Sozialamt

Beiträge zum Thema Sozialamt

Lokales
Der ErlangenPass wird vom Start weg sehr gut angenommen und kann direkt im Rathaus beantragt bzw. verlängert werden. Foto: Stadt Erlangen

„ErlangenPass“ als Erfolgsmodell

ERLANGEN (pm/mue) - Seit Januar 2016 erleichtert der „ErlangenPass“ Menschen in sozial benachteiligten Lebenslagen die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in Erlangen – das Amt für Arbeit, Soziales und Wohnen hat nun eine erste Bilanz des Projekts vorgelegt. „Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ist wichtig: Nicht nur bei der Integration, sondern auch für ein insgesamt gutes Miteinander innerhalb der Gesellschaft“, so Oberbürgermeister Florian Janik. „Deshalb freue ich mich, dass...

  • Erlangen
  • 07.04.17
Lokales
Dieses Eckhaus an der Kreuzung Bahnhofstraße/Eisentrautstraße wird das neue Domizil des Sozialamtes.

Sozialamt Schwabach bald in neuen Räumen

SCHWABACH (pm/vs) - Das Sozialamt zieht um: Vom 26. Oktober an ist das Sachgebiet Sozialleistungen im Amt für Jugend, Soziales und Senioren in der Eisentrautstraße 2 zu finden. Grund ist ein vermehrter Raumbedarf, der am alten Standort in der Bahnhofstraße 6 nicht zur Verfügung steht. In der Eisentrautstraße 2 werden die Aufgabenbereiche Asyl und Sozialdienst in die Räume im 1. Stock ziehen, die Bereiche Wohngeld, Sozialhilfe, Bildung und Teilhabe sowie die Sachgebietsleitung in den 2....

  • Schwabach
  • 06.10.15
Lokales

Preuß begrüßt Zustimmung

ERLANGEN (pm/mue) - Bürgermeisterin und Sozialreferentin Elisabeth Preuß begrüßt die Haltung des Sozialausschusses, nach der keine der so genannten freiwilligen Leistungen des Amtes für Soziales, Arbeit und Wohnen den notwendigen Nachbesserungen beim Haushalt zum Opfer fallen soll. In einer Pressemitteilung erklärt die Bürgermeisterin: „Mit dem Appell an den Gesamtstadtrat wird deutlich, dass Stadtspitze und Sozialausschuss fraktionsübergreifend einen gemeinsamen sozialpolitischen Weg gehen.“...

  • Erlangen
  • 17.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.