Alles zum Thema Verkehrssicherheit

Beiträge zum Thema Verkehrssicherheit

Ratgeber
Foto: © candy1812 / Fotolia.com

Besitzer sind klar in der Pflicht
Bäume müssen gesichert werden

LANDKREIS (pm/mue) - Aus aktuellem Anlass erinnert der Kreisbauhof des Landkreises Erlangen-Höchstadt Grundstücks- und Waldbesitzerbesitzer an ihre Verkehrssicherungspflicht für Bäume entlang von Straßen und Geh- bzw. Radwegen. Grundstückseigentümer und Waldbesitzer sind demnach verpflichtet, abgestorbene Bäume sowie Totholz in Bäumen im Grenz- oder im so genannten Fallbereich entlang öffentlicher Straßen und Wege, die Fußgänger, Radfahrer und den fließenden Verkehr gefährden oder...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Lokales

Regierung fördert Kreuzungsumbau

Radwegenetz in der Region wächst EGGOLSHEIM (pm/rr) - Der Landkreis Forchheim und der Markt Eggolsheim können sich über eine kräftige Finanzspritze freuen. Der Umbau der Kreuzung zwischen der Kreisstraße FO 1 und der Gemeindeverbindungsstraße nach Eggolsheim nordwestlich von Bammersdorf wird von der Regierung von Oberfranken mit 410.000 Euro gefördert. Hier wird ein Linksabbiegestreifen ausgebaut und eine Mittelinsel als verkehrssichere Querung für Fußgänger und Radfahrer errichtet. Damit...

  • Landkreis Forchheim
  • 19.01.19
Lokales
Schulweghelfer und Schülerlotsen haben has Recht, Autos anzuhalten, damit Kinder gefahrlos eine Straße überqueren können.

Stadt Roth sucht dringend Schulweghelfer

ROTH (pm/vs) - Die Stadt Roth sucht dringend einige Frauen und Männer, die bereit sind ab dem Beginn es neuen Schuljahres, Mädchen und Buben sicher über die Straße zu führen. Einsatzort ist die Grundschule Gartenstraße. Gerade die Kleinsten können die erheblichen Gefahren des Straßenverkehrs oft nicht richtig einschätzen. Um den Schulweg so sicher wie möglich zu machen, Kinder auf Gefahrenquellen hinzuweisen und ihnen ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu zeigen, leisten die...

  • Landkreis Roth
  • 31.07.18
Panorama
Die Bildung einer Rettungsgasse bleibt auch weiterhin Pflicht. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

StVO soll angepasst werden

(ampnet/mue) - Das Bundeskabinett hat die Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) für mehr Verkehrssicherheit beschlossen. Dazu gehört die erleichterte streckenbezogene Anordnung von Tempo 30 vor Schulen, Kindergärten oder Altenheimen – auch an Hauptstraßen. Es ist auch vorgesehen, dass Erwachsene Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr, die auf dem Gehweg Fahrrad fahren, mit dem Rad auf dem Gehweg begleiten dürfen. Ebenfalls der Lebenswirklichkeit angepasst werden soll die Benutzung...

  • Nürnberg
  • 23.06.16
Lokales

Mehr Verkehrssicherheit in der Schweinauer Hauptstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Um die Verkehrssicherheit in der Schweinauer Hauptstraße zu erhöhen, untersagt die Stadt Nürnberg das Linksabbiegen aus der und in die Friesenstraße. Auch aus der Aral-Tankstelle heraus und hinein darf nur noch rechts abgebogen werden. Entsprechende Schilder, Markierungen und Verkehrseinrichtungen werden in der Woche ab Montag, 30. November 2015, angebracht und aufgestellt. Die Zufahrt zur Friesenstraße von Süden her sowie über die Turnerheimstraße und die Amberger Straße...

