Alles zum Thema Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

MarktplatzAnzeige

Zu Gast in Frankens Saalestück

Hier treffen Genuss, Kultur und Sport zusammen Auen, Wälder, sanfte Hügel, Weinberge und herrliche Flusslandschaften – Frankens Saalestück, rund um Bad Kissingen und Hammelburg bietet Natur pur verbunden mit einer Vielzahl an. Gönnen Sie sich zum Beispiel bei einer Kanutour zwischen Bad Kissingen und Gemünden eine Auszeit vom Alltag. Ebenso entspannt gestalten sich Radtouren auf den Qualitäts-Radwegen oder Wanderungen durch die Weinberge. Eine echte Attraktion sind auch das Kulturprogramm...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige

Extratour „Der Thulbataler“

Zwischen Rhön und Fränkischem Weinland Zwischen dem Fränkischen Weinland und der Rhön gelegen, bietet Frankens Saalestück die besten Voraussetzungen für einen Genuss-Wander-Urlaub. Die vom Saale- ufer und vom Weinbau geprägte Landschaft lädt ein zu bequemen Wanderungen durch die Saaleauen, sowie zum Genusswandern in den Weinbergen. Eine besondere Attraktion ist die vom deutschen Wanderinstitut zertifizierte Extratour „Der Thulbataler“. Der gut zehn Kilometer lange, mit einem roten „T“...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Weinkultur hautnah

Die Region rund um Zellingen entdecken In Zellingen, südöstlich von Karlstadt und nordwestlich von Würzburg im Main-Spessart-Kreis gelegen, haben die Besucher Gelegenheit, naturnah Weinkultur zu erleben. Zum Beispiel im Rahmen einer geführten Wanderung durch die Weinberge. Wer möchte, kann auf dem ausgedehnten Rad- und Wanderwegenetz natürlich auch die mannigfaltige Fauna und Flora der Region entdecken. Auch ein Tagesausflug nach Veitshöchheim oder in die Residenzstadt Würzburg bieten sich...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige

Weinlesezeit in Volkach

Vielfältige Veranstaltungen auf dem Marktplatz Der Marktplatz von Volkach ist das ganze Jahr über ein beliebter Treffpunkt im Herzen der Altstadt. Im September und Oktober wird die Weinlesezeit dort mit vielen Veranstaltungen – unter anderem mit Federweißer, Zwiebelkuchen & Co. – entsprechend gefeiert. Diese Termine sollten Sie unbedingt in Ihren Kalender eintragen: Samstag, 8. September: Weinlese-Eröffnungsfest Die Weinprinzessinnen und der Volkacher Ratsherr pressen gemeinsam...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Vergangenheit trifft Gegenwart

Im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim Das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ist ein Freilicht-museum der besonderen Art. Die Kirchenburg und die zum Museum gehörenden Gebäude des Dorfes stehen immer noch an ihrem Originalstandort mitten in dem Dorf, in dem die Besucher auch in die gegenwärtige Alltagswelt eines mainfränkischen Dorfes eintauchen können. Historische Gebäude entdecken Neben der Kirchenburg samt Pfarrkirche laden das 1557 erbaute Rathaus mit Gemeindebäckerei und...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
Iphofen, Stadttor
2 Bilder

Die Iphöfer Weinentdeckerrunde

Informative Touren durch die Weinberge Die Iphöfer Weinentdeckerrunde ist ein herrlicher Spaziergang zu den Wein-Höhepunkten der Stadt. Mit einer Länge von gut 5 Kilometern eignet sie sich auch für wenig geübte Wanderer. Die Weinentdeckerrunde führt direkt von Iphofen aus in die Weinlagen des Schwanbergs. Entlang des Rebsortenlehrpfads steigt die Strecke zunächst hoch zum Geschichtsweinberg. Hier haben die Wanderer Gelegenheit Weinbaugeschichte live zu erleben. Drei durch prächtige...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Rothenburg ob der Tauber

Wo Geschichte auf Wein und kulinarische Genüsse trifft In erster Linie gilt Rothenburg ob der Tauber für viele Besucher als Inbegriff des Mittelalters. Käthe Wohlfahrts Weihnachtsdorf, das Mittelalterliche Kriminalmuseum, der Turmweg und die Nachtwächterführung zählen zu den Höhepunkten bei einem Besuch in der Tauberstadt. Im DEHIO, dem Standardwerk für Deutschlands Kunstdenkmäler, heißt es schlicht und ergreifend: „Die Stadt als Ganzes ist Denkmal.“ Rothenburg atmet auf Schritt und...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
Cadolzburg
3 Bilder

„Romantisches Franken“

Historische Städte und viel Natur Sanfte Hügel, weite Täler und idyllische Dörfer prägen das Bild, welches das Romantische Franken seinen Gästen bietet. Aber auch die faszinierenden Städte mit Ihrer glanzvollen, jahrhundertealten Geschichte sind etwas Besonderes. So kommen kulturbeflissene Städtereisende ebenso auf ihre Kosten wie Naturliebhaber, die die einzigartige Landschaft auf dem weitverzweigten Rad- oder Wanderwegenetz entdecken möchten. Historische Städte Umrahmt von der sanften...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Liebenswertes Windsbach

