lesen

Beiträge zum Thema lesen

Panorama
2 Bilder

Nach über einem Jahr Planung konnte der neue Bücherschrank in Katzwang nun eingeweiht werden.
"Neuer Lesestoff für alle Katzwanger"

Kostenloser Lesespaß für alle - rund um die Uhr, das ist nun möglich auf dem Platz vor der Sparkasse an der Katzwanger Hauptstrasse 54. Initiator Jörg Reisner vom Bürgerverein Nürnberg-Katzwang e.V. freut sich: "Es war ein ganz schöner Kraftakt, aber es ist sehr schön geworden!" Die grauen massiven Stahlschränke auf Betonsockel, konzipiert und aufgestellt vom Metallbaumeister Marc Robrock sind mittlerweile ein vertrautes Bild in der Region. Über ein Dutzend gibt es bereits, zumeist gesponsert...

  • Bayern
  • 18.03.21
Ratgeber
Bücher lassen uns in Fantasiewelten eintauchen.

Leseförderung nimmt besonderen Stellenwert ein
Medienbildung online

FORCHHEIM (lra/rr) – Im Landkreis Forchheim nimmt die Leseförderung seit vielen Jahren einen besonderen Stellenwert ein. Im November 2020 erschien in Kooperation mit der Abteilung für Buchwissenschaft an der Uni Erlangen das Lehr- und Praxisbuch „Medienbildung und Literacy in Kindergarten und Schule“. Zu Weihnachten gab daraufhin das Bildungsbüro Lesekoffer an Kitas, Grundschulen und Förderzentren aus – wie schon in den Jahren 2017 und 2018. Im Zusammenhang mit der Buchveröffentlichung bietet...

  • Forchheim
  • 16.03.21
Lokales
Symbolfoto: © WavebreakMediaMicro4 / Fotolia.com

Leihfristen werden angepasst
Stadtbibliothek Erlangen bietet Bestell- & Abholservice

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund der Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Stadtbibliothek bis mindestens 14. Februar geschlossen. Die Leihfristen der entliehenen Medien werden automatisch an die Schließzeit angepasst. Die städtische Einrichtung bietet allerdings einen Bestellund Abholservice an: Wer mobil eingeschränkt ist oder einer Risikogruppe angehört, kann sich mit dem Medienlieferservice Bücher und Medien innerhalb des Stadtgebiets nach Hause liefern und sie auch wieder...

  • Erlangen
  • 29.01.21
Lokales
Frank Schöttler und Petra Novotny bei der Übergabe der Bücher an Schulleiterin Silke Blomeyer und Klassleiterin Annemarie Wenisch (v.l.) mit den Kindern der Klasse 1m.

400 Lesebücher an Schwabachs Grundschüler verschenkt
Lustige Lektüre für unsere Schulanfänger!

SCHWABACH (pm/vs) - Immer dann und dort, wo es aufgrund der aktuellen Bestimmungen anlässlich der Corona-Pandemie möglich ist, werden liebgewordene Traditionen fortgeführt: so auch die Aktion „Erstlesebuch“ in Schwabach. Pünktlich zum Schulstart erhielten die Kinder der Klasse 1m in der Luitpold-Grundschule viel Leselernstoff. Alle bekamen im Rahmen eines persönlichen Besuches durch Bürgermeisterin Petra Novotny und dem Filialdirektor der Sparkasse Mittelfranken-Süd Schwabach, Frank Schöttler,...

  • Schwabach
  • 28.09.20
Lokales
Außenansicht der Nürnberger Stadtbibliothek.

Leihschein aus dem Jahr 1370
Nürnberger Stadtbibliothek feiert 650-jähriges Bestehen

NÜRNBERG (dpa/lby) - Die Nürnberger Stadtbibliothek wird 650 Jahre alt. Damit gehört sie nach Angaben des Deutschen Bibliotheksverbands zu den ältesten öffentlichen Bibliotheken in Deutschland. Das erste Zeugnis sei ein Leihschein vom 30. Dezember 1370, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Damals habe der Rat der Stadt Drucke und Handschriften öffentlich bereitgestellt. Zum Vergleich: Die Münchner Stadtbibliothek ist eigenen Angaben nach 170 Jahre alt, die Stadtbücherei Würzburg geht auf das Jahr...