  • Nürnberg
  • 27.11.15
MarktplatzAnzeige

Mit Kindern verkehrssicher durch die dunkle Jahreszeit

Feucht, den 19.10.2015 KKH: Kleine Reflektoren können Leben retten Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr Dämmerung und Dunkelheit, Nässe und Nebel, Frost, später Eis und Schnee. Die schwierigen Witterungs- und Sichtverhältnisse erschweren die Verkehrsteilnahme und fordern von Klein und Groß erhöhte Aufmerksamkeit. Dabei sind Kinder im Herbst und Winter besonders gefährdet. Häufige Ursache: Ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad unterwegs - Kinder werden nicht oder zu spät gesehen....

  • Nürnberger Land
  • 19.10.15
Panorama
Für seinen Test hat der ADAC verschiedene Fahrzeuge „vorfahren“ lassen. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Bremswege „unter der Lupe“

(ampnet) - Auffahrunfälle gehören in Deutschland zu den häufigsten Verkehrsunfällen – verursacht werden sie meist durch zu geringen Abstand zum Vordermann. Dabei schätzen Fahrer die Bremsleistungen anderer Fahrzeuge oft falsch ein. Der ADAC hat darum untersucht, wie leistungsstark die Bremsen verschiedener Fahrzeuggattungen sind. Gewinner des Vergleichs ist der Pkw, gefolgt vom Wohnanhängergespann, Motorrad, Kleintransporter und Wohnmobil. Auf dem letzten Platz landete der Lkw. Ins Rennen...

  • Nürnberg
  • 29.09.15
Lokales
2 Bilder

Start der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung in Roth

ROTH - Schnelles Fahren gefährdet Fußgänger, Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer. Die Stadt Roth tut etwas gegen Raser und lässt ab September innerorts den fließenden Verkehr überwachen. So lautete die Entscheidung des Rother Stadtrats vom Juni 2015. Pünktlich zum Schuljahresbeginn werden nun die ersten Messungen, insbesondere vor den Rother Schulen durchgeführt. Vor allem Kinder sind den Autofahrern im Ort recht schutzlos ausgeliefert. Die Beschwerden von Bürgern wegen zu schnellen...

  • Landkreis Roth
  • 15.09.15
Panorama

Kontrollen zur Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht mit Beginn des neuen Schuljahres

Mittelfranken (ots) - Bayernweit war 2014 fast jeder vierte tödlich verunglückte Pkw-Insasse nicht angeschnallt. 291 Menschen kamen ums Leben. Davon trugen 65 Menschen nicht den erforderlich Sicherheitsgurt. Sogar ein Kind kam ums Leben, weil es nicht ordnungsgemäß gesichert war. Wie bereits von Herrn Staatsminister Herrmann bei einer Pressekonferenz zum Thema Verkehrssicherheit angekündigt, werden mit Beginn des Schuljahres (Dienstag, 15. September 2015) unter anderem verstärkt...

  • Mittelfranken
  • 15.09.15
Lokales

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zieht für das 1. Halbjahr 2015 positive Verkehrsunfallbilanz: Deutlich weniger Unfalltote und Verletzte auf Bayerns Straßen

"Wir hatten auf Bayerns Straßen in den ersten sechs Monaten deutlich weniger Unfalltote und Verletzte zu beklagen, vor allem auf unseren Landstraßen." Das hat Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann zur bayerischen Verkehrsunfallstatistik für das 1. Halbjahr 2015 mitgeteilt. Auch die Alkoholunfälle gingen erheblich zurück, genauso wie die Rad- und Motorradunfälle. "Dieser positive Trend ist für uns ein Ansporn, die umfassenden Maßnahmen unseres Bayerischen...

  • Nürnberg
  • 12.08.15
Panorama
Eine mustergültige Rettungsgasse. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Stau: Rettungsgasse bleibt Pflicht

(ampnet) - Immer wieder verlieren Einsatzkräfte bei der Anfahrt zu einem Unfallort wertvolle Zeit, weil die Autofahrer keine bzw. keine ausreichende Rettungsgasse bilden. Oft wissen die Verkehrsteilnehmer nicht, dass sie gesetzlich zur Bildung der Rettungsgasse verpflichtet sind. Auch die Bestimmungen, wie der rettende Weg frei gemacht werden muss, sind meist unbekannt. Der ADAC will deshalb die Bundesländer für gemeinsame Aktivitäten gewinnen, mit denen das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer...

  • Nürnberg
  • 05.08.15
Lokales

Zur Sicherheit nur Tempo 50

ERLANGEN - Die Straße über den Büchenbacher Damm befindet sich unter anderem durch Spurrillen in schlechtem baulichen Zustand – aus Verkehrssicherheitsgründen wurde daher jetzt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 auf 50 Stundenkilometer reduziert. Wie aus dem Erlanger Rathaus mitgeteilt wird, sei dies unter anderem erforderlich, weil die Spurrillen und Bodenwellen insbesondere bei Regen und Dunkelheit nur schwer zu erkennen sind. Das kommunale Ordnungs- und Straßenverkehrsamt weist...

  • Erlangen
  • 28.05.15
Ratgeber
Kaum wird es wärmer, zieht es die Motorradfahrer wieder auf die Straße. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Start in die Motorradsaison – worauf man achten sollte

(ampnet) - Jetzt, im Frühling, sind wieder viele Motorradfahrer erstmals im Jahr auf der Straße unterwegs. Nach der langen Winterpause muss die Maschine aber erst fit gemacht werden. Der ADAC hat Tipps zusammengefasst, welche Bauteile und Funktionen Motorradfahrer kontrollieren sollten, bevor sie zur ersten Fahrt aufbrechen: 1. Der Biker sollte den Stand von Motoröl, Bremsflüssigkeit und Kühlmittel überprüfen und bei Bedarf nachfüllen. Ist die Menge seit dem Einwintern weniger geworden,...

  • Nürnberg
  • 15.04.15
Ratgeber
Baulastträger und Verwalter sind grundsätzlich dafür zuständig, dass Straßen in verkehrssicherem Zustand sind. Laut Rechtssprechung reicht nur eine Warnbeschilderung im Zweifelsfall nicht aus. Foto: © Daniel Ernst - Fotolia

Was tun bei Schäden durch Schlaglöcher?

(ampnet) - Viele Straßen weisen gerade nach dem Winter erhebliche Unebenheiten, Risse oder Schlaglöcher auf und müssen repariert werden. Bundesländer, deren Kommunen und Landkreise sind als Straßenbaulastträger für die Unterhaltung verantwortlich und als Verwaltung dafür zuständig, dass öffentliche Wege, Straßen und Plätze in verkehrssicherem Zustand sind. Nach Meinung des AvD (Automobilclub von Deutschland) müssen deutlich mehr Mittel von Bund und Ländern in die Instandhaltung und...

  • Erlangen
  • 12.03.15
Lokales
Sanierung ist wichtig, sind doch beschädigte Fahrbahndecken auch ein Unfallrisiko. Foto: © Peter Atkins - Fotolia

Fahrbahndecken werden saniert

ERLANGEN (pm) - In den nächsten Monaten werden im Stadtgebiet wieder mehrere Fahrbahndeckenerneuerungen durchgeführt – der Bauausschuss des Stadtrats hat jüngst dem Bedarfsplan des Tiefbauamtes zugestimmt. Insgesamt knapp 1,3 Millionen Euro umfasst das Programm in diesem Jahr; wie Baureferent Josef Weber informiert, werden die Maßnahmen voraussichtlich vom 15. Juni bis 18. September durchgeführt. Die Gewährleistung der Verkehrssicherheit sowie die wirtschaftliche Erhaltung der Straßen stehen...

  • Erlangen
  • 11.03.15
Ratgeber
Ergibt ein Test einen zu hohen (Rest-)Alkoholwert im Blut, sind für den Ertappten in der Regel die Schwierigkeiten vorprogrammiert. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Restalkohol ist und bleibt gefährlich

(ampnet) - Alkohol und Autofahren ist nach wie vor eine schlechte Kombination – aber auch Restalkohol darf nicht unterschätzt werden. Am Morgen nach einer Feier setzen sich laut ADAC die meisten mit reinem Gewissen hinters Steuer. Wer aber einen Fahrfehler begeht, den Verkehr gefährdet oder gar einen Unfall verursacht, muss schon ab 0,3 Promille Blutalkohol mit Strafe und Führerscheinentzug rechnen. Übermüdung und der große Kater beeinflussen das Reaktionsvermögen zusätzlich negativ. Je...

  • Nürnberg
  • 24.02.15
Ratgeber
Ein Pkw-Reifen ist meist eine Art Kompromiss: Modelle mit überzeugenden Abnutzungs- und Verbrauchswerten schwächeln oft beim so genannten „Nassgriff“. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Sommerreifen: „Ökos“ mögen keine Nässe

(ampnet) - Der ADAC und die Stiftung Warentest haben in einem gemeinsamen Sommerreifentest 35 Modelle in zwei Größen unter die Lupe genommen. Erstmals wurden für die meistverkaufte Größe für Mittelklasseautos vier Paare desselben Herstellers geprüft, von denen es sowohl Komfort- als auch Ökoversionen gibt. Ergebnis: In den ökologischen und wirtschaftlichen Kriterien haben die so genannten Eco-Modelle nur geringe Vorteile, bei Nässe jedoch durchweg Nachteile gegenüber den...

  • Nürnberg
  • 24.02.15
Ratgeber
Ausreichender Durchblick kann lebenswichtig sein – darum sollten Autofahrer unbedingt auf die Leistungsfähigkeit ihrer Scheibenwischer achten. Foto: © cbckchristine - Fotolia

Maximal „gut“: Scheibenwischer im Test

(ampnet) - Bei einem vom ADAC durchgeführten Scheibenwischertest erreichten von acht Wischerblättern drei die Gesamtnote „gut“ – darunter mit dem Bosch Twin Spoiler auch ein gewöhnlicher Bügelwischer, der in zwei Fällen sogar noch preiswerter ist als moderne Balkenwischer. Erfreulich: Kein Produkt fiel durch, alle im ADAC-Technik-Zentrum getesteten Scheibenwischer wurden mit „gut“ oder „befriedigend“ bewertet. Der drittplatzierte Visio-Flex der Firma SWF kostet mit 37 Euro zehn Euro mehr als...

  • Nürnberg
  • 19.02.15
Lokales
Gefahrenpunkte sollen künftig besser lokalisiert und Geschwindigkeitskontrollen noch weiter optimiert werden, um die Zahl der Verkehrstoten auf Bayerns Straßen zu senken. Foto: © Sven Grundmann - Fotolia

Neues Projekt gegen Raser

BAYERN / REGION (pm) - Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann hat grünes Licht für ein neues Projekt gegen Raser gegeben. Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland wird dabei zusammen mit dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd ein Pilotprojekt erarbeiten, bei dem Verkehrsunfallstatistiken der Polizei mit Verkehrsüberwachungsdaten verknüpft werden. „Das hilft uns, bei der Verkehrsüberwachung noch gezielter die Gefahrenpunkte in den Fokus zu nehmen“, so Herrmann. Dabei...

  • Nürnberg
  • 21.01.15
Lokales

CSU setzt sich für mehr Verkehrssicherheit bei Neunhof ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Drei schwere Verkehrsunfälle in den letzten Jahren deuten auf einen problematischen Streckenabschnitt im Bereich Neunhof hin. Die CSU-Stadtratsfraktion stellte nun einen Antrag, diesen Streckenabschnitt zu entschärfen. ,,Insbesondere die Unübersichtlichkeit durch Bebauung und Hecken entlang der Straße sorgen immer wieder für gefährliche Überholmanöver. Nachdem uns einige schwere Unfälle in den letzten Jahren bekannt sind, ist es überlegenswert, mit Augenmaß eine...

  • Nürnberg
  • 24.06.14