Glasfaser

Beiträge zum Thema Glasfaser

Panorama
Hier wird ein Stromanschluss erneuert.

Besseres Stromnetz und Glasfaserversorgung
Stadtwerke bauen in Burk

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke Forchheim sanieren im Stadtteil Burk das Stromnetz und bauen die Glasfaserversorgung aus. Die Arbeiten dauern bis Ende Oktober. Aufgrund der umfangreichen Tiefbaumaßnahme wird die Röthenstraße 10 bis 30 für den gesamten Zeitraum für den Fahrzeugverkehr gesperrt und ein Halteverbot eingerichtet. Die Umleitung erfolgt stadteinwärts über die Frankenstraße, Rebenstraße, Ulmenstraße und Sonnenweg sowie stadtauswärts über den Starenweg und die Stillstraße. Für...

  • Forchheim
  • 19.09.20
Panorama
Der Glasfaserhauptverteiler steht in der Ansbacher Straße in Wintersdorf.

Glasfaserhauptverteiler wurde aufgestellt
Wintersdorf bekommt schnelles Internet

In den sogenannten „PoPs“ (Point of Presence) laufen alle Glasfaseranschlüsse zusammen. Sie leiten den ankommenden und abgehenden Datenverkehr weiter und verbinden das Netz vor Ort mit dem Rest der Welt – für einen Internetanschluss mit Lichtgeschwindigkeit. Während der Bauphase beantworten die Mitarbeiter der folgenden Baubüros alle Ihre Fragen rund um den Bau des Glasfasernetzes. Kurzentschlossene haben im Baubüro auch die Möglichkeit, noch einen Vertrag abzuschließen. Baubüro...

  • Landkreis Fürth
  • 11.09.20
Lokales
Auf dem Gehweg der Hainbrunnenstraße arbeitet sich die Fräßmaschine voran.
2 Bilder

Schnell und unkompliziert dank Trenching
Glasfaserausbau geht weiter

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke nutzen für den Glasfaserausbau auch dieses Jahr die, innovative und kostengünstige Verlegetechnik: das Trenching. Im Zuge des Glasfaserausbaus in der Burker Straße wurde auf dem Gehsteig ein ca. 136 m langer Trench ausgeführt. In der Hainbrunnstraße und dem John-F.-Kennedy-Ring war es insgesamt eine Strecke von circa 410 m. Weniger Baustellen, mehr Glasfaseranschlüsse in kürzerer Zeit Beim Trenching wird mithilfe einer speziellen Fräsmaschine ein schmaler...

  • Forchheim
  • 24.08.20
Panorama
Start frei (v.l.): Altbürgermeister Helmut Krämer, Geschäftsleiter Rüdiger Schmidt, Johannes Bisping (Geschäftsführer Bisping & Bisping), 1. Bürgermeister Stefan Reichold, André Gudopp (Bisping & Bisping) Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Regierungsdirektor Bernd Geisler, Landtagsabgeordneter Holger Dremel, Stellvertretender Landrat von Bayreuth Manfred Neumeister und Kristina Klinger (atene KOM).
2 Bilder

Marktgemeinde Heiligenstadt aktiviert Breitbandzugang
Veilbronn, Leidingshof und Siegritz schaffen als erste den Sprung ins Gigabyte-Zeitalter!

HEILIGENSTADT (pm/nf) - Endlich war es soweit! Am 22. Juli 2020 wurden die ersten drei Gemeindeteile (von 24) ans  Glasfasernetz angeschlossen und können ab sofort Bandbreiten bis zu 1.000 Mbit/s nutzen.1. Bürgermeister Stefan Reichold dankte seinem Amtsvorgänger Helmut Krämer, Geschäftsleiter Rüdiger Schmidt und dem gesamten Marktgemeinderat für „eine weitsichtige und sehr kluge Entscheidung“. Durch den Breitbandausbau schafft sich die Marktgemeinde einen Standortvorteil für die...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
1. Bürgermeister Helmut Krämer übergibt den symbolischen Schlüssel für das Breitbandbüro an Johannes Bisping (l.).
2 Bilder

Jetzt ganz offiziell: Breitbandbüro in Heiligenstadt ist eröffnet!

REGION/HEILIGENSTADT (nf) - Der Markt Heiligenstadt bewegt sich mit Höchstgeschwindigkeit aufs schnelle Internet zu. Heute hat das Breitbandbüro im Oertelhaus (Pfarrberg 1) ganz offiziell eröffnet – Beratungen für die Bürgerinnen und Bürger fanden schon im Vorfeld statt. Bei der Schlüsselübergabe von 1. Bürgermeister Helmut Krämer an den Betreiber Johannes Bisping (Bisping & Bisping) soll noch einmal auf das Beratungsangebot hingewiesen werden, das alle Marktgemeindebürger in Anspruch nehmen...

  • Oberfranken
  • 23.01.19
Anzeige
Lokales
Heiligenstadts 1. Bürgermeister Helmut Krämer (r.) und Johannes Bisping, Geschäftsführer des IT-Unternehmens Bisping & Bisping aus Lauf, unterzeichnen den Betreibervertrag für den Breitbandanschluss des Marktes Heiligenstadt.
4 Bilder

Nägel mit Köpfen: Heiligenstadt startet ins Gigabitzeitalter!

Betreibervertrag mit Bisping & Bisping unterzeichnet +++ Zukunftsinvestition von 8,6 Millionen Euro +++ 2019 und 2020 werden 1.327 Haushalte und 150 Unternehmen in der Marktgemeinde mit Glasfaser bis ins Haus versorgt REGION (nf) - Für 1.  Bürgermeister Helmut Krämer ist es das wichtigste Projekt der vergangenen 15 Jahre: Mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes und des Freistaates Bayern ist der Markt Heiligenstadt nun auf dem Weg sich sein eigenes Breitbandnetz aufzubauen. Im historischen...

  • Nürnberg
  • 03.08.18
Lokales
OB Thomas Jung (2. v. li.), Wirtschaftsreferent Horst Müller (2. v. re.) und die Telekom-Verantwortlichen Markus Sand (li.) und Bernd Kohlbauer (re.) starteten das schnelle Internet.

Datenautobahn in Fürth jetzt noch schneller

FÜRTH (pm/ak) - Gute Nachricht für rund 2000 Haushalte in weiten Teilen der Stadt: Die Internet-Geschwindigkeit hat sich stark erhöht. Die Deutsche Telekom hat in Bislohe, Unterfarrnbach, Kronach, Ronhof, Poppenreuth, Herboldshof, Südstadt, Flexdorf, Unterführberg und Atzenhof-Hafen, am ehemaligen Waldkrankenhaus und im Gewerbepark Süd insgesamt ca. 44 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 21 Multifunktionsgehäuse sowie fünf Glasfasernetzverteiler aufgestellt. In diesem Netz werden, einen...

  • Fürth
  • 08.06.18
Lokales
Freudige Gesichter beim Spatenstich (v.l.): Mitarbeiter der Fa. Wenzel Bau, Manfred Kosmann und Markus Sand Telekom, Geschäftsleiter Frank Städler, Bgm. Robert Pfann und Thoma Braun, Telekom.

Startschuss für schnelles Internet in Schwanstetten

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Jetzt geht‘s los: Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in Schwanstetten begonnen. 150 Haushalte in den Ortsteilen Furth, Harm und Mittelhembach können im 4. Quartal 2016 Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) nutzen. „Die Telekom wird rund 2,5 Kilometer Glasfaser verlegen und 3 Multifunktionsgehäuse aufstellen oder mit neuer Technik ausstatten. Das Netz wird dann so leistungsstark sein, dass Telefonieren,...

  • Landkreis Roth
  • 15.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.