Wissenschaft

Beiträge zum Thema Wissenschaft

Lokales
Für künftige Corona-Impfungen könnte ein Nasenspray ausreichen.

Forschung aus Franken: Corona-Impfung ohne Pieks!
Durchbruch in greifbarer Nähe?

FRANKEN – Top-Nachricht aus Forschung & Medizin in der Region: Zwei Virologen der Uni Erlangen-Nürnberg stehen vor dem Durchbruch bei der ersten Corona-Impfung ohne Spritze. Künftig reicht ein Nasen- oder Mundspray! Die Immunantwort dort stärken, wo das Virus in den Körper eintritt: An einem Impfstoff, der als Nasen-oder Mundspray verabreicht wird und in den Schleimhäuten lokale Antikörper bildet, forscht das Team um Prof. Dr. Klaus Überla und Prof. Dr. Matthias Tenbusch vom Lehrstuhl für...

  • Bayern
  • 20.01.22
Ratgeber

Corona-Symptome: Jeder 3. zwei Wochen krank
Was bedeutet eigentlich ,,milder Verlauf" bei COVID?

WISSENSCHAFT (DGP/nf) – Der Verlauf und nachfolgende Symptome von COVID-19 wurden im Detail für Patienten mit schweren Verläufen und der Notwendigkeit für einen Klinikaufenthalt untersucht. Forscher analysierten nun nachträglich, wie sich Symptome bei Patienten mit milden Verläufen im Zeitverlauf darstellten. Wie sieht der COVID-19-Verlauf bei mild erkrankten Patienten aus? Dazu wurden Daten von COVID-19-Patienten in Berlin analysiert, die zwischen März und Mai 2020 Labor-bestätigt mit...

  • Nürnberg
  • 12.01.22
Ratgeber
Das Organ sei einem 57-jährigen Mann mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit eingesetzt worden.

Patient lebt jetzt mit einem Schweineherz
Riskante Operation geglückt

BALTIMORE (dpa) - Ein Transplantationsteam in den USA hat nach eigenen Angaben erstmals ein genetisch modifiziertes Schweineherz an einen menschlichen Patienten angeschlossen. Das Organ sei einem 57-jährigen Mann mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit am Freitag in einer Klinik in Baltimore (Maryland) eingesetzt worden, teilte das Krankenhaus am Montag mit. Die Operation dauerte laut US-Medien acht Stunden, das transplantierte Herz habe seitdem seine Arbeit aufgenommen, dem Patienten gehe...

  • Bayern
  • 11.01.22
Panorama

Corona-Infektion schädigt Herz, Lunge, Nieren
Selbst milder COVID-19-Verlauf hinterlässt Spuren an Organen

HAMBURG (pm/nf) - Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) konnten nachweisen, dass auch milde bis moderate Krankheitsverläufe mit COVID-19 die Funktionen von Herz, Lunge und Nieren mittelfristig beeinträchtigen und mit gehäuften Zeichen einer Beinvenenthrombose einhergehen. In der Hamburg City Health Study (HCHS) wurden 443 Personen nach einer SARS-CoV-2 Infektion mit nur leichteren Symptomen umfassend untersucht. Ihre Daten wurden mit denen...

  • Nürnberg
  • 07.01.22
Panorama
Eine in Frankreich entdeckte neue Corona-Variante sollte Experten zufolge beobachtet werden - eine große Gefahr können sie bislang aber nicht erkennen.

Neue Corona-Variante in Frankreich entdeckt!
Wie gefährlich ist Mutation ,,B.1.640.2" ?

BERLIN (dpa) - Eine in Frankreich entdeckte neue Corona-Variante sollte Experten zufolge beobachtet werden - eine große Gefahr können sie bislang aber nicht erkennen. «Wir sollten diese wie auch andere Varianten beobachten, aber es besteht kein Grund, speziell über diese Variante besorgt zu sein», sagte Richard Neher, Experte für Virusvarianten an der Uni Basel (Schweiz), der Nachrichtenagentur dpa. Der US-Epidemiologe Eric Feigl-Ding schrieb auf Twitter: «Ich mache mir wegen B.1.640.2 noch...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Ratgeber
Die fatale Rolle der T-Zellen bei COVID-19.

