Einschränkungen

Beiträge zum Thema Einschränkungen

Lokales
Aktuell beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth 121,1.

Drei Tage über 100
Verschärfter Lockdown im Landkreis Roth wegen Corona

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Alle Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Corona-Beschränkungen haben sich zerschlagen. Weil im Landkreis Roth seit drei Tagen die 7-Tage-Inzidenz über der Warnmarke 100 liegt, gilt ab heute, Montag, 22. März 2021, wieder ein verschärfter Lockdown. Aktuell beträgt die 7-Tage-Inzidenz 121,5. Seit Freitag, 19. März, hat die Gesamtzahl der bekannten Infizierten von 209 auf 248 Personen zugenommen. Die Steigerungen in den jeweiligen Städten und Gemeinden liegen allesamt...

  • Landkreis Roth
  • 22.03.21
Lokales
Inzidenzwert-Hopping in Nürnberg: Das Ladensterben geht weiter.

Nürnbergs Inzidenzwert über 100 ++ Tiergarten wieder dicht
UPDATE: Ab Dienstag gilt in Nürnberg wieder Ausgangssperre!

UPDATE: 14. März 2021 NÜRNBERG (pm/nf) - Für die Stadt Nürnberg hat das Robert Koch-Institut am heutigen Sonntag, 14. März 2021, einen Sieben-Tage-Inzidenzwert von 112,7 veröffentlicht. Aufgrund der Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gelten für die Stadt Nürnberg daher ab Dienstag, 16. März 2021, die für einen Inzidenzwert von über 100 geltenden Einschränkungen. Die Stadt hat dabei keinerlei eigenen Ermessensspielraum. Oberbürgermeister Marcus König...

  • Nürnberg
  • 12.03.21
Panorama
Es werden mehr Waren im Internet bestellt, auch wegen der Einschränkungen im stationären Einzelhandel.

Internet-Handel wächst weiter
DHL erwartet noch höhere Paketmengen

BONN (dpa) - Nach dem besten Geschäftsjahr ihrer Firmengeschichte geht die Deutsche Post DHL in diesem Jahr von weiter steigenden Paketmengen aus. 2020 hat der Bonner Konzern rund 1,6 Milliarden Sendungen transportiert, die innerhalb Deutschlands verschickt und empfangen wurden. Das waren 15,3 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Deutsche Post DHL am Dienstag in Bonn mitteilte. Künftig werde sich der Zuwachs zwar "normalisieren", aber es werde weiter nach oben gehen. 2019 war das Mengenplus...

  • 09.03.21
Lokales
Die Stadt Schwabach verzeichnet aktuell 344 Menschen, die sich mit dem Cornavirus infiziert haben.

Das müssen Sie jetzt wissen
Schwabach ist jetzt Corona-Hotspot!

SCHWABACH (pm/vs) - Jetzt gehört auch die Goldschlägerstadt zu den Corona-Hotspots in Deutschland: Nach Mitteilung des Robert-Koch-Institutes hat gestern die 7-Tages-Inzidenz den kritischen Wert von 300 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen je 100.000 Einwohner deutlich überschritten. Deshalb gelten für das öffentliche Leben ab heute weitere Beschränkungen. Aktuell gelten in Schwabach 344 Menschen als mit dem Coronavirus infiziert. Besonders viele Fälle gibt es im AWO-Pflegeheim. Leider...

  • Schwabach
  • 02.12.20
Lokales
,,Mit Beginn der Sommerferien wollen wir die wöchentliche Veranstaltungszahl hochfahren", sagt Dr. Klaus Herzig, Leiter des Nicolaus-Copernicus-Planetariums.

Trotz Corona in die Sterne gucken
Planetarium ab 1. Juli 2020 wieder geöffnet

NÜRNBERG (pm/nf) - Ab Juli ist der Blick in die Sterne wieder möglich: Nach über drei Monaten öffnet das Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, wieder seine Pforten. Zur Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften gelten für den Besuch Sonderregelungen. Damit Bayerns größtes Planetarium seinen Veranstaltungsbetrieb wieder aufnehmen kann, wurde in den letzten Wochen ein umfangreiches Hygieneschutzkonzept für den Besuch des Sternentheaters entwickelt. Dieses...

  • Nürnberg
  • 25.06.20
Lokales
Symbolfoto: R. Rosenbauer

Gräfenbergbahn: Einschränkungen wegen Hitzeschäden

REGION (pm/rr) - Wegen hitzebedingter Schäden am Gleis müssen Reisende der Gräfenbergbahn ab sofort mit Einschränkungen im Zugverkehr rechnen. Zehn Züge pro Tag entfallen und werden durch Busse ersetzt. Ursache sind mehrere Gleislagefehler nach der Hitzewelle der letzten Zeit – an insgesamt fünf Stellen dehnten sich die Schienen in Folge der heißen Temperaturen stark aus, sodass sie nicht mehr optimal liegen. Aus diesem Grund dürfen die Züge dort nur noch mit rund 20 statt 60 bzw. 80 km/h...

  • Forchheim
  • 17.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.