  • Nürnberg
  • 23.09.20
Lokales
Sven Heublein, Vorsitzender des Bürgervereins St. Johannis, und Paul Sünkel, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Nürnberg, bei der Einweihung.

Tessloff-Verlag spendete aus der ,,Was-ist-was"-Reihe
Nach zwei Jahren Planung: Bücherschrank in St. Johannis eingeweiht!

NÜRNBERG (sh) - Zweieinhalb Jahre von der Idee zur Einweihung: Am vergangenen Donnerstag wurde der Bücherschrank auf dem Bielingplatz eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben. Die Idee für den Bücherschrank an diesem Standort stammte von einer Bürgerin aus St. Johannis. „Im Februar 2018 sprach mich Heide Flatten an, ob St. Johannis nicht einen Bücherschrank brauchen könne“, so Sven Heublein bei der kleinen Einweihungsfeier. „Doch so einfach, wie sich das anhört, ist es nicht. Zunächst...

  • Nürnberg
  • 29.08.20
Lokales
Cool bleiben: Die Erlanger Stadtbibliothek liefert Bücher und Medien bei Bedarf auch nach Hause.
Foto: © sebra / Fotolia.com

Lesespaß bleibt garantiert
Neuer Lieferservice der Erlanger Stadtbibliothek

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadtbibliothek Erlangen versorgt ab sofort die Bürgerinnen und Bürger mit Büchern und Medien. Neben Personen, die einer Corona-Risikogruppe angehören, können auch mobil eingeschränkte Personen diesen Medienlieferservice nutzen und sich Bücher oder Medien nach Hause liefern und von dort wieder abholen lassen. Bestellt werden können bis zu fünf Medien, und zwar telefonisch unter 09131 / 862355. Die Verfügbarkeit kann im Online-Katalog der Stadtbibliothek eingesehen...

  • Erlangen
  • 18.08.20
Freizeit & Sport
Auch ein Besuch des Nürnberger Tiergartens steht beim KJR auf dem Programm.
2 Bilder

Ganztägiges Angebot des KJR
Abwechslungsreiches Ferienprogramm

FORCHHEIM (kjr/rr) – Vom 27.Juli bis 14. August bietet der Kreisjugendring ein täglich wechselndes spannendes und abwechslungsreiches Ferienprogramm an, das Kinder im Alter von acht bis dreizehn Jahren wahrnehmen können. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Kinder täglich beschränkt. Montag bis Freitag gibt es verschiedene Aktionen, die in kleinen Gruppen umgesetzt werden. Am Veranstaltungstag kann sich für eines der angebotenen Projekte entschieden werden. Langeweile kommt nicht auf, denn bei...

  • Forchheim
  • 08.07.20
Freizeit & Sport
Anna Katharina Hahn
3 Bilder

Endlich wieder Live-Kultur vom 25.6. – 5.7.
Das LESEN!-Festival in Fürth findet statt

FÜRTH (pm/ak) - Kultur lebt vom Zusammenkommen, dem Austausch und der Diskussion vor Ort. Und so startet das Kulturamt der Stadt Fürth das beliebte LESEN!-Festival auch real statt virtuell. Mit einem ausgeklügelten Schutz- und Hygienekonzept gibt es in diesem Sommer eine LightVersion, ohne großes Rahmenprogramm, aber mit einer hohen Konzentration von Lesungen angesagter Autor/-innen der deutschsprachigen Literaturszene. Sie geben in moderierten Lesungen Kostproben aus ihren neuesten Werken....