Fatale Rolle der T-Zellen bei COVID-19
Zerstörung: Schwere Corona-Verläufe und das fehlgeleitete Immunsystem

BERLIN (pm/nf) - Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen vom Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) haben gemeinsam mit Kollegen von der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie der Universitätskliniken in Bonn und Aachen bei schwer erkrankten COVID-19-Patienten eine besonders aktive Form von Immunzellen gefunden. Die CD16-positiven T-Zellen wirken verstärkt zytotoxisch, unter anderem auf die innere Zellschicht von Blutgefäßen. Gemeinsam mit Faktoren des Komplementsystems ist ihre...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Panorama
Schematische Darstellung des Spike-Proteins der Omikron-Variante (in der Aufsicht) mit Mutationen (rot) an der Rezeptor-Bindungs-Domäne (lila) und der N-terminalen Domäne (blau).
4 Bilder

Booster ++ Kreuzimpfungen ++ Impfstoff-Anpassung
Meisten Antikörper gegen Omikron wirkungslos - mit einer Ausnahme!

GÖTTINGEN (pm/nf) - Die Omikron-Variante des SARS-Coronavirus-2 verbreitet sich mit besorgniserregender Geschwindigkeit. Schon bald könnte sie die derzeit weltweit dominierende Delta-Variante ablösen. Es ist aber nur wenig dazu bekannt, ob die gegenwärtig verfügbaren Impfstoffe und Medikamente gegen die Omikron-Varianten wirksam sein werden. Um die Wirksamkeit der Impfungen und therapeutischen Antikörpern einzuschätzen, hat ein Forschungsteam um Stefan Pöhlmann und Markus Hoffmann vom Deutschen...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Lokales
Das möglicherweise von Dürer gemalte Bild (links unten) am Hochaltar in der Crailsheimer Johanneskirche.

Unentdecktes Dürer-Gemälde
Stammt der Crailsheimer Hochaltar aus der Nürnberger Dürer-Werkstatt?

NÜRNBERG/CRAILSHEIM (dpa) - Befindet sich ein unentdecktes Gemälde von Albrecht Dürer auf dem Altar in der Crailsheimer Johanneskirche? Diese Frage hat im vergangenen Jahr Fachleute beschäftigt und jede Menge Menschen in die Stadt in Baden-Württemberg gezogen. «Neben Journalisten kamen Pilger, Kunstliebhaber, Kunsthistoriker, Neugierige - aus Deutschland und darüber hinaus», sagte Helga Steiger von der Stadtverwaltung. Mehrere Experten haben den spätgotischen Flügelaltar inzwischen genauer...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Panorama
Elizabeth Holmes hatte mehrere hundert Millionen Dollar bei Investoren eingenommen.
Foto: Nic Coury/AP/dpa

Gründerin von Bluttest-Firma Theranos
Elizabeth Holmes schuldig gesprochen!

SAN JOSE (dpa/mue) - Die einstige US-Vorzeigeunternehmerin Elizabeth Holmes ist jetzt des Betrugs an Investoren schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen sahen vier von insgesamt elf Anklagepunkten als erfüllt an, wie aus Gerichtsunterlagen hervorging. Holmes hatte das letztlich gescheiterte Bluttest-Start-up Theranos gegründet und mehrere hundert Millionen Dollar bei Investoren eingenommen. Die 37-Jährige hatte den Betrugsvorwurf stets zurückgewiesen und kann gegen das Urteil noch in...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Panorama

Totimpfstoff wirkt nicht bei Omikron?
Vergleich: So gut schützen die Corona-Impfstoffe!

