Alles zum Thema Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Panorama
Das PSG II soll übrigens künftig auch weiter den „Reha vor Pflege“-Grundsatz stärken.
3 Bilder

Mehr Leistungen bei der Pflege für Demenzkranke

REGION - Vergangene Woche wurde die zweite Stufe der Pflegereform vom Bundeskabinett auf den Weg gebracht. Die Pflegeversicherung soll so rund 20 Jahre nach ihrer Einführung modernisiert werden. Zentraler Punkt des Pflegestärkunsggesetzes (PSG II) ist der Pflegebedürftigkeitsbegriffs. „Diese Reform nutzt allen – den Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und unseren Pflegekräften – denn der tatsächliche Unterstützungsbedarf wird besser erfasst“, erklärte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe...

  • Nürnberg
  • 18.08.15
MarktplatzAnzeige
Bürgermeister Ralph Edelhäuser (r.) gratuliert Elke Rupp und Alexander Heimerl in Roth.

AGAPEO Häusliche Kinderkrankenpflege GmbH ist von Allersberg nach Roth umgezogen

ROTH (pm/vs) - Die AGAPEO Häusliche Kinderkrankenpflege GmbH hat dieser Tage ihr neues Büro in Roth eröffnet. Geschäftsführerin Elke Rupp und Geschäftsführer Alexander Heimerl konnten zur Eröffnung zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen willkommen heißen. Die beiden Geschäftsführer stellten den Besuchern AGAPEO vor und ließen die letzten Jahre Revue passieren. „Wir haben es uns zur Herzens Aufgabe gemacht, Kindern trotz ihrer oftmals sehr schweren Erkrankungen die...

  • Landkreis Roth
  • 14.07.15
Lokales
Die Pflege alter, behinderter und kranker Menschen ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Dieser werden nicht alle Heime gerecht.
4 Bilder

Schwere Mängel in Nürnberger Heimen - Pflege muss zur Chefsache werden

NÜRNBERG (vs) - Ein Thema bewegt aktuell vor allem ältere und kranke Menschen sowie deren Angehörige in der Region: Bei Kontrollen in den Nürnberger Pflegeheimen durch die Heimaufsicht, sind im ersten Halbjahr 2015 bereits rund 14 erhebliche Mängel festgestellt worden. Doch dies betrifft nur einen kleinen Teil. Die Zahl rüttelt deshalb auf, weil es die Befürchtung zulässt, die hohe Mängelquote im vergangenen Jahr (insgesamt 32 Vorkommnisse) könnte auch in 2015 wieder erreicht oder sogar noch...

  • Nürnberg
  • 06.07.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Betreuung und Pflege daheim

„Arbeitgeber-Modell“ oder „Vermittlungs-Modell“ Mit zunehmendem Alter stellt sich in vielen Fällen die Frage, ob man noch in den eigenen vier Wänden bleiben kann oder ob ein Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim unumgänglich ist. Entscheidet man sich dafür, so lange wie irgend möglich in der vertrauten Umgebung seiner Wohnung zu bleiben, so sieht man sich mit der nächste Frage konfrontiert: Wo finde ich bezahlbare und kompetente Pflegekräfte und Haushaltshilfen? Generell gibt es hier zwei...

  • Nürnberg
  • 07.05.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Die günstige Alternative: Pflegekräfte aus Osteuropa

Betreuerinnen aus Polen und anderen östlichen Nachbarländern sorgen für eine bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“ Was tun, wenn der Fall der Fälle eintritt und Sie oder enge Verwandte auf Grund des hohen Alters oder auf Grund einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Das kann ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um- die-Uhr-Betreuung ist normalerweise sogar noch teurer. Selbst wenn man sein Leben lang einbezahlt hat: Da reicht die Rente...

  • Nürnberg
  • 07.05.15
Ratgeber
Bei der aktuellen Bewertung von Pflegeheimen - und das ist nicht nur die Meinung der AWO - werden wichtige Kriterien nicht berücksichtigt.

