Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Freizeit & Sport
Pommern, die polnische Partnerregion Mittelfrankens, stellt sich heuer unter dem Slogan „Land am Meer“ als Gastland der Nürnberger Freizeitmesse (18.-22. März) vor.

Tourismus-Schätze der Metropolregion Nürnberg auf der Freizeit- Messe 2015

Pommern, die polnische Partnerregion Mittelfrankens, stellt sich heuer unter dem Slogan „Land am Meer“ als Gastland der Nürnberger Freizeitmesse (18.-22. März) vor REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Das Meer ist eine der ganz wenigen Landschaften, die die Metropolregion Nürnberg nicht zu bieten hat. Die Urlaubs- und Freizeit-Vielfalt der Metropolregion ist immens – das demonstriert der Gemeinschaftsstand der Metropolregion unter dem Motto „Fernweh ganz nah“, aber auch rund 40 weitere regionale...

  • Nürnberg
  • 13.03.15
Lokales
Nürnberg ist beliebtes Reiseziel: Der Tourismus hat deutlich zugelegt.

Das Reiseziel Nürnberg ist weiter auf Erfolgskurs

Tourismus: 5,9 Prozent mehr Übernachtungen NÜRNBERG (pm/nf) - Mehr als 2,824 Millionen Übernachtungen im Jahr 2014 bedeuten ein Wachstumsplus von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sagt zu dem hervorragenden Ergebnis des Tourismusjahrs: „Die gute Auslastung in den Sommermonaten und die Steigerung der nationalen und vor allem der internationalen Übernachtungen sind den zusätzlichen Marketingmaßnahmen zu verdanken, die aus Mitteln des...

  • Nürnberg
  • 03.03.15
Lokales
Besuchermagnet: Ab diesem Jahr hat der ETM die zentrale Vermarktung der Erlanger Bergkirchweih übernommen. Foto: © ETM / Thomas Dettweiler

Rekordergebnis für Tourismus

ERLANGEN (pm) - Das amtliche Jahresergebnis des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung liegt vor: Erlangen hat 2014 sowohl bei den touristischen Ankünften als auch bei den Übernachtungszahlen ein Allzeit-Rekordergebnis erzielt: Rund 520.000 Gäste haben im vergangenen Jahr in der Hugenottenstadt übernachtet – gegenüber 2013 bedeutet dies eine Steigerung von 3,8 Prozent. Exakt 519.756 Übernachtungen sowie 259.514 Ankünfte (+ 2,1 %) wurden erzielt. Laut Erlanger Tourismus und...

  • Erlangen
  • 18.02.15
Die EXPERTEN
3 Bilder

Busreise, Kreuzfahrt oder Fernreise Auch Senioren haben Fernweh

Die Tourismusbranche entdeckt mehr und mehr die Generation „60plus“ und TUI bietet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Reiseangebote Einer aktuellen Studie des Deutschen Reise-Verbands zufolge wird heute rund ein Drittel aller Reisen von der Generation „60plus“ gebucht. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen wird die Gesellschaft immer älter, zum anderen sind die Senioren von heute körperlich und geistig wesentlich agiler als sie das in früheren Zeiten waren. Dazu kommt,...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Der Osterbrunnen in Bieberbach gleicht alljährlich einer Pilgerstätte – die kunstvoll bemalten Eier ziehen Touristen aus der ganzen Welt an. Foto: Archiv / R. Rosenbauer

Touristenmagnet: Ostern in der „Fränkischen“

EBERMANNSTADT - In rund 200 Orten der Fränkischen Schweiz sind von Karfreitag (teilweise sogar schon eine Woche vorher) bis etwa zwei Wochen nach Ostersonntag hunderte Brunnen mit Tausenden bunt bemalter Eierschalen, Blumen, Kränzen und Girlanden geschmückt. Ein Brauch, der hier über 100 Jahre alt ist und mittlerweile in andere Gegenden (z.B. Hamburg, Dresden, München) „exportiert“ wurde. Als Besonderheit gilt dabei der Osterbrunnen in Bieberbach, Gemeinde Egloffstein. Er wurde schon zwei Mal...

  • Forchheim
  • 10.04.14
Anzeige
Lokales
Die Hugenottenstadt Erlangen hat nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt – Besucher- und vor allem Übernachtungszahlen des vergangenen Jahres belegen dies erneut. Foto: oh / Sabine Ismaier

Franken-Tourismus: Erlangen unter „TOP 5“

ERLANGEN (pm/mue) – Die vorliegenden Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung belegen: Die Übernachtungszahlen in Erlangen bleiben auf dem hohen Niveau der Vorjahre stabil – auch im Jahr 2013 wurde die Marke von 500.000 überschritten. Dies bedeutet genau: Im Zeitraum Januar bis Dezember 2013 wurden 500.385 Übernachtungen bei insgesamt 254.191 Ankünften gezählt. Obwohl die Übernachtungszahlen (- 3,0 %) und die Anzahl der Ankünfte (- 0,3 %) ein leichtes Minus...