WISSENSCHAFT (DGP) – Wie wirksam sind Impfstoffe gegen die Omikron-Variante des neuen Coronavirus – und wie unterscheidet sich dies von den früheren Varianten? Dies untersuchten Forscher in HongKong mit Hilfe der Blutproben mit BNT162b2 (mRNA-Impfstoff) oder CoronaVac (Totimpfstoff) geimpfter Personen. Jede 4. bis 5. Person bildete neutralisierende Antikörper gegen Omikron nach mRNA-Impfung, allerdings mit niedrigeren Antikörper-Titern als gegen frühere Varianten. Der Totimpfstoff CoronaVac...

  • Nürnberg
  • 28.12.21
Panorama
Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI), in einem Labor in Dortmund.

Boostern für alle nach vier Wochen?
Klares Nein von Immunologen: Politik vermischt zwei Dinge!

DORTMUND/HANNOVER (dpa) - Eine Booster-Impfung schon nach vier Wochen macht aus Sicht von Immunologen wenig Sinn. In Nordrhein-Westfalen ist eine dritte Impfung gegen das Coronavirus nach einem Erlass der Landesregierung künftig wohl bereits nach einem Monat möglich. Manche Politiker fordern bereits, diesen Weg auszuweiten. Die Deutsche Gesellschaft für Immunologie sieht das kritisch: Vier Wochen nach der Zweitimpfung seien bestimmte immunologische Prozesse noch nicht abgeschlossen. Der Booster...

  • Nürnberg
  • 14.12.21
Panorama

Corona: Neue Tot- und Proteinimpfstoffe
So wirken die Alternativen zu den mRNA-Impfstoffen!

WISSENSCHAFT (DGP/nf) - Welche Impfstoffe, die nicht auf mRNA- oder DNA-Technologie basieren, spielen in der EU möglicherweise bald eine Rolle? Der aktuelle Stand von EU-Zulassungsverfahren und Forschung zu relevanten Totimpfstoffen und Protein-basierten Impfstoffen gegen das neue Coronavirus zeigt gute Ergebnisse.  In der Forschung werden aktuell über 100 Impfstoffe gegen das neue Coronavirus in klinischen Studien mit Menschen auf ihre Wirksamkeit geprüft. Über 40 Impfstoffe sind dabei weit...

  • Nürnberg
  • 10.12.21
Panorama

Auswirkung von Corona auf Schwangere
Kinderwunsch & Corona-Infektion: Was wir bis jetzt wissen und was nicht

CORONA-WISSENSCHAFT (DGP) -  Bisher ist die Datenlage rund um das Thema Schwangerschaft und SARS-CoV-2-Infektion relativ spärlich. Dabei ist es für Frauen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterziehen, wichtig, sich in der aktuellen Pandemie dahingehend informieren zu können. In der aktuellen Pandemie ist das Risiko einer Infektion besonders für bestimmte Gruppen, z.B. Menschen hohen Alters oder mit Vorerkrankungen, höher als in der übrigen Bevölkerung. Ob schwangere Frauen auch dazu...

  • Nürnberg
  • 09.12.21
Lokales
Projekt der TH Nürnberg untersucht ehrenamtliches Engagement in den Freiwilligen Feuerwehren in Bayern.

Ehrenamtliches Engagement in den Freiwilligen Feuerwehren
Projekt der TH Nürnberg: Wer löscht morgen?

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Freiwilligen Feuerwehren sind ein Stützpfeiler der Gesellschaft und werden überwiegend von ehrenamtlich Aktiven getragen. Nun ist die Feuerwehr auch Thema der Forschung: Das Bayerische Innenministerium hat Prof. Dr. Doris Rosenkranz von der Fakultät Sozialwissenschaften mit dem Projekt „Engagement & Freiwillige Feuerwehr“ beauftragt. Sie analysiert die aktuelle Situation und gibt konkrete Handlungsempfehlungen zur Daseinsvorsorge. Auch wenn man hofft, sie nie zu brauchen,...

  • Nürnberg
  • 05.11.21
Panorama
Fußballspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern München hat Bedenken und ist deshalb noch nicht gegen Covid-19 geimpft.

Impfdebatte um Bayern-Star Joshua Kimmich
Bayern-Star löst ethische Diskussion aus

MÜNCHEN (Von Christian Kunz, Wolfgang Müller und Simone Humml, dpa) - Joshua Kimmich hat in der emotionalen Impfdebatte Kritik und Erstaunen hervorgerufen. Das vorläufige Nein des Fußball-Nationalspielers zu einer Corona-Impfung stößt wegen der erwarteten Vorbildrolle des Vorzeigeprofis auf Unverständnis. Der Mittelfeldstar des FC Bayern machte in einem TV-Interview am Wochenende seine Gedanken in der öffentlich aufgeladenen Impffrage publik. Angesichts der erstmals seit Mai wieder klar...

  • Bayern
  • 24.10.21
Panorama
Das Schiff der niederländischen Gruppe "The Ocean Cleanup" ist während eines Zwischenstopps im Hafen von Vancouver zu sehen.

29 Tonnen Plastikmüll aus dem Meer gefischt
Erfolgreicher Pilotversuch in Kanada

VICTORIA (dpa) - In einer mehrwöchigen Testphase hat der Plastikmüll-Fänger der Organisation "The Ocean Cleanup" im Pazifik Erfolge erzielt. Bei neun Einsätzen habe das System knapp 29 Tonnen Plastikmüll auf der Meeresoberfläche eingesammelt, teilte die Organisation am gestrigen Mittwoch im kanadischen Victoria mit. Für ihn sei dieser erfolgreiche Test der Beweis, dass die Technologie funktioniert und dass damit die Ozeane von Müll gereinigt werden können, sagte der Initiator und Leiter der...

  • Bayern
  • 21.10.21
Panorama

Long Covid Symptome
Gestörter Geruchssinn nach COVID-19 – Kann Riechtraining helfen?

WISSENSCHAFT (DGP/nf) – Die internationale Experten-Arbeitsgruppe zur klinischen Olfaktorik (Geruchssinn) diskutierte Behandlungsoptionen für Geruchssinnstörungen nach Infektionen wie COVID-19. Auf der Basis von insgesamt 40 Studien sprachen sich die Experten für Geruchstraining aus. Verschiedene virale Atemwegserkrankungen haben Störungen des Geruchssinns zur Folge. Dies ist besonders ausgeprägt beim neuen Coronavirus SARS-CoV-2. Nicht nur ist ein gestörter Geruchssinn ein häufiges, frühes...

  • Nürnberg
  • 07.10.21
Lokales
5 Bilder

,,g'scheid schlau" - Langes Wochenende der Wissenschaften
Über 200 Programmpunkte in drei Tagen

NÜRNBERG (pm/nf) - Wissenschaftlern über die Schulter schauen, spannenden Vorträgen lauschen und dabei immer ganz vorne in der ersten Reihe sitzen. Die Online-Veranstaltung g’scheid schlau! ist die kleine Schwester der Langen Nacht der Wissenschaften und bietet von Donnerstag, 21. Oktober, bis Sonntag, 24. Oktober 2021, mit über 200 Veranstaltungen und mehr als 90 Stunden Programm ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, die Welt der Wissenschaften zu erkunden. Dabei sein lohnt sich, denn es...

  • Nürnberg
  • 24.09.21
Lokales
Staatsminister Joachim Herrmann (l.) und Siemens-Finanzvorstand Prof. Dr. Ralf Thomas freuen sich über den Fortgang des zukunftsweisenden Bauprojektes.
4 Bilder

Dr. Joachim Herrmann beim Richtfest für "zweites Modul"
Siemens Campus Erlangen wächst weiter

ERLANGEN  (pm/vs) - Die Bauarbeiten am neuen Siemens Campus Erlangen gehen weiter. Dieser Tage konnte in Anwesenheit unter anderem von Bayerns Innenminister Dr. Joachim Herrmann und Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik ein weiteres Richtfest gefeiert werden. Es geht dabei um das zweite Modul und das parallel dazu entstehende Laborgebäude. Herrmann freut sich über diesen weiteren wichtigen Meilenstein: „Mit seinem neuen Campus verbindet Siemens auf eindrucksvolle Weise Innovation und...