Ein gefeierter Knabenchor und vieles, vieles mehr Die Stadt Windsbach mit ihren über 20 Ortsteilen liegt im schönen Tal der Fränkischen Rezat. Bereits 1138 erstmals urkundlich erwähnt, besitzt die ehemalige Markgrafenstadt eine reiche Geschichte und zählt heute rund 6.100 Einwohner.Ob mit oder ohne Führung, ein Stadtrundgang ist allemal lohnenswert, denn es gibt zahlreiche historische Baudenkmäler zu entdecken. So ist die 1792 erbaute Markgrafenbrücke heute eines der herausragenden...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Die Museen im alten Schloss

Karpfenmuseum, Markgrafenmuseum, KinderSpielWelten Die Museen im Alten Schloss in Neustadt an der Aisch bieten ein breites Spektrum an kulturellen Einblicken. Gleich drei Museen sind in der ehemaligen Residenz der Markgrafen zu Brandenburg-Kulmbach-Bayreuth untergebracht.Im einzigartigen Aischgründer Karpfenmuseum erfährt man in zehn Räumen alles über die mehr als 1.250-jährige Tradition der Karpfenzucht. Bereits seit dem 8. Jahrhundert werden in Franken Karpfen gezüchtet, so dass mit der...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

„ZennOase“ Langenzenn

Neue Freizeitanlagen mit vielfältigem Angebot Eine Attraktion für Jung & Alt bereichert das Freizeitangebot in Langenzenn: direkt an der Zenn gelegen erstreckt sich mit der „ZennOase“ eine Freizeitzone, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Sie kombiniert in idealer Weise die Elemente Bewegung und Erholung. Auf rund 200 Metern reihen sich entlang der Försterallee verschiedene Freizeitangebote aneinander: Vom Bewegungsparcour über eine Ruhezone bis hin zu einem gemütlichen Biergarten...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Urige Floßfahrt auf dem Main

Ein Freizeitvergnügen der besonderen Art für jedes Alter Die Flößerei im Frankenwald kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon seit dem Mittelalter versorgten die Frankenwald-Flößer das Main- und Rheingebiet mit Bauholz und zahlreichen anderen Holzprodukten. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Rodach und Main genutzt, um auf ihnen Holz zu transportieren. Später bevorzugte man mehr und mehr die Eisenbahn, ehe die Flößerei nach dem 2. Weltkrieg gänzlich zum Erliegen kam. In...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Auf Richard Wagners Spuren

Jahr für Jahr pilgern Opernliebhaber nach Bayreuth Ein Theater, erbaut für einen einzigen Komponisten: das Bayreuther Festspielhaus auf dem Grünen Hügel am nördlichen Stadtrand von Bayreuth. 1876 fanden in dem Bau mit seiner markanten Architektur und der weltweit einzigartigen Akustik die ersten Festspiele statt. Auf dem Spielplan stand die erste vollständige Aufführung von Richard Wagners „Ring der Nibelungen“. Wagner-Kenner, Freunde des großen Komponisten aber auch viele Skeptiker...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Wandern – Baden – Klettern

Vielfältiges Freizeitvergnügen in und um Betzenstein Abseits der ausgetretenen Touristenpfade liegt die kleine Stadt Betzenstein am südöstlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Bezieht man sich auf die Einwohnerzahl im Ort so gilt Betzenstein mit nur 850 Einwohnern als eine der kleinsten Städte in Bayern. Durch die Dorferneuerung in den letzten Jahren hat das beschauliche Städtchen mit dem denkmalgeschützten Ortskern eine erhebliche Aufwertung erfahren. Besonders eindrucksvoll ist ein...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige

Landgasthof Feihl

Für Liebhaber einer traditionellen, regionalen Küche Seit vielen Jahren ist der Landgasthof Feihl in Oberwiesenacker eine Topadresse für Liebhaber einer bodenständigen, regionalen Küche. Der familiengeführte Gasthof verwöhnt seine Gäste von Dienstag bis Sonntag mit einer Vielzahl traditioneller Gerichte, die bei entsprechender Witterung auch im gemütlichen Biergarten serviert werden. Eine besondere Spezialität sind neben Steaks von Rindern aus der Region auch die vielfältigen saisonalen...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige

Per Express in die Freizeit

Mit den 22 Freizeitlinien des VGN Ideale Partner für aktiven Freizeitgenuss sind die Freizeitbuslinien des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN). Seit 1. Mai bringen die Freizeitlinien den Menschen die schönsten Seiten der Region ein Stück näher. Neu ist der Gottesgarten-Express, der zwischen Burgkunstadt und Weismain mit Fahrradanhänger unterwegs ist. Insgesamt 22 Linien steuern von 1. 5 bis 1. 11. an Wochenenden und Feiertagen beliebte Ausflugsziele an. Vier davon sind mit...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
Der Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein.
2 Bilder

