEN (pm/mue) - Was im Jahre 2008 als kleines Projekt begann, hat sich inzwischen zu einem der größten Satiremagazine des Landes entwickelt. Inzwischen gibt es den „Postillon“ nicht nur online, sondern auch im Fernsehen – und seit letztem Jahr auch live auf der Bühne. Mit den Originalsprechern macht die Show am 12. Oktober um 20.00 Uhr im Redoutensaal Erlangen Station (Einlass ab 19.00 Uhr). Vor zehn Jahren gründete der Mittelfranke Stefan Sichermann die Seite „Der Postillon“, auf der im...

  • Erlangen
  • 21.09.18
Freizeit & Sport
,,Die Eulen von Athen", Karikatur von Horst Haitzinger - zu sehen in der Ausstellung im Museum Industriekultur Nürnberg.
2 Bilder

Unverkennbar Haitzinger!

Karikatur und Malerei im Museum Industriekultur NÜRNBERG (pm/nf) - Noch bis 23. August 2015 präsentiert das Museum Industriekultur die Ausstellung „Unverkennbar Haitzinger. Karikatur und Malerei“. Neben Tuschezeichnungen für die Tagespresse und farbig ausgeführten Aquarellen zu Politik, Umwelt und Gesellschaft sind auch großformatige Ölgemälde zu sehen, die eine überraschend andere Seite des Künstlers Horst Haitzinger zeigen. Wie sein persönliches Vorbild Wilhelm Busch ist auch der...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.