  • Erlangen
  • 03.04.14
Freizeit & Sport

Veranstaltungstipps: Freu dich auf Franken

Großer Reichtum an glanzvollen Veranstaltungen NÜRNBERG (pm/nf) - Rund 2.500 Veranstaltungen in den 15 fränkischen Ferienlandschaften weist die aktuelle Broschüre „Veranstaltungstipps 2014 – Freu´ Dich auf Franken“ auf. So vielfältig und hochkarätig wie das Reiseland im Norden Bayerns sind auch seine Glanzpunkte im Jahresverlauf: Historienfeste und Festspiele, Kunstausstellungen und Konzerte bereichern den Veranstaltungskalender ebenso wie Bier- und Weinfeste, Kirchweihen und...

  • Nürnberg
  • 19.02.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

WELTBERÜHMT: DER NÜRNBERGER CHRISTKINDLESMARKT

Der Nürnberger Christkindlesmarkt (heuer vom 29. November bis 24. Dezember) ist einer der ältesten und sicher der berühmteste Christkindlesmarkt der Welt. In den Holzbuden des „Städtleins aus Holz und Tuch gemacht“ findet man traditionellen, oft handgearbeiteten Weihnachtsschmuck und auch süße Leckereien wie z.B. Lebkuchen oder Spekulatius. „Ihr Herrn und Fraun, die Ihr einst Kinder wart, seid es heut wieder“, spricht das Christkind, wenn es zur Eröffnung „seines Marktes“ die Gäste am...

  • Nürnberg
  • 07.11.13
Lokales
Um den Aischgrund als Tourismusregion weiterzuentwickeln, trafen sich (v.l.)  Hans Herold, MdL, Matthias Keller-May, BR-Abendschau,  Gerald Brehm, Christa Matschl, MdL, Helmut Dresel, Klaus Stöttner, MdL.       Foto: oh

Tourismus weiter ausbauen!

Aischgrund soll stärker in den Fokus der Fremdenverkehrsregionen rücken REGION - Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige im Freistaat Bayern. Doch während die bekannten Urlaubsregionen Oberbayern und das Allgäu eine herausragende Stellung bei Urlaubern genießen und international bekannt sind, haben andere Regionen in Bayern, wie etwa der Aischgrund, bei Touristen noch nicht diesen Bekanntheitsgrad – wenngleich landschaftlich sehr imposant und mit einer Vielzahl von...

  • Nürnberg
  • 12.08.13
Lokales
Der Nürnberger Handwerkerhof ist nur eines von vielen beliebten Touristenzielen in Nürnberg.       Foto: CTZ / Kowatsch

Tourismus auf Erfolgskurs

Fränkische Qualität verschafft Zuwächse NÜRNBERG - „Unsere Kommunikationsstrategie mit den Säulen der landschaftsbezogenen Werbung, Kernkompetenzen, Qualität und Nachhaltigkeit anstatt dem verfolgen kurzlebiger Trends hält den fränkischen Tourismus seit Jahren auf Erfolgskurs!“ So das Resümee von Innenminister Joachim Herrmann, Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken bei der Mitgliederversammlung. Herrmann untermauerte dies mit einer erfolgreichen Tourismusbilanz, die im...

  • Nürnberg
  • 16.06.13
Lokales
Das Fränkische Seenland - hier ein Sommerbild am Rothsee - ist auch in Baden Württemberg vielen Menschen ein Begriff.       Foto: Schlampp

Gäste aus dem Westen

Landkreis Roth präsentiert das Seenland LANDKREIS ROTH – Das Nachbarbundesland Baden-Württemberg ist eines der Haupteinzugsgebiete von Urlaubern und Tagesgästen im Fränkischen Seenland und im Naturpark Altmühltal. Aus diesem Grund nutzte das Amt für Kultur und Tourismus des Landkreises Roth erneut die große Verbraucherausstellung in Ulm, um die hiesigen Tourismusangebote zu präsentieren. In Zusammenarbeit mit den Städten Roth und Spalt sowie dem Markt Allersberg warben die...