  • Erlangen
  • 17.09.21
Lokales
Oberbürgermeister Marcus König, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Gründungspräsident der TUN, und Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, am 27. August 2021 beim Spatenstich für die Technische Universität Nürnberg (TUN) (v.r.).
9 Bilder

Spatenstich Technische Universität Nürnberg (TUN)
,,Wichtiger Schritt für ein Jahrhundertprojekt"

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit dem Spatenstich für das erste Gebäude der Technischen Universität Nürnberg (TUN) am heutigen Freitag, 27. August 2021, auf dem Uni-Areal im neuen Stadtteil Lichtenreuth ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung TUN erfolgt. Das geplante „Verfügungsgebäude“ schafft erstmals Raum für den Start der neuen Nürnberger Universität auf dem Campus an der Brunecker Straße. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: ,,Mit der Gründung der TU Nürnberg wagt Bayern etwas Neues und...

  • Nürnberg
  • 27.08.21
Ratgeber

Covid-19-Erkrankungen bei Kindern
Was schützt Kinder vor einem schweren Corona-Verlauf?

BERLIN (pm/nf) - Kinder infizieren sich ebenso mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2, haben im Vergleich zu Erwachsenen aber ein sehr niedriges Risiko, schwer an COVID-19 zu erkranken. Ein Team aus Wissenschaftlern des Berlin Institute of Health in der Charité (BIH), der Charité –Universitätsmedizin Berlin, des Universitätsklinikums in Leipzig sowie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg hat mit Einzelzellanalysen die Ursache hierfür herausgefunden. Sie konnten zeigen, dass...

  • Nürnberg
  • 25.08.21
Panorama
Prof. Dr. Christoph Fusch, Chefarzt der Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche am Klinikum Nürnberg

Neuartiges Kathetersystem für Frühchen mit Lungenproblemen
Medical Valley Award für Klinikum Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein innovatives Kathetersystem soll einen komplikationsarmen Zugang über die Nabelgefäße bei Neugeborenen mit Lungenproblemen ermöglichen und damit die Sauerstoffversorgung im Blut erleichtern. Das will ein Team der Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche, Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Klinikum Nürnberg, unter Leitung von Prof. Dr. Christoph Fusch in einem neuen Forschungsprojekt erreichen. Wenn moderne Beatmungsmaschinen ihr Limit...

  • Nürnberg
  • 20.08.21
Panorama

INSM-Bildungsmonitor
Gute Noten für Bayern

MÜNCHEN/BERLIN (dpa) - Bayern erreicht im Bildungsmonitor 2021 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erneut Platz zwei hinter dem Freistaat Sachsen. Bei Beruflicher Bildung, Abbau von Bildungsarmut und Integration erreichte Bayern sogar den Spitzenplatz in Deutschland. Die Schulschließungen im Frühjahr dürften sich aber in den kommenden Jahren auch in Bayern negativ auswirken. Die Vergleichsstudie wurde vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der INSM erstellt und am...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Panorama
In Israel sollen Über-60-Jährige unter bestimmten Umständen ein drittes Mal gegen das Coronavirus geimpft werden.

Wie gefährlich sind Corona-Impfdurchbrüche
Warum infiziere ich mich trotz vollständiger Impfung mit Corona?

FORSCHUNG (DGP/nf) – In Israel wurde nun eine große Gruppe medizinischer Angestellter auf Coronavirus-Infektionen trotz vollständiger Impfung hin analysiert, um mögliche Ursachen dafür zu ermitteln. Die meisten der Durchbruch-Infektionen verliefen mild oder asymptomatisch. Das Robert-Koch-Institut informierte seit Anfang Februar über bundesweit 7.229 Impfdurchbrüche (Stand: 25.07.2021). Die Konzentration der neutralisierenden Antikörper lag bei diesen Patienten in der Woche vor Nachweis der...

  • Nürnberg
  • 06.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.