Verschiebung nur im Ernstfall
Wissenswertes rund um die Zweit-Impfung

Die Verschiebung von Zweit-Impfterminen wäre mit einem kaum zu rechtfertigenden logistischen Aufwand verbunden. 
Foto: © geargodz / stock.adobe.com
  • Die Verschiebung von Zweit-Impfterminen wäre mit einem kaum zu rechtfertigenden logistischen Aufwand verbunden.
    Foto: © geargodz / stock.adobe.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Auch im Callcenter des Erlanger Impfzentrums häufen sich Angaben zufolge in den letzten Tagen die Nachfragen zur Verschiebung des Termins der Zweit-Impfung.

Die Verantwortlichen des Impfzentrums weisen in einer Pressemeldung darauf hin, dass eine solche Verschiebung aus guten Gründen im Terminvergabeportal nicht vorgesehen und grundsätzlich auch telefonisch nicht möglich ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnten solche Verschiebungen demnach nur aus dringenden und unaufschiebbaren medizinischen oder beruflichen Gründen durchführen. Dafür werde ein Attest bzw. eine Bestätigung des Arbeitgebers benötigt.

Hintergrund: Bei der Verschiebung eines Zweitimpftermins handelt es sich nicht um eine einfache Terminänderung in der EDV, sondern um ein größeres logistisches Problem. Die Termine der Zweitimpfungen werden 1:1 zu den Erstimpfungen gespiegelt und der Impfstoff dann entsprechend disponiert. Beispiel: Wenn bei rund 1.000 Impfungen am Tag nur 5 Prozent ihren Termin nicht wahrnehmen würden, blieben 50 Impfdosen übrig, die gegebenenfalls noch am gleichen Tag verfallen würden. Um dies zu verhindern, müssten diese Plätze wieder „aufgefüllt“ werden. Dies gehe jedoch nicht automatisch, sondern nur, indem wiederum einzelne Bürgerinnen und Bürger angerufen und auf die freigewordenen Terminslots verschoben würden.

Das Team des Impfzentrums und die Stadt Erlangen appellieren deshalb, sich in der entscheidenden Phase des Impfprozesses und der Pandemie-Bekämpfung weiterhin solidarisch zu verhalten und vergebene Zweitimpfungstermine einzuhalten. In dringenden Notfällen steht der oben beschriebene Weg zur Verfügung. Informationen rund um das Impfzentrum gibt es online unter: www.erlangen.de/impfzentrum

Bayern gibt alle Impfstoffe in Arztpraxen frei
Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen