Röthenbach b. Schweinau
Weiteres städtisches Schnelltestzentrum öffnet

  • Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg öffnet in Röthenbach b. Schweinau ein weiteres Schnelltestzentrum, in dem man sich auf das Corona-Virus testen lassen kann. Es befindet sich in einer Containeranlage auf dem Parkplatz von Siemens Logistics GmbH, Colmberger Straße 2, und geht am Mittwoch, 21. April 2021, in Betrieb. Es ist geöffnet Montag bis Samstag von 8 bis 16 Uhr.

Auch hier können Terminreservierungen telefonisch oder online vorgenommen werden. Online-Anmeldungen für die einzelnen Schnelltestzentren sind möglich unter coronatest.nuernberg.de/. Für das Röthenbacher Testzentrum können bereits Termine ab 21. April vereinbart werden. Wer keine Möglichkeit zur Online-Buchung hat, kann sich an die zentrale Termin-Hotline unter 09 11 / 53 01-2 10 wenden. Sie ist besetzt von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

Weitere Teststationen unterhält die Stadt im Rot-Kreuz-Saal, Nunnenbeckstraße 47, in der IHK, Haus der Wirtschaft, Eingang Waaggasse, im City Point, Breite Gasse 5, und im Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6.

Alle städtischen Schnelltestzentren können kostenlos und auch ohne Anmeldung in Anspruch genommen werden, dann muss allerdings mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Der Zutritt ist nur ohne Symptome und mit FFP 2-Maske möglich, Personen mit Terminreservierung müssen sich ausweisen (Personalausweis/Pass, QR-Code der Reservierung). Die Abstriche werden im vorderen Nasenbereich vorgenommen. An allen städtischen Schnelltestzentren wird das Testergebnis über einen individuell zugewiesenen QR-Code nach 15 bis 20 Minuten digital übermittelt. Wer warten möchte, kann sich das Ergebnis in Papierform aushändigen lassen.

Die Schnelltestzentren werden im Auftrag der Stadt Nürnberg durch Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Bayerisches Rotes Kreuz (BRK), BRK Schwesternschaft, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Malteser Hilfsdienst (MHD) und Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) betrieben.

Eine Übersicht über im Stadtgebiet verteilte Apotheken, die ebenfalls Schnelltestungen anbieten – aktuell sind es 26 –, stehen im Internet unter www.nuernberg.de/internet/stadtportal/schnelltests_apotheken.html. Auch viele niedergelassene Ärzte bieten Tests an.

Eine stets aktualisierte Übersicht über alle städtischen Corona- Testangebote findet sich im Internet unter www.nuernberg.de/internet/stadtportal/corona_test.html.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen