A73

Beiträge zum Thema A73

Lokales
Diese Grafik zeigt die Planung kurz hinter der Rothenburger Straße.

A73-Ausbau
Einigung beim Frankenschnellweg in Reichweite!

NÜRNBERG – Die seit 2016 erbittert geführte Debatte über den möglichen kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs ist auf der Zielgeraden: Eine Einigung mit dem Bund Naturschutz bei den Verhandlungen um den kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs (FSW) ist in einer erkennbaren Reichweite. Dies teilt Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel (SPD) mit. Der BN-Landesvorstand hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dem zwischen dem BUND Naturschutz in Bayern e.V. und der Stadt...

  • Nürnberg
  • 19.09.19
Lokales
Die bei Bauarbeiten gefundene Fliegerbombe dürfte ein ähnliches Kaliber wie dieser Sprengkörper haben, der 2014 in Thon entdeckt wurde.

Kontrollierte Sprengung erfolgt ++ Autobahnsperrung aufgehoben
Update: Fliegerbombe auf der BAB 73 gefunden!

Update 2: Nach intensiven Vorbereitungen und entsprechenden Maßnahmen zur kontrollierten Sprengung sowie der rechtzeitig durchgeführten Sperrung der BAB 73 wurde die Fliegerbombe um 16:53 Uhr gesprengt. Verletzt wurde niemand. Unter der Leitung des Landratsamtes Roth waren zahlreiche Einsatzkräfte der Autobahndirektion Nordbayern und der Freiwilligen Feuerwehren der Umgebung beteiligt. Ein Polizeihubschrauber der Bayerischen Bereitschaftspolizei kontrollierte aus der Luft das gesperrte...

  • Nürnberg
  • 06.05.19
Lokales
Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Lärmschutzes entlang der A 73 macht Verkehrsminister Hans Reichhart deutlich, dass Autobahnen die Lebensadern unserer Volkswirtschaft sind. "Damit wir mobil - also in Bewegung - bleiben, muss der Verkehr fließen." Entlang der A 73 werden die bestehenden Verkehrswege optimiert. Dabei gilt es auch, den Verkehrslärm zu verringern und so die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen.

Neue Lärmschutzwände für mehr Lebensqualität

FORCHHEIM (pm/rr) – Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart hat die Lärmschutzmaßnahmen an der A 73 bei Forchheim freigegeben. „Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Alle Maßnahmen zusammengenommen bedeutet das eine Geräuschreduzierung, die einem Verkehrsrückgang um bis zu 75 Prozent entspricht. Das ist enorm“, freute sich Reichhart. Das Lärmschutzkonzept besteht aus drei Komponenten: Die 1,7 Kilometer langen und bis zu sieben Metern hohen Lärmschutzwände an der Westseite, die 3,5...

  • Forchheim
  • 17.01.19
Lokales

Kreisstraße gesperrt

HIRSCHAID (pm/rr) – Obwohl die Autobahndirektion Nordbayern die Brückensanierung über die A 73 abgeschlossen hat, bleiben die beiden Anschlussäste der Autobahnanschlussstelle „Hirschaid“ einschließlich des parallel verlaufenden Geh- und Radweges weiterhin gesperrt. Ende Oktober hat der Landkreis Bamberg mit den Straßenbauarbeiten begonnen. Sie dauern voraussichtlich bis zum 18. November. Anschließend wird bis zum Jahresende der Abschnitt zwischen dem östlichen Anschlussast der A 73 bis...

  • Oberfranken
  • 05.11.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Richtung Forchheim-Nord möchte die Stadt an der A73 mehr Lärmschutz haben. Foto: R. Rosenbauer

Mehr Lärmschutz gefordert

FORCHHEIM (pm/rr) - Durch eine Fehlprognose zur Verkehrsentwicklung aus dem Jahr 1975 hat die Stadt Forchheim einen Anspruch auf nachträglichen Lärmschutz. Die geplanten Schutzmaßnahmen sollen sich entlang der A73 im Bereich zwischen der Anschlussstelle Forchheim-Nord und nördlich der Anschlussstelle Forchheim-Süd erstrecken und betreffen die auf der Ostseite der Bundesautobahn liegenden Forchheimer Stadtteile sowie die Stadtteile Burk und Buckenhofen auf der Westseite. In der letzten...

  • Forchheim
  • 30.01.15
Anzeige
Lokales

Lärm ohne Ende?

ERLANGEN (pm/nf) - „Lärm ohne Ende?“, so ist die Veranstaltung überschrieben, zu der die Sozialdemokarten am Freitag, 14. Februar 2014, um 20.00 Uhr in die Speisegaststätte St. Kunigund, Erlangen-Eltersdorf, Holzschuherring 40 einladen. SPD-Dialogveranstaltung zum längst überfälligen Lärmschutz an A 3 und A 73 in Bruck und Eltersdorf. Martin Burkert, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag, kommt auf Einladung von OB-Kandidaten Florian Janik und MdB Stamm-Fibich nach...

  • Nürnberg
  • 11.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.