Promenadenweg

Ereignisreiche Wanderung rund um Burg Rabenstein Die Fränkische Schweiz ist bekannt für ihre imposanten Burgen, für ihre schroffen Kalksteinfelsen und Höhlen. Auf dem rund sechs Kilometer langen „Promenadenweg“ findet man all diese reizvollen Aspekte auf engstem Raum. Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz von Burg Rabenstein. Von dort geht es an der Burgschänke und an der mittelalterlichen Burg vorbei nach rechts. Der mit der Markierung „Grüne Schachkönigin“ gekennzeichnete Weg führt...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Mit dem Rad zum Wildpark

Im Forchheim startet die „Walberla-Hundshaupten-Tour“ Der Wildpark Hundshaupten ist eine Attraktion für die ganze Familie. Wer möchte, kann den Parkbesuch mit einem familiengeeigneten Radtour verbinden, die ihren Start- und Endpunkt am Forchheimer Bahnhof hat.Dort startet die mit der Markierung FO 9 gekennzeichnete, etwa 34 Kilometer lange „Walberla-Hundshaupten-Tour“ in Richtung Kirchehrenbach mit seiner barocken Pfarrkirche St. Bartholomäus. Von hier aus besteht die Möglichkeit, das...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Eine Muße für große Künstler

Der Markt Heroldsberg inspirierte bereits Albrecht Dürer Der Markt Heroldsberg liegt im östlichsten Bereich des Landkreises Erlangen-Höchstadt und zählt rund 8.500 Einwohner. Die Gemeinde, deren Ursprünge auf das 11. Jahrhundert zurückgehen, ist nicht nur durch ihre vier historischen Schlösser bekannt, sondern auch durch ihre bewegte Kulturgeschichte. Wie kaum eine andere Gemeinde ihrer Art hat Heroldsberg in der Vergangenheit immer wieder Künstler dazu inspiriert, das Ortsbild oder...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige

Fränkischer Albverein e.V.

Weil Wandern in der Gruppe mehr Spaß macht Wandern entspannt, befreit den Geist und vermittelt neue Einsichten und Einstellungen. Vor allem in der Gruppe – in einer Wandergruppe des Fränkischen Albvereins (FAV) – bietet das Wandern neben der Möglichkeit, Neues in der alten Heimat zu erleben, auch die Chance, neue Menschen kennen zu lernen und mit ihnen ein angenehme Zeit zu verbringen. Der FAV (Bund) ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein, der 1914 in Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Berching

Mittelalterliche Stadtromantik im Naturpark Altmühltal Malerisch in das Sulztal eingebettet, gilt der staatlich anerkannte Erholungsort als Oberpfälzer „Kleinod des Mittelalters“. Die herrliche Altstadt verzaubert mit ihrem vollständig erhaltenen Mauerring aus dem 15. Jahrhundert, den 13 wehrhaften Türmen und den vier Stadttoren. Mit dem gemütlichen Stadtbach, den weiten Plätzen und engen Gassen lädt Berching zu einem beschaulichen Bummel durch vergangene Zeiten ein. Kaum eine andere Stadt...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Auf direktem Weg in die Urzeit

Der Fossilienpfad rund um Eichstätt  Einzigartige, 140 bis 150 Millionen Jahre alte Fossilien haben den Naturpark Altmühltal weltberühmt gemacht. Auf die Spuren des Steins und der urzeitlichen Welt führt der Fossilienpfad in Eichstätt. Der Wanderweg ist ausgeschildert mit dem Logo „Archaeopteryx”. Auf knapp neun Kilometern führt der Fossilienpfad rund um die Bischofsstadt Eichstätt im Herzen des Naturpark Altmühltal. An insgesamt sechs Stationen informieren Tafeln über die...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Das „schwäbische Rom“

Die Große Kreisstadt Dillingen an der Donau Die Große Kreisstadt Dillingen a.d.Donau, liebevoll auch „schwäbisches Rom“ genannt, liegt mit ihren rund 19.000 Einwohnern malerisch am Nordufer der Donau. Wer in die Vergangenheit Dillingens eintauchen möchte, für den ist eine Stadtführung die ideale Möglichkeit, mehr über die Geschichte der Stadt, über das Dillinger Schloss, die Basilika St. Peter, die wunderschöne Altstadt, aber natürlich auch über den berühmten Goldenen Saal in der...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Geopark Ries kulinarisch

Schmecken, wo man is(s)t Der geologische Untergrund, die Böden und das Klima machen das Ries zu einer Kornkammer Bayerns. Eine Kooperation aus Gastronomen, Produzenten und dem Geopark will den regionaltypischen Genuss bewahren und steht für eine Rückbesinnung der Region auf die ureigene Küche und Produkte. Seit 2008 vermarktet die Regionalinitiative unter dem Label „Geopark Ries kulinarisch“ einschlagende Geschmackserlebnisse aus dem Krater.Abseits gewohnter Geschmackserlebnisse lädt der...

  • Nürnberg
  • 10.08.18