  • Fürth
  • 10.06.20
Freizeit & Sport

Bis 21. November anmelden:
Weihnachtslesenacht für Kinder

FORCHHEIM/HAUSEN (pm/rr) – Auch dieses Jahr veranstaltet der Kreisjugendring in der Adventszeit wieder die Weihnachtslesenacht für Kinder in Kooperation mit dem Jugendbüro der Gemeinden Hausen und Heroldsbach. Gemeinsam laden sie in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember zur langen Lesenacht ins Bürgerhaus Am Mühlweiher 2 in Hausen ein. Für maximal 20 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren geht die Reise in dieser Nacht durch die Zeit der Weihnachtstraditionen. Die KJR Betreuer haben eine Auswahl...

  • Forchheim
  • 12.11.19
Freizeit & Sport
Bestsellerautorin Tanja Kinkel (M.) ist zusammen mit der Musikgruppe Capella Antiqua Bambergensis am 2. November zu Gast im Markgrafensaal.
13 Bilder

Veranstaltungsreihe will auch die Freude am Lesen fördern
Literaturfestival LesArt bringt Bestsellerautoren nach Schwabach!

SCHWABACH (pm/vs) - Sie ist das literarische Aushängeschild der Goldschlägerstadt und findet 2019 bereits in der 23. Auflage statt: LesArt stellt dabei nicht nur Bestsellerautoren vor, sondern will Lust am Buch in allen Altersgruppen wecken. Vom 2. bis 10. November sind zehn renommierte Autorinnen und Autoren sowie die durch Fernsehen und Rundfunk bekannten Literaturexperten Dennis Scheck und Anne-Dore Krohn zu Gast in Schwabach. Für die ganze Familie gibt es eine märchenhafte Abenteuerlesung...

  • Schwabach
  • 29.10.19
Ratgeber
Die Vorträge der Kinder-Uni sind immer gut besucht.

Die Kinder-Uni Forchheim startet in die 2. Runde

FORCHHEIM (lra/rr) – Nach dem großen Erfolg der ersten Kinder-Uni im letzten Winter und Frühjahr finden ab Oktober weitere Veranstaltungen statt. Dieses Mal sind die Vorlesungen nicht mehr nur im Herder-Gymnasium, sondern auch in der Kaiserpfalz und im Gymnasium Fränkische Schweiz in Ebermannstadt. Auch ein Besuch der Sternwarte Feuerstein ist aufgrund der großen Nachfrage erneut im Programm. Den Auftakt macht Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger, der Präsident der Friedrich-Alexander-Universität...

  • Forchheim
  • 28.09.19
Freizeit & Sport
Lockere Atmosphäre beim Poetenfest im Schlossgarten.
Foto: © Erlanger Poetenfest / Erich Malter
2 Bilder

Über 12.000 Besucher erwartet
39. Erlanger Poetenfest: Willkommen im Literatur-Paradies!

ERLANGEN (pm/mue) - Literatur und Politik gehen traditionell am letzten Augustwochenende in Erlangen eine enge Verbindung ein: Vom 29. August bis 1. September findet heuer das 39. Erlanger Poetenfest statt – über 100 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten werden dieses Mal erwartet. Umweltschutz und Klimakrise, Aufrüstung und neue Kriegsgefahren, Verrohung von Sprache und Gesellschaft, dreißig Jahre Mauerfall, gemeinwirtschaftliches Handeln und Digitalisierung...

  • Erlangen
  • 23.08.19
Panorama
So macht das Erzählen von Witzen und neu erfunden Schimpfwörtern am meisten Spaß: im Flüsterton von Ohr zu Ohr.

Lieber „müffelnder Hühner-Schleim“ oder “sumpfiger Stiefel-Dreck“?
Das hat Spaß gemacht: Lustiges Schimpfwörtererfinden im Rother Freizeitbad!

ROTH  (pm/vs) - Dass Schimpfen nicht immer böse und aggressiv sein muss, sondern auch richtig lustig sein kann, das haben Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren beim Schimpfwörtererfinden im Rother Freizeitbad erleben dürfen. Mit Begeisterung und viel Fantasie kreierten die jungen Wortakrobaten Schimpfwörter an der Olchi-Schimpfworterfindermaschine: „grätiger Stinker-Lappen“, „müffelnder Hühner-Schleim“,“sumpfiger Stiefel-Dreck“, „matschiger-Fliegen-Pubs“ und „beuliger-Kröten-Knödel“ waren...

