Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Ratgeber
Wenn die Zähne in Ordnung sind, fühlen sich Hunde und Katzen wohl.

Gesunde Zähne für Hund und Katze

Nürnberg (spp-o) - Genau wie bei uns Menschen ist auch bei Tieren ein gesundes Gebiss wichtig, denn Plaque, Zahnstein und Co. können auch unsere Haustiere betreffen. Während wir Zweibeiner uns zur Vorbeugung täglich die Zähne putzen, regelt sich die Mundhygiene unserer Haustiere meistens selbst. Doch auch unsere vierbeinigen Begleiter haben öfter Probleme. So leiden etwa 70 Prozent aller Samtpfoten ab einem Alter von 3 Jahren an Problemen mit den Zähnen und dem Zahnfleisch. Dabei sind...

  • Nürnberg
  • 20.01.16
Panorama
Susi (l.) und Freddy beim verliebten Schnäbeln. Foto: Uwe Müller

Liebe geht über den Schnabel

(IVH/vs) - Wenn Wellensittiche ihre Zuneigung zeigen, dann ist das ein Schauspiel erster Güte. Sie strecken das Köpfchen entgegen und kraulen einem die Wangen, knabbern an Haaren und Ohrläppchen und schmettern lauthals Liebesgesänge: Wellensittiche können für Menschen Nähe und große Zuneigung empfinden und dies auch zeigen. „Dabei singen sie in einer bestimmten Tonalität, „warbeln“ genannt, machen ruckartige Bewegungen und können richtig laut werden“, sagt Biologin und Ziervogel-Expertin...

  • Nürnberg
  • 12.01.16
Freizeit & Sport
Seit immerhin über 40 Jahren gibt es die Internationale Rassehunde-Ausstellung CACIB in Nürnberg. Auch 2016 können Besucher wieder etwa 3.500 Rassehunde aus ganz Europa bestaunen.
  2 Bilder

CACIB 2016: Der Treffpunkt für Hundefreunde

CACIB-Zertifikate: 3.500 Rassehunde treten an - Rahmenprogramm: Das tierische Erlebnis für Groß und Klein NÜRNBERG (pm/nf) - Egal ob wir einen schlechten Tag haben oder uns über etwas so richtig freuen – unsere Hunde verstehen uns. Das untermauert sogar eine Studie ungarischer Neurowissenschaftler. Danach besitzen Hunde ähnlich wie Menschen ein Sprachzentrum im Gehirn, das sie sensibel für akustische Hinweise auf Emotionen macht. Von dieser Fähigkeit bei Hunden längst überzeugt sind...

  • Nürnberg
  • 22.12.15
Lokales

Zeugenaufruf: Vorsicht, mutmaßliche Giftköder ausgelegt!

NÜRNBERG (nf/ots) - Die Ermittlungsgruppe der PI Nürnberg-Ost bearbeitet derzeit einen Vorgang, bei dem noch unbekannte Täter mutmaßliche Giftköder ausgelegt haben. Der Polizei wurden bisher aber noch keine toten oder erkrankten Tiere gemeldet. Am vergangenen Montagvormittag (14. Dezember 2015) ging ein 54-jähriger Nürnberger mit seinem Hund im Archivpark am Friedrich-Ebert-Platz spazieren. Dabei entdeckte er mehrere Fleischbällchen, die in der Grünanlage ausgelegt waren. Er sammelte die...

  • Nürnberg
  • 16.12.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Bitte lassen Sie sich nicht auf dubiose Internetangebote für Hundewelpen ein! Diese kleinen Chihuahuas aus dem neuesten illegalen Welpentransport werden die kriminellen Machenschaften vielleicht mit ihrem Leben bezahlen. Wie die Elterntiere vegetieren müssen, ist ebenfalls als kriminell zu bezeichnen.
  4 Bilder

Illegale Tiertransporte: Tierheim bittet um Hilfe

Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf in der Kritik - Statement von Dagmar G. Wöhrl, Präsidentin des Tierheims Nürnberg, zu politischen Konsequenzen NÜRNBERG (pm/nf) - Wie der Deutsche Tierschutzbund bereits berichtet hat, wurden am vergangenen Freitag in Bad Reichenhall insgesamt 217 Welpen, 48 Zebrafinken und 20 Pantherschildkröten aus zwei illegalen Transporten beschlagnahmt. Verschiedene Tierheime in ganz Bayern haben sofort ihre Hilfe angeboten und Tiere aufgenommen. Das Tierheim...

