Sieben-Tage-Inzidenz

Beiträge zum Thema Sieben-Tage-Inzidenz

Lokales
Die Inzidenz sinkt in Fürth unter 50: Dadurch entfällt die Testpflicht in vielen Bereichen.

Inzidenz unter 50 kippt in vielen Bereichen die Testpflicht
Endlich mehr Freiheit in Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz weiter stabil unter 50 liegt, hat die Stadt Fürth weitere Lockerungen beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege beantragt und genehmigt  bekommen. Das Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz gibt somit in einer Allgemeinverfügung folgende weiteren Lockerungen bekannt, die ab Freitag, 4. Juni, in Kraft treten: Gastronomie und Kultur unter freiem HimmelDie Testpflicht entfällt für den Besuch von Außengastronomie, Theatern,...

  • Fürth
  • 02.06.21
Lokales
Corona-Neuinfektionen in hoher Zahl so wie aktuell in Allersberg  können wegen der ansteckenderen Virusvariante B.1.1.7. auch in anderen Städten und Gemeinden ausbrechen.

Mehr als 100 Infizierte
Allersberg ist Corona-Hotspot im Landkreis Roth!

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Im Landkreis Roth sinkt die sogenannte 7-Tage-Inzidenz nach Auskunft des Robert-Koch Instituts (RKI) seit einigen Tagen konstant. Doch dies gilt aber nicht für alle Gemeinden. Allersberg erlebt aktuell den zahlenmäßig größten Ausbruch seit dem Beginn der Coronapandemie im März 2020! Mit Stand von heute (Donnerstag, 6. Mai 2021) meldet das Landratsamt Roth 101 Infizierte. Dies ist rund ein Viertel der aktuellen Gesamtinfektionen im Landkreis Roth (419 Personen mit Stand...

  • Landkreis Roth
  • 06.05.21
Lokales
Im Landkreis Roth ist aktuell, was die Infektionen mit dem Coronavirus betrifft, eine Plateaubildung zu beobachten.

Seitwärtsbewegung im Landkreis Roth
Corona-Plateau auf hohem Niveau

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit Stand heute, 28. April 2021, sind im Landkreis insgesamt 417 Personen registriert, die sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Die 7-Tage-Inzidenz  gerechnet auf 100.000 Einwohner durch das Robert-Koch Institut (RKI) liegt damit bei 132,5. Den gleichen Wert hatten die Statistiken auch am 16. April vermeldet. Man kann sagen, dass sich im Landkreis Roth seitdem ein Plateau auf hohem Niveau gebildet hat. Seit dem 2. April, an dem der Wert 158,6 betragen...

  • Landkreis Roth
  • 28.04.21
Lokales
Oberbürgermeister Peter Reiß überreichte Elfriede Perolf-Remele ein kleines Geschenk im Namen der Stadt.

Kleiner Erfolg gegen das Coronavirus
Schwabach meldet Impfung Nummer 10.000!

SCHWABACH (pm/vs) - Gestern (15. April 2021) ist im Impfzentrum Schwabach die 10.000 Spritze gegen das Coronavirus gesetzt worden. Damit hat rein rechnerisch ein Viertel der Schwabacher Bevölkerung wenigstens die erste Immunisierung erhalten. „So viele habt ihr schon?“: Sichtlich überrascht war die 74-Jährige Elfriede Perolf-Remele, als ihr Oberbürgermeister Peter Reiß mitteilte, dass sie soeben die 10 000. von allen Impfdosen erhalten hatte, die im Impfzentrum Schwabach bisher verabreicht...

  • Schwabach
  • 16.04.21
Lokales
Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten liegt im Landkreis Roth mit Stand 7. April bei 441 Personen.

7-Tage-Inzidenz geht weiter zurück
Corona-Pandemie: So sieht es im Landkreis Roth aus!

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Nach einem steilen Anstieg der Coronafälle im Landkreis Roth ist aktuell wieder einmal eine Plateaubildung auf hohem Niveau erkennbar. Doch wie sieht es aktuell in den einzelnen Städten und Gemeinden aus? Mit Datenlage vom heutigen Mittwoch, 7. April 2021, 8.30 Uhr, beträgt die Zahl der aktuell Infizierten 441. Das sind 5 Personen mehr als gestern, aber 48 weniger als noch am 1. April. Die Zahl der Sterbefälle hat sich seit dem 31. März nicht erhöht und liegt damit...

  • Landkreis Roth
  • 07.04.21
Lokales
Bald wieder so schlimm wie im Januar?: Die Zahl der Coronainfizierten steigt im Landkreis Roth rapide an.

Neue Welle schlägt zu
Landkreis Roth hilflos im Corona-Strudel?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Aus und vorbei. Alle Hoffnungen, dass der Landkreis Roth von der sogenannten "dritten Corona-Welle" verschont werden könnte, sind vorbei. Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz nach Auskunft der Homepage des Landratsamtes Roth bei 162,5 und es muss damit gerechnet werden, dass dieser Wert in den nächsten Tagen weiter nach oben gehen wird. Wer sich die Diagramme des Robert-Koch Instituts (RKI) ansieht, wird vielleicht zu dem Schluss kommen, dass wir uns aktuell nicht in der...

  • Landkreis Roth
  • 26.03.21
Lokales
Aktuell beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth 121,1.

Drei Tage über 100
Verschärfter Lockdown im Landkreis Roth wegen Corona

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Alle Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Corona-Beschränkungen haben sich zerschlagen. Weil im Landkreis Roth seit drei Tagen die 7-Tage-Inzidenz über der Warnmarke 100 liegt, gilt ab heute, Montag, 22. März 2021, wieder ein verschärfter Lockdown. Aktuell beträgt die 7-Tage-Inzidenz 121,5. Seit Freitag, 19. März, hat die Gesamtzahl der bekannten Infizierten von 209 auf 248 Personen zugenommen. Die Steigerungen in den jeweiligen Städten und Gemeinden liegen allesamt...

  • Landkreis Roth
  • 22.03.21
Lokales
Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth bei 81,3.

Auch gute Nachrichten
Die Wahrheit hinter den Coronafällen im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Nach einigen Wochen mit sinkenden Inzidenzwerten und einer gewissen Plaetaubildung sind aktuell die Infektionszahlen mit dem Coronavirus im Landkreis wieder deutlich am Steigen. Wenn man die Zahlen dahinter analysiert, kann man auch positive Entwicklungen erkennen. Zunächst einmal einige statistische Zahlen. Demnach sind mit Stand 16. März 2021 im Landkreis Roth insgesamt 135 mit dem Virus infizierte Personen gemeldet. Dies sind genau 70 Fälle mehr als vor einem Monat....

  • Landkreis Roth
  • 16.03.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt heute (8.3.2021) mit 115,2 deutlich über dem Grenzwert 100.

Sieben-Tages-Inzidenz den ersten Tag wieder über 100
Einkaufen mit persönlichem Termin erlaubt

FÜRTH (pm/ak) - Das Robert Koch Institut (RKI) meldet heute (8.3.2021) für Fürth eine Sieben-Tages-Inzidenz von 115,2. In der zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die seit heute in Kraft ist, ist bei einer Sieben-Tages-Inzidenz über 100 eine sogenannte „Notbremse“ festgeschrieben, die allerdings erst greift, wenn die Schwelle drei Tage in Folge überschritten wurde. Die Stadt hat dann am dritten Überschreitungstag amtlich bekannt zu machen, das ab dem zweiten auf die...

  • Fürth
  • 08.03.21
Lokales
Bayern öffnet zum 1.März die Bau- und Gartenmärkte. Symbolbild:  Sven Hoppe/dpa
2 Bilder

Corona-Zahlen gehen nicht weiter zurück
Bayern öffnet Bau- und Gartenmärkte

MÜNCHEN (dpa/lby) - Ungeachtet einer Seitwärtsbewegung bei den Corona-Infektionen lockert Bayern die Schutzmaßnahmen. Vom kommenden Montag (01.03.2021) an können Kunden ganz regulär wieder in Baumärkten und Gartencentern einkaufen, sich beim Friseur die Haare und im Nagelstudio die Fingernägel schneiden lassen, beschloss das Kabinett bei seiner Sitzung am Dienstag. Von den Nachbarn aus Baden-Württemberg kam umgehend Kritik. Man sei irritiert angesichts der Kehrtwende des bayerischen...

  • 23.02.21
Panorama
Eine Laborantin sortiert Proben.

Grenze zu Tschechien
Bayerns Corona-Hotspots liegen im Osten

REGION (dpa/lby/vs) - Die Corona-Werte in Bayern gehen nach wie vor extrem weit auseinander. Die höchsten Sieben-Tage-Inzidenzwerte haben nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag immer noch der Landkreis Tirschenreuth (355,3) in der Oberpfalz und der Landkreis Wunsiedel (306,9) in Oberfranken. Sie sind mit deutlichem Abstand auch bundesweite Spitzenreiter.
 Beide liegen im Grenzgebiet zu Tschechien. Wie man auf der Karte vom Robert Koch-Institut außerdem erkennen kann,...

  • Bayern
  • 23.02.21
Panorama

Malu Dreyer schließt nicht aus, dass die bestehenden Corona-Beschränkungen über den 7. März hinaus nochmals verlängert werden.
2 Bilder

Corona-Verwirrspiel geht weiter
Hat Jens Spahn wieder zuviel versprochen?