  • Landkreis Roth
  • 19.08.19
Freizeit & Sport
Am 24. August erwartet große und kleine Bücherwürmer im ORO Schwabach ein tolles Angebot für den guten Zweck.

Freudentag für alle Bücherwürmer
Bücherbasar im ORO am 24. August

SCHWABACH (pm/vs) - Am Samstag, 24. August, lädt Renate Seitz, ehrenamtliche Mitarbeiterin der DiakonieRoth/Schwabach in der Zeit von 8.30 bis 17 Uhr im ORO-Einkaufscenter in Schwabach zu einem Bücherflohmarkt ein. Wer Lust am Lesen hat, wird bei über 400 „neuwertigen“ Büchern ab einem Euro mit großer Wahrscheinlichkeit fündig. Der komplette Erlös der Aktion, die vom ORO-Centermanagement unterstützt wird, geht an die Palliativ-Station im Krankenhaus Roth. Das Ziel dieser umfassenden,...

  • Schwabach
  • 16.08.19
Freizeit & Sport
Ulrike Wiese interpretiert mit ihrer Kamera die architektonische Seite von Bibliotheken – hier in Cottbus.
Foto: © Ulrike Wiese
2 Bilder

Stadtbücherei zeigt Ausstellung von Ulrike Wiese
Bibliotheken im Wandel der Zeit

FORCHHEIM / ERLANGEN (pm/mue) - Die Ausstellung „Bibliotheken im Wandel der Zeit – eine architektonische Fotoreise von Ulrike Wiese“ ist vom 25. April bis 16. Juli in der Stadtbücherei Forchheim zu sehen (Vernissage am 26. April um 19.00 Uhr). Ulrike Wiese begab sich ein Jahr lang auf Reisen durch Deutschland, um zirka 40 Bibliotheken zu fotografieren. Sie besuchte alte Klosterbibliotheken, zum Beispiel in Waldsassen, aber auch hoch modern gebaute und ausgestattete Universitätsbibliotheken wie...

  • Forchheim
  • 05.04.19
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Vorlesen am Lagerfeuer hatten nicht nur die Kinder vom Kinderladen Almoshof e.V. viel Spaß, sondern auch v.l. Nathalie Hanke, Auszubildende der AOK Bayern, Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken und Patrick Hummer, Erzieher im Kinderladen Almoshof e.V.
Foto: AOK
2 Bilder

Spannende Geschichten und strahlende Kinderaugen

AOK in Nürnberg unterstützt Bundesweiten Vorlesetag Am 16. November fand der 15. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum siebten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Natur und Umwelt“. Deshalb las Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, heuer den Kindern vom Kinderladen Almoshof e.V. am Lagerfeuer aus dem Buch „Mats und die Wundersteine“ von Marcus Pfister vor. Frühe Förderung ist wichtig Ziel des...

  • Nürnberg
  • 20.11.18
Freizeit & Sport

Sommerferien-Leseclub für junge Leute

Die Stadtbücherei Forchheim bietet in den Sommerferien schon seit vielen Jahren spannendes Lesefutter und tolle Preise. FORCHHEIM (pm/rr) – Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren, die sich beim kostenlosen Sommerferien-Leseclub anmelden, können exklusiv tolle Bücher ausleihen, die speziell für die Club-Mitglieder angeschafft worden sind. Nach dem Lesen wird eine Bewertungskarte ausgefüllt, die gleichzeitig als Los dient. Mit etwas Glück kann man so einen der vielen tollen Preise gewinnen. Als...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.07.18
Lokales
Das Plakatmotiv der Fortbildungsreihe zur Leseförderung.

FOrlesen! – Leseförderung im Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Das Bildungsbüro des Landratsamtes Forchheim wiederholt ab 20. April die Workshops der 1. Bildungskonferenz zur Leseförderung. Bereits seit 2016 fördert das Bildungsbüro Lesepatenschaften an Kindertageseinrichtungen durch die Bereitstellung von Lesekoffern mit altersgerechter Literatur. An mehr als der Hälfte der Kindertageseinrichtungen sind inzwischen ehrenamtliche Lesepaten im Einsatz. Die 1. Bildungskonferenz der Bildungsregion Landkreis Forchheim im Herbst 2017 stand...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.04.18
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Lesen hatten nicht nur die Kleinen, sondern auch Christine Brummer (2. v.r.) und Sophie von und zu Aufsess (2. v.l.), Auszubildende der AOK Bayern, ihren Spaß. Foto: AOK

Spannende Geschichten und strahlende Kinderaugen

AOK in Nürnberg unterstützt Bundesweiten Vorlesetag Am 17. November fand der 14. Bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum sechsten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Auch Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, las heuer in der Kindertagesstätte „Turmfalken“ in Nürnberg aus dem Buch „Wir zwei gehören Zusammen“ von Michael Engler vor. Frühe Förderung ist wichtig Ziel des Vorlesetages ist es, Kinder so früh wie möglich für Bücher zu...

  • Nürnberg
  • 20.11.17
Lokales
Ralph Neumann, Tilmann Orth, Sabine Michel (alle UnternehmerClub ORANGE), Inge Weise (Bürgerstiftung Nürnberg) und Dr. Klemens Gsell (3. Bürgermeister der Stadt Nürnberg) gemeinsam mit den Kindern von Olga Wiesner (Pressesprecherin UnternehmerClub ORANGE, nicht im Bild) bei der Einweihung des öffentlichen Bücherschranks (v.l.).

Jede Menge Lesestoff beim Projekt ,,Öffentliche Bücherschränke"

NÜRNBERG (pm/nf) – Am 19. September weihte Bürgermeister Dr. Klemens Gsell den 6. Öffentlichen Bücherschrank – gestiftet vom UnternehmerClub ORANGE an die Bürgerstiftung Nürnberg – ein. Seit einigen Wochen ist der Nürnberger Stadtteil Schoppershof Heimat eines öffentlichen Bücherschrankes und erfreut sich bei Anwohnern und Passanten großer Beliebtheit. Seit über einem Jahr unterstützt der UnternehmerClub ORANGE das Projekt „Öffentliche Bücherschränke“ und ermöglichte mit seiner Spende die...

  • Nürnberg
  • 27.09.17
Freizeit & Sport
Publikum vor der Orangerie im Schlossgarten.
10 Bilder

12.000 Poetenfest-Fans feierten das Schreiben, Lesen und den Dialog

ERLANGEN (pm/nf) - Mit einem Autorenporträt des österreichischen Erzählers Michael Köhlmeier fand das 37. Erlanger Poetenfest am Abend des 27. Augusts im ausverkauften Erlanger Markgrafentheater einen würdigen Abschluss. Die Abende zuvor waren der Französin mit senegalesischen Wurzeln und Prix Goncourt-Preisträgerin Marie NDiaye, dem Kinder- und Jugendbuchautor Paul Maar anlässlich seines achtzigsten Geburtstags und Ingo Schulze gewidmet, der seinen druckfrischen Roman „Peter Holtz. Sein...

  • Erlangen
  • 29.08.17
Freizeit & Sport
Für Kinder gibt es viele Angebote wie die Bilderbuch-Lesewiese.
3 Bilder

Poetenfest Erlangen 2017: Highlights aus dem Programm des Poetenfestes

Erlangen (pm/vs) - Es ist eine machtvolle Demonstration für die Bedeutung des gedruckten Wortes: Vom 24. bis 27. August werden im Rahmen des Poetenfestes über 80 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten nach Erlangen kommen, um ihre neuen Werke vorzustellen, zu diskutieren und sich den Fragen des Publikums zu stellen. Im Mittelpunkt stehen 2017 die vier Autoren Ingo Schulze, Marie NDiaye, Michael Köhlmeier sowie der bekannte Kinderbuchautor und ,,Sams“- Schöpfer...

  • Erlangen
  • 18.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.