AWO fordert neues System zur Bewertung von Pflegeheimen

REGION (pm/vs) - „Die Pflegenoten konnten nie das leisten, was man sich von ihnen erhofft hat. Deshalb fordert die AWO schon lange ihre Ablösung durch ein wissenschaftlich erarbeitetes und in der Praxis erprobtes System, das es bereits seit 2011 gibt“, erklärt AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker anlässlich der immer lauter werdenden Kritik am bestehenden Prüfungssystem der Pflegequalität. Der Gesetzgeber erhoffte sich vom so genannten Pflege-TÜV transparente und bessere Pflegequalität....

  • Nürnberg
  • 05.02.15
Die EXPERTEN

Der Mensch im Mittelpunkt

In unsicheren Zeiten nach einer Krankheit oder einem Sturz ist es wichtig, verlässliche medizinische, pflegerische und therapeutische Partner an seiner Seite zu haben und damit Unterstützung zu finden. Die Pflegeversicherung bietet gute Möglichkeiten im Rahmen der Kurzzeitpflegefinanzierung. Nach einer schweren Erkrankung oder einer Operation muss im Alltag manches neu begonnen werden. Manchmal ist ein selbständiges Leben mit einer guten Versorgung im eigenen Wohnumfeld nach einem...

  • Nürnberg
  • 13.05.14
Die EXPERTEN

Urteil: Enterbter Sohn muss Zahlen

Kinder müssen auch ohne Kontakt für die Pflege der Eltern aufkommen Ein Urteil des Bundesgerichtshofs hat Anfang des Jahres 2014 für Unverständnis und Aufregung gesorgt. Im seiner Entscheidung hob der BGH einen Beschluss des Oberlandesgerichts auf und entschied, dass erwachsene Kinder auch dann für die Heimkosten ihrer Eltern aufkommen müssen, wenn sie seit Jahren keinen Kontakt mehr miteinander hatten. In dem speziellen Fall hatte sich der Vater nach der Trennung im Jahr 1971 vollständig...

  • Nürnberg
  • 07.05.14
Die EXPERTEN
4 Bilder

Pflegekräfte legal beschäftigen

Experten warnen nachdrücklich vor illegalen Beschäftigungsverhältnissen Aktuell sind in deutschen Haushalten schätzungsweise 150.000 ausländische Pflegekräfte – aus Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, der Slowakei, Tschechien, Ungarn, vor allem aber aus Polen – tätig. Nicht wenige von ihnen sind jedoch nicht offiziell in Deutschland beschäftigt, arbeiten also „schwarz“. Und da droht größtes Ungemach, denn wenn ein solches illegales Beschäftigungsverhältnis vom Zoll aufgedeckt...

  • Nürnberg
  • 07.05.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Die Frankenschwestern

Kompetente Pflege und Betreuung im eigenen Zuhause „Die Frankenschwestern“ arbeiten ganz nach ihrer Philosophie "...weil Pflege Kompetenz verdient". Dem Pflegebedürftigen eine optimale Pflege zukommen zu lassen, hat dabei oberste Priorität. Optimale Pflege bedeutet, ein enges und vertrauensvolles Verhältnis zu den pflegenden Angehörigen aufzubauen und mit Therapeuten, behandelnden Ärzten und Zuliefer-Firmen eng vernetzt zusammenzuarbeiten. Denn nur wenn dieses Zusammenspiel funktioniert,...

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Die EXPERTEN

Pflegen wie die Profis

Angehörigenschulung – Gemeinsam individuelle Lösungen erarbeiten Den pflegenden Angehörigen kommt in unserer Gesellschaft eine immer entscheidendere Rolle zu. Da diese in der Regel über keine pflegerische Ausbildung verfügen, ist es wichtig, den Angehörigen im Rahmen einer Schulung einige Grundlagen zur häuslichen Pflege und zum Umgang mit pflegebedürftigen Menschen zu vermitteln. Dies geschieht im Rahmen einer Angehörigenschulung, die von unterschiedlichen Trägern und Pflegediensten...

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Im „Fall des Falles“ ist schnelle und Unkomplizierte Hilfe gefragt

Kaum jemand ist auf einen plötzlich auftretenden Pflegefall vorbereitet. Umso wichtiger ist in solchen Fällen ein kompetenter Partner Meist tritt ein Pflegefall in der Familie plötzlich auf. Von einem Tag auf den anderen sieht man sich mit einer völlig neuen Situation konfrontiert, auf die man nicht vorbereitet ist. Dazu kommt, dass nach der Entlassung aus dem Krankenhaus oftmals sehr schnell entsprechende Rehamittel (Rollatoren, Rollstühle, Pflegebetten...) benötigt werden. In einem solchen...

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Freizeit & Sport

Freie Plätze Babysitter-Ausbildung

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Bezirksjugendwerk der AWO bietet vom 29.-30.3.2014 wieder eine Babysitterausbildung an. Neben Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten werden auch Themen wie Pflege, Ernährung, Rechte und Pflichten behandelt. Nach erfolgreichem Abschluss (Zertifikat) besteht die Möglichkeit der kostenlosen Weitervermittlung. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.awo-bezirksjugendwerk.de oder Telefon 0911-44 23 22

  • Nürnberg
  • 19.03.14
Die EXPERTEN
4 Bilder

Schönes Haar für die persönliche Note

Bewährte Hausmittel für kräftige Farben und natürlichen Glanz Um eines ganz klar vorweg zu nehmen: Die Erfahrung und das Können einer „waschechten“ Friseurin bzw. eines Friseurs kann einfach nichts und niemand ersetzen – bewährte Hausmittel können jedoch die eigene Haarpflege ergänzen sowie als „Überbrückung“ bis zum nächsten Friseur-Termin recht nützlich sein. Aus diesem Grunde finden sie auch heute noch Verwendung und werden gerade auch von der jungen Generation (wieder) entdeckt. An...

  • Nürnberg
  • 22.01.14
Die EXPERTEN
Rechtsanwältin Dr. jur. Anette Oberhauser
2 Bilder

Kanzlei Dr. jur. Anette Oberhauser, Nürnberg

Rechtsanwälte für Gesundheitsrecht und Mediation Durch ihre Spezialisierung im Bereich Gesundheit haben die Rechtsanwälte der Kanzlei Dr. Oberhauser jahrelange Erfahrung, sowohl auf naturheilkundlichen, als auch pflegerischen und medizinischen Fachgebieten. Zusätzlich bilden sie selbst Pflegesachverständige aus. Die Vielfalt der Themenstellungen, die das Gesundheitsrecht gerade in der Naturheilkunde bietet, haben Dr. Anette Oberhauser seit jeher auch persönlich sehr...

  • Nürnberg
  • 24.09.13
Die EXPERTEN
Team ambulanter pflegebieber, Großraum Nürnberg

ambulanter pflegebieber, Großraum Nürnberg

... denn Pflege ist Vertrauenssache. Beim ambulanten pflegebieber erfolgt ganzheitliche Pflege und Betreuung in Anlehnung an das bewährte Modell der bekannten Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel. Auf diese Art kann eine auf den Patienten und auch auf dessen Angehörige abgestimmte Pflege ermöglicht werden. Würde des Menschen hat Priorität Dabei wird der Mensch grundsätzlich als selbstständig und selbstverantwortlich für sein Handeln gesehen. Dies bedeutet, dass jedem Pflegepatienten...

  • Nürnberg
  • 24.09.13
Ratgeber

Das Modell der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel

Das Modell der fördernden Prozesspflege ist ein von der deutschen Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel entwickeltes Pflegemodell. Es orientierte sich in erster Linie an den Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens (kurz: AEDL). Das im deutschsprachigen Raum verbreitete Pflegemodell wird in der professionellen Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Altenpflege eingesetzt, wobei verschiedene Bezeichnungen für das Pflegemodell Verwendung finden – z.B. „Pflege nach...

  • Nürnberg
  • 24.09.13
Ratgeber

Pflege, was alles beachtet werden sollte

Zahlreiche Menschen sind – aufgrund ihres Alters oder aber auch aufgrund von Krankheit – irgendwann auf Hilfe angewiesen. Nicht jeder möchte deshalb jedoch sein gewohntes Lebensumfeld aufgeben und in eine stationäre Einrichtung ziehen. Pflegende Angehörige sind aber häufig überlastet oder auch fachlich nicht in der Lage, die nötige Pflege ohne professionelle Hilfe zu gewährleisten. In solchen Situationen ist es sinnvoll, sich Unterstützung von ambulanten Pflegediensten zu holen. Dies sollte man...

  • Nürnberg
  • 24.09.13