  • Nürnberg
  • 16.12.15
Anzeige
Lokales
Leonardo ist so schön wie ein Gemälde von da Vinci.
  2 Bilder

Tierhilfe Franken sucht Zuhause für zwei liebe Hunde

REGION - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Leonardo und nochmals Pufu von der Tierhilfe Franken. Der fast sechs Jahre alte Labrador-Beagle-Mischling Leonardo ist ein aufgeweckter Naturbursche und eine stattliche Erscheingung, wie ein Gemälde von seinem Namensbruder da Vinci. Er seht sich nach langen Spaziergängen und würde sich über eine Familie mit größeren Kindern als zuhause freuen. Katzen oder andere...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Ratgeber
Wenn das Kind die Signale der Katze beachtet, können beide gute Freunde werden.

So werden Kinder und Katzen bestimmt zu guten Freunden

REGION - (IVH/vs) - Kinder und Katzen, kann das gut gehen? Eine Expertin gibt Ratschläge. Auf den ersten Blick scheinen Katzen und Kinder nicht gerade bestens zueinander zu passen – schließlich sind Kinder oftmals laut und ungestüm, machen spontan das, was ihnen gerade in den Sinn kommt und bersten förmlich vor Energie. Katzen dagegen fürchten sich vor übertriebener Lautstärke und hektischem Gepolter, legen Wert auf ihre täglichen Rituale und müssen immer mal wieder ein Nickerchen einlegen um...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Freizeit & Sport
Mina braucht ein Zuhause mit einem eingezäunten Garten.
  2 Bilder

Mina und Yannis suchen ein Zuhause

NÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Mina und Yannis von "Tiere aus dem Süden". Ein sanftes Rehlein zuhause und ein Wirbelwind im freien Gelände: Mina mit Setterblut braucht bewegungsfreudige Menschen. Sie kennt und befolgt die meisten Kommandos und fährt auch im Auto ohne größeren Komplikationen mit. Solange ihr fremde Hunde nicht zu nahe aufs Fell rücken, bleibt sie ruhig und verträglich. Am...

  • Nürnberg
  • 08.12.15
Ratgeber

Was tun, wenn Tierfreunde allergisch auf Haare reagieren?

REGION - (spp-o) - Mindestens 10 Prozent der Deutschen leiden unter einer Tierhaar-Allergie. Tendenz steigend. Bleiben allergischen Tierliebhabern also nur Guppy und Goldfisch? Zum Glück nicht. Ein sinnvolles Paket verschiedener Maßnahmen kann helfen, darunter auch die Homöopathie, die auch längere Zeit anwendbar ist. Das Immunsystem, also die körpereigene Abwehr von schädlichen Stoffen, kann nicht mehr zwischen harmlos und gefährlich unterscheiden. So werden Anheftungen wie Schuppen oder...

  • Nürnberg
  • 08.12.15
Panorama
Die Mehrheit der Obdachlosenhunde ist gesund, so das Ergebnis einer Umfrage der Agila Haustierversicherung.
  2 Bilder

Menschen und Hunde ohne Heim

Bundesweit kümmern sich Initiativen um die Gesundheit von Obdachlosenhunden REGION (djd/nf) - Über 300.000 Menschen in Deutschland sind obdachlos, Tendenz steigend, so die Prognose der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W). Für viele dieser Menschen ist ein Hund der einzige treue Begleiter - und um diesen kümmern sie sich besonders gut. Obwohl sie Tag und Nacht draußen leben und sich ihre Besitzer teures Futter oder tierärztliche Behandlungen kaum leisten können, ist die...

  • Nürnberg
  • 06.12.15
Lokales
Schlauer Räuber: Auch der Hecht gehört zu den heimischen Fischarten, die es laut Studie nachhaltig zu schützen gilt. Foto: © Kletr/Fotolia.com

Studie: Fortbestand heimischer Fischarten gefährdet

HEILIGENSTADT (pm/rr) - Den oberfränkischen Fischen geht es schlecht. Nur noch in rund einem Viertel der Fließgewässer in Oberfranken sind die Fischbestände in einem guten bis sehr guten Zustand. Das ist das Ergebnis der neusten Studie der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken, die unlängst in Heiligenstadt vorgestellt wurde. Insgesamt wurden 14 Gewässerstrecken in sieben repräsentativ ausgewählten Fließgewässern in Oberfranken (Zinnbach, Südliche Regnitz, Weißer Main, Selbitz,...

  • Forchheim
  • 04.12.15
Lokales
Die zwei Jahre alte Lotti ist ein echter Kinderfreund.
  2 Bilder

Lieber Hund und liebe Katze suchen ein neues Zuhause

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es die Hundedame Lotti und Kater Felix vom Tierschutzverein Lauf e.V. Lotti ist eine liebenswerte kleine 2-jährige, kastrierte Mischlingshündin. Sie mag Kinder und wird furchtbar gerne gestreichelt. Wie jeder Hund geht sie gerne spazieren, ist jedoch nicht für lange Wanderungen geeignet. Sie fährt gerne Auto und kann überall hin mitgenommen werden. Lotti ist...