  • Schwabach
  • 24.05.13
Lokales
Auch Jugendliche lauschen den Informationen der Stadtführer interessiert.       Foto: oh

Stadtführungen mit Neuheiten

Vergolden lernen und fremdsprachige TourenSCHWABACH - Die Goldschlägerstadt hat ihre Freizeitangebote für Einheimische und Gäste ausgeweitet. Mit steigenden Temperaturen melden sich im Tourismusbüro deutlich mehr Interessierte an Stadtrundgängen: Täglich kommen Anfragen zu Stadtführungen und Führungen durch die Goldbox herein. Mal möchte jemand ein Ausflugsprogramm für Austauschschüler zusammenstellen, mal eine Frau einer Freundin zum Geburtstag etwas Besonderes schenken. Zur Wahl stehen etwa...

  • Schwabach
  • 29.04.13
Lokales
Die drei Tourguides Josef Siebenhaar, Bettina Höfner-Kögel, Klaus Fößel (v.li.n.re.) freuen sich auf die Führungen.       Foto: M. Rosenbauer

Mit dem Segway durch Forchheim

Neues Angebot der Tourist-InformationFORCHHEIM (mr) – Die Tourist-Information Forchheim bietet ab sofort Stadtführungen mit dem Segway an. Das Segway ist ein auf zwei Rädern elektrisch angetriebenes Einpersonen-Transportmittel mit einer Maximalgeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde. Es wird durch die Verlagerung des eigenen Gewichts gesteuert und kann daher relativ schnell erlernt werden. Das Angebot der Segway-Stadttouren gibt es in Nürnberg, Fürth und Bamberg schon seit längerem....

  • Forchheim
  • 29.04.13
Lokales
Am 27. April gibt es eine Schmiedevorführung.       Foto: Veranstalter

Das Eisen schmieden

Kostenlose Vorführung am 27. AprilROTH - Am Samstag, 27. April, um 14 Uhr, bietet die Abteilung Kultur und Tourismus des Landratsamtes Roth in Kooperation mit der Tourist-Information der Stadt Roth wieder eine Führung im Museum Historischer Eisenhammer Eckersmühlen mit kostenloser Schmiedevorführung an. Normalerweise kostet diese Sonderveranstaltung 10 Euro. Dabei wird an laufenden Maschinen die alte Schmiedekunst wieder zum Leben erweckt. Treffpunkt ist im Hof vor dem Schmiedemuseum. Es ist...

  • Schwabach
  • 22.04.13
Freizeit & Sport
2012 haben der Rupertihof und die Familie Berger vom Internetportal Holidaycheck eine Urkunde für eine 98-prozentige Weiterempfehlungsrate seitens zufriedener Gäste erhalten.       Foto: oh

Reisetipp: Urlaub im schönen Ainring

Zufriedene Gäste empfehlen den Rupertihof in Internetforen weiterAinring im Berchtesgadener Land ist das Tor zu vielen beliebten Fremdenverkehrsorten. So sind es beispielsweise von Ainring aus nur 5 Kilometer zur Landesgrenze nach Salzburg, 30 Kilometer nach Berchtesgaden und zum Königssee, 40 Kilometer zum Wolfgangsee nach St. Gilgen oder St. Wolfgang. Nicht zu vergessen ist der schöne Chiemgau, wie Ruhpolding, Reit im Winkl, Inzell oder der Chiemsee, ca. 30 km von Ainring aus. Außerdem ist...

  • Nürnberg
  • 20.04.13
Lokales
Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Stefan Schindler, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, zeigen auf einem Globus in der Katharinenruine die musikalische Reise entlang des 24. Längengrades.        Foto: Verena Dreier

24 Grad Ost – Bardentreffen 2013

Musiklandschaften entlang des 24. LängengradesNÜRNBERG - 2013 führt das Bardentreffen seine Gäste entlang des 24. Längengrads durch das geographische Osteuropa von Helsinki bis nach Athen und nimmt sie mit auf eine spannende Reise von Finnland durch das Baltikum über Weißrussland hinein in die Ukraine.  Ungarn liegt ebenso auf der „Route 24“ wie die Balkanstaaten Rumänien, Bulgarien und Griechenland. „Wir waren verblüfft, welche und wie viele Länder an diesem östlichen...

  • Nürnberg
  • 10.03.13
Lokales
Natur-Idylle: In der „Fränkischen“ kann man sich's wahrlich gut gehen lassen.       Fotos (2): Tourismuszentrale FS
2 Bilder

Fränkische Schweiz weiterhin beliebtes Urlaubsziel

Zahl der Übernachtungen stieg 2012 auf annähernd 1 MillionREGION - Die Fränkische Schweiz zieht an: Im Vergleich aller fränkischen Tourismusregionen verbuchte die Region im Jahr 2012 mit 6,8 Prozent die zweithöchste Zuwachsrate bei den Übernachtungen. Wie das Statistische Landesamt meldete, kann die Fränkische Schweiz im gewerblichen Übernachtungsbereich (zehn Betten und mehr) auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück blicken: Das Plus von 6,8 Prozent bedeutet konkret 975.393 Übernachtungen für...

  • Forchheim
  • 05.03.13
Lokales

Schlossführung im März

Gegebenenfalls an warme Kleidung denken!ROTH - Am Samstag, 2. März, lädt die Tourist-Information der Stadt Roth alle Geschichtsinteressierten wieder zu einer der monatlichen Schlossführungen ein. Neben Hintergründen aus der Geschichte des Schlosses Ratibor erfahren die Besucher dabei auch einige interessante und amüsante Anekdoten aus dem Leben der Schlossbewohner. Außerdem werden die Exponate und Ausstellungen im Stadtmuseum gezeigt. Die geführte Besichtigung der alten Gemäuer und imposanten...

  • Schwabach
  • 23.02.13
Lokales

Goldmobil auf der FREIZEIT-Messe

Schwabach präsentiert sich wiederSCHWABACH / NÜRNBERG - Auch in diesem Jahr präsentiert das städtische Tourismusbüro die Goldschlägerstadt auf der FREIZEIT-Messe in Nürnberg. Die Messe im Messezentrum startet am 27. Februar und endet am 3. März. Schwabach präsentiert sich in Halle 9 am Stand 9-E19 täglich von 10 bis 18 Uhr. Blickfang des Standes ist wieder das Goldmobil, an dem die Besucherinnen und Besucher neben aktuellem Prospektmaterial auch attraktive Angebote finden: Sie können sowohl...

  • Schwabach
  • 23.02.13
Lokales

Fahrt zu den Osterbrunnen

Abwechslungsreiches ProgrammFORCHHEIM - Am Ostersamstag, 30. März, bietet die Tourist-Information der Stadt Forchheim  (Telefon 09191/714360)  wieder eine Fahrt zu den schönsten Osterbrunnen der Fränkischen Schweiz an. Am Rathausplatz in Forchheim beginnen die Erklärungen zum Brauch des Osterbrunnenschmückens und zu Forchheims Sehenswürdigkeiten, in der Kaiserpfalz können am Ostermarkt ganz besondere Exemplare von Ostereiern bestaunt werden. Während der Fahrt zu den Brunnen wird mittags...

  • Forchheim
  • 23.02.13
Lokales

Wer wird KiKi III.?

Junge oder Mädchen gesuchtSCHWABACH - Das städtische Tourismusbüro sucht für die dritte Schwabacher Kinderkirchweih wieder eine Kinderkirchweihmeisterin oder einen Kinderkirchweihmeister. Bewerben können sich dafür Schwabacher Kinder, die selbstbewusst sind, sich gerne fotografieren lassen und gerne Texte schreiben. Und natürlich sollen sie die Schwabacher Kirchweih lieben. Die Kinderkirchweih findet vom 19. bis 23. April statt, als KiKi III. führt die oder der Gewählte zur Kinderkirchweih den...

  • Schwabach
  • 23.02.13
Lokales
Präsentierten gerne die Spitzenergebnisse: Olaf Seifert (l.), Geschäftsführer, sowie Staatsminister Joachim Herrmann MdL, Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken.       Foto: FrankenTourismus / Claus Felix

Rekordergebnisse für heimische Tourismus-Branche

Franken weiterhin auf ErfolgskursNÜRNBERG - „Ein Übernachtungsplus von 3,6 Prozent in 2012 und ein Anstieg bei den Ankünften von 4,3 Prozent: Mit diesem Rekordergebnis bleibt der fränkische Tourismus weiterhin auf Erfolgskurs“, so der Vorsitzende des Tourismusverbandes Franken, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, bei der Jahres-Pressekonferenz des Tourismusverbandes Franken in Nürnberg. Herrmann verwies in diesem Zusammenhang auf die Jahreshöhepunkte im Jahr 2012, darunter die...

  • Nürnberg
  • 19.02.13
Lokales
Wenn es wieder wärmer wird, bietet die Hugenottenstadt viele Möglichkeiten, sich zu entspannen.        Foto: Ismeier

Der nächste Frühling kommt – und zwar bald!

Neue Broschüre mit Tipps & Touren für ErlangenERLANGEN - „Erlangen – Tipps & Touren“ heißt die neue Broschüre, die der Erlanger Tourismus und Marketing Verein (ETM) für das Jahr 2013 aufgelegt hat. Sie ersetzt das Printprodukt „Stadtrundgänge und Themenführungen“ und enthält das Jahresprogramm der Erlanger Stadtführer. Neu ist, dass die Broschüre neben diversen Stadtführungsangeboten und Sehenswürdigkeiten auch über Freizeitaktivitäten in Erlangen informiert....

  • Erlangen
  • 12.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.