REGION (dpa) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat vor Beratungen von Bund und Ländern einen konkreten Stufenplan für den Weg aus den Corona-Beschränkungen gefordert.
 Ein solcher Plan müsse an "klare Inzidenzwerte, Testmöglichkeiten und die Impfquote" gekoppelt werden, sagte Dreyer der "Rheinischen Post" (Dienstag, 23. Februar 2021).
 Hintergrund: An diesem Dienstag beginnt eine Arbeitsgruppe mit Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) und den Chefs der Staatskanzleien...

  • Bayern
  • 23.02.21
Panorama
Frank Ulrich Montgomery beim Deutschen Ärztetag 2019.

Montgomery warnt vor Lockerungen
Kündigt der R-Wert die "Dritte Welle" an?

REGION (dpa) - Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, warnt vor weiteren Lockerungen der Corona-Regeln: "Wer in Zeiten steigender R-Werte über Lockerungen spricht, handelt absolut unverantwortlich".
 Für solche Schritte sei es zu früh. Droht bald wieder exponentielles Wachstum?"Bei jeder Lockerung wird es einen deutlichen Anstieg der Zahlen geben", sagte der Mediziner den Zeitungen der Funke Mediengruppe
. Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem Lagebericht des...

  • Bayern
  • 22.02.21
Panorama
Die tägliche Zahl an Neuinfektionen ist in Deutschland weiterhin zu hoch.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht an
Plateaubildung weiterhin auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4369 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 62 weitere Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen des RKI vom heutigen Montag hervor.
 Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 4426 Neuinfektionen und 116 neue Todesfälle verzeichnet.
 Am Montag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger...

  • Bayern
  • 22.02.21
Panorama
Boris Johnson hat einen «vorsichtigen, aber unwiderrufbaren» Ausstieg angekündigt.

Boris Johnson verspricht unwiderrufbaren Ausstieg
Großbritannien plant Lockdown-Ende

LONDON (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson will einen Plan für das Ende des wochenlangen Corona-Lockdowns in England vorstellen. Johnson hat einen «vorsichtigen, aber unwiderrufbaren» Ausstieg angekündigt. 
Bereits bekannt ist, dass Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen vom 8. März an wieder Besuche eines ausgewählten Verwandten oder Freundes empfangen dürfen.
 Erwartet wird, dass zum selben Termin die Schulen öffnen sollen. Zudem könnten zunächst Treffen zweier Haushalte im...

  • Bayern
  • 22.02.21
Panorama
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), rechnet in den kommenden Wochen mit mehr Corona-Ausbrüchen.
2 Bilder

Äußerste Disziplin gefragt
RKI skizziert Corona-Horrorszenario!

REGION (dpa) - Das Robert Koch-Institut rechnet in den kommenden Wochen mit mehr Corona-Ausbrüchen. "Wir stehen möglicherweise erneut an einem Wendepunkt. Der rückläufige Trend der letzten Wochen setzt sich offenbar nicht mehr fort", sagte Präsident Lothar Wieler am heutigen Freitag (19. Februar).
 RKI skizziert HorrroszenariumDie Fallzahlen stagnierten, in vielen Bundesländern sei ein Plateau entstanden. Doch das sei zu hoch. "Wir wissen noch nicht genau, ob die besorgniserregenden Varianten...

  • Bayern
  • 19.02.21
Panorama
Mitarbeiterinnen einer Corona-Schnellteststation in Sindelfingen. Die Corona-Neuinfektionen bleiben nahezu unverändert im Vergleich zur Vorwoche.

Trotz Lockwdown, Tests und Impfungen
Zahl der Corona-Neuinfektionen auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.207 Corona-Neuinfektionen gemeldet - kaum weniger als vor einer Woche. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 534 weitere Todesfälle verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI vom Donnerstag hervorgeht.
 Die Daten geben den Stand der RKI-Fallzahlen-Tabelle von  heute Donnerstag, 18. Februar 2021, 07.27 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind möglich. Am Donnerstag vergangener...

  • Bayern
  • 18.02.21
Panorama
"Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet", sagt Armin Laschet.

Armin Laschet gegen Zahlendiktatur
Inzidenz 34 "Hui" - Inzidenz 35 "Pfui"?

REGION (dpa) - Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat bei der Ausrichtung der Corona-Politik vor einem zu einseitigen Fokus auf dem sogenannten Inzidenzwert gewarnt.
 "Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet", sagte er. Und weiter: "Wir können unser ganzes Leben nicht nur an Inzidenzwerten abmessen." Man müsse all die anderen Schäden etwa für die Gesellschaft und die Wirtschaft genauso im Blick haben wie die Inzidenzzahlen. 
Die...

  • Bayern
  • 16.02.21
Panorama
Rachenabstrichprobe in einem Corona-Testcenter am Flughafen München.

Sieben-Tage-Inzidenz bald unter 50?
Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt weiter ab

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4426 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 116 weitere Todesfälle verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI vom Montag hervorgeht.
 Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 05.30 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind möglich.
 Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 4535 Neuinfektionen und 158 neue Todesfälle...

  • Bayern
  • 15.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.