  • Nürnberg
  • 24.11.15
Freizeit & Sport
In Fürth informieren die Züchter, wie man Edelkatzen richtig pflegt. SymbolFoto: © DoraZett - Fotolia.com

Rassekatzen-Ausstellung in der Grünen Halle in Fürth

FÜRTH - Mehr als zwanzig unterschiedliche Katzenrassen aus Deutschland und dem benachbarten Ausland geben sich am 28. und 29. November 2015 in Fürth ein Stelldichein. Die Veranstaltung der Internationalen Rassekatzenausstellung in der Grünen Halle (Krautheimer Straße 11) liegt in den Händen des Cat Club Germany e.V. Frei nach dem Motto „Germanys next Topcat“ wird hier unter der Crème de la Crème der Katzen die jeweils Schönste des Tages gewählt. Ein internationales Richtergremium aus Japan,...

  • Fürth
  • 24.11.15
Panorama
Nucki Nuck und Nutella möchten gerne zusammenbleiben.
  2 Bilder

Drei liebe Hunde suchen ein neues Zuhause

NÜRNBERG - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Darwin sowie Mutter und Tochter - Nucki Nuss und Nutella - von der Tierhilfe Franken. Wenn es so ist, wie der Evolutionsforscher Darwin einst vermutete, dass sich die Anpassungsfähigsten durchsetzen, dann trifft dies auf diesen sanftmütigen und verschmusten Hundebub voll und ganz zu. Darwin ist drei Jahre alt und hätte gerne ein Frauchen. Es ist menschenbezogen...

  • Nürnberg
  • 19.11.15
Die EXPERTEN
  2 Bilder

Keine Tiere unter den Baum

Katzen, Hundewelpen, Meerschweinchen und Co gehören nicht unter den Weihnachtsbaum – auch wenn sich die Kinder noch so sehnlich ein Tier wünschen und die Herzen der Eltern gerade um die Weihnachtszeit herum besonders leicht weich werden. Doch die Kinder denken meist nicht daran, dass ein Tier nicht nur zum Spaß da ist, sondern, dass es auch über viele Jahre hinweg Verantwortung und artgerechte Pflege bedeutet, von den Kosten für Futter und Tierarzt ganz zu schweigen. Nicht selten ist die...

  • Nürnberg
  • 17.11.15
Freizeit & Sport
Die beiden Jungtiere auf einem Felsen.
  2 Bilder

Junge Schneeleoparden im Tiergarten Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Rund drei Monate nach ihrer Geburt sind ab sofort zwei kleine Schneeleoparden im Tiergarten der Stadt Nürnberg zu sehen. Das Geschwisterpaar Kang-Ju und Ayana wurde am 11. August 2015 nach einer gut drei Monate dauernden Schwangerschaft geboren. Die Jungen, ein Weibchen und ein Männchen, sind die Kinder von Pia und Indra. Frisch gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft und gewogen (das Weibchen wog 5,8 Kilogramm und das Männchen 4,7 Kilogramm), durften die...

  • Nürnberg
  • 05.11.15
Freizeit & Sport
Für die „TOP GALA-Show“ mit ihrem facettenreichen Programm am 30. Oktober verlost der MarktSpiegel dreimal zwei Eintrittskarten.

MarktSpiegel verlost Karten für die Pferdeshow "Faszination Pferd"

NÜRNBERG (pm/vs) - Vom 27. Oktober bis 1. November 2015 findet in der Messe Nürnberg (Halle 11) das Nürnberger Reitsportevent „Faszination Pferd“ statt. Höhepunkte setzen dabei die beiden „TOP GALA-Shows“ am Freitag, 30. Oktober, und Samstag, 31. Oktober. Jeweils ab 19.30 Uhr wird ein hochkarätiges Showprogramm geboten. Rasante Pferdenummern und elegante Schaubilder bieten ein abendfüllendes Programm. Nationale und internationale Stars aus der Welt des Pferdesports garantieren zwei Abende...

  • Nürnberg
  • 21.10.15
Panorama
Der Whiskas Kalender begleitet durch das Jahr 2016.
  2 Bilder

MarktSpiegel verlost den Whiskas-Kalender 2016

REGION (pm/vs) - Bereits jetzt an das neue Jahr 2016 denken: Unter dem Motto „Die Charismatiger“ sind ab sofort der „Whiskas Kalender“ und der „Whiskas Familienplaner“ erhältlich. Faszinierende Momentaufnahmen aus dem Leben samtpfotiger Schönheiten, eingefangen mit der Kamera und auf glänzendes Papier gedruckt: Der Whiskas Kalender ist schon seit mehr als vier Jahrzehnten etwas ganz Besonderes. Auch die neuste Auflage unter dem Motto „Die Charismatiger“ bietet wieder eine bunte Mischung...

  • Nürnberg
  • 13.10.15
Ratgeber

Tipps zur Überwinterung von Igeln

BAYREUTH - Grundsätzlich sollten nur schwer verletzte oder stark untergewichtige Tiere in menschliche Obhut genommen werden. Vom Umweltamt der Stadt kommen Tipps für besorgte Tierfreunde, die mit Blick auf die herbstliche Jahreszeit Igel in ihre Obhut nehmen, sie pflegen, versorgen und füttern wollen, weil sie befürchten, die Tiere könnten in den Wintermonaten verhungern. Grundsätzlich, so das Umweltamt, ist nur die Aufnahme von schwer verletzten oder stark untergewichtigen Tieren sinnvoll....

  • Oberfranken
  • 13.10.15
Panorama
Ungesicherter Mast bei Trommetsheim.

Nachbesserung schlecht gesicherter Masten gefordert

Massiver Rückschlag bei Wiederansiedlungsprojekt für eine stark bedrohte Vogelart REGION (pm/nf) - Nachdem zuletzt vier Weißstörche und zuvor bereits vier hochbedrohte Waldrappe an schlecht gesicherten Strommasten verendet sind, fordert der Landesbund für Vogelschutz (LBV) umgehende Schutzmaßnahmen. Der bayerische Naturschutzverband ruft die verantwortlichen Netzbetreiber zur sofortigen Nachbesserung von ungenügend gesicherten Mittelspannungsmasten auf. Speziell für Großvögel wie Storch,...

  • Nürnberg
  • 22.09.15
Panorama

Befristete Notfallzulassung erlaubt Landwirten die Feldmausbekämpfung mit verbotenem Wirkstoff

LBV warnt vor Gefahren für Greifvögel, Eulen und verschiedene bedrohte Arten wie dem Feldhamster TIERSCHUTZ (pm/nf) - Aufgrund der regional hohen Feldmausdichten und der dadurch befürchteten Ernteausfälle hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) eine befristete Notfallzulassung für die Ausbringung von Ratron Feldmausködern im Streuverfahren erteilt, die nun auch in Bayern umgesetzt werden soll. Die Köder enthalten den Wirkstoff Chlorphacinon, der die...

  • Nürnberg
  • 18.09.15
Panorama

Achtung! Tempo runter, bitte auch für Igelkinder

HILPOLTSTEIN - Igelnachwuchs auf den Straßen und in heimischen Gärten unterwegs – Vorsicht vor falsch verstandener Tierliebe. Auf Bayerns Straßen und in Bayerns Gärten herrscht derzeit Hochbetrieb: Der Igelnachwuchs streift umher und ist auf der Suche nach Futter. Daher ist jetzt eine gute Zeit, den beliebten Tieren im heimischen Garten zu helfen und ihnen ausreichend Unterschlupf und Nahrung zu bieten. So müssen sie sich nicht auf die gefährliche Wanderung über Straßen begeben. Der...

  • Mittelfranken
  • 15.09.15
Panorama
Die jungen Pandas aus dem Nürnberger Tiergarten auf dem Weg zum täglichen Milchbrei.

Kleine Pandas sind trotz des Todes der Mutter fit

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Tiergarten der Stadt Nürnberg gab es am 26. Juni 2015 bei den Kleinen Pandas Nachwuchs. Die zwei Jungtiere wuchsen prächtig heran, bis am 29. August die Mutter tot aufgefunden wurde. Inzwischen liegt das Ergebnis der Obduktion vor, bei der ein akutes Herzversagen des erst siebenjährigen Tiers ermittelt wurde. Es konnten keinerlei zusätzliche Erkrankungen oder ein infektiöses Geschehen nachgewiesen werden. Seit dem Tod der Mutter werden die jungen Katzenbären, wie die...

  • Nürnberg
  • 09.09.15
Panorama
Unglaublich: Der Uhu-Jungvogel wurde untersucht. Das streng geschützte Tier wurde mit Schrot abgeschossen.

Drei Monate alter Uhu-Jungvogel erschossen

Spaziergänger findet streng geschützte Eule erschossen am Waldrand – - Nachwuchs stammte aus einziger Brut im Kreis Landshut REGION (pm/nf) - Schon wieder ein skandalöser Fall von Umweltkriminalität in Bayern: Am Dienstag, 25. August 2015, fand ein Spaziergänger am Waldrand bei Oberwattenbach im Landkreis Landshut einen toten Uhu und informierte umgehend den LBV. Da sich der Finder erinnern konnte, am Vortrag drei Schrotschüsse im Bereich des Fundortes gehört zu haben, unterzog der LBV die...

  • Nürnberg
  • 04.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.