CSU

Beiträge zum Thema CSU

Ratgeber
Hermann Imhof MdL (CSU), direktgewählter Abgeordneter des Stimmkreises Nürnberg-Ost

Mehr staatliche Förderung zum Ausbau von Kitaplätzen

In Bayern läuft das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze auf vollen Touren. Die Gemeinden im Freistaat erhalten aus Mitteln des Bundes einen Aufschlag von bis zu 35 Prozent auf die reguläre Förderung. Insgesamt stehen 178 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Anträge können bis zum 31. August 2019 bei den zuständigen Regierungen gestellt werden. Bereits bewilligt wurde eine Förderung in Höhe von 352.000 Euro für die Schaffung von 114 neuen Betreuungsplätzen im Neubau...

  • Nürnberg
  • 31.07.18
Ratgeber
Hermann Imhof MdL, direktgewählter Abgeordneter des Stimmkreises Nürnberg-Ost

Das Bayerische Familiengeld kommt

Der Bayerischen Landtag hat mit der Mehrheit der CSU-Fraktion das neue Bayerische Familiengeld beschlossen. Ab 1. September 2018 erhalten in Bayern alle Familien mit ein- und zweijährigen Kindern diese Förderleistung des Freistaats – unabhängig von ihrem Einkommen und völlig unbürokratisch. Eltern mit ein- und zweijährigen Kindern erhalten für ihr erstes und zweites Kind jeweils 250 Euro monatlich pro Kind. Ab dem dritten Kind sind es jeweils sogar 300 Euro monatlich. Die neue Leistung...

  • Nürnberg
  • 13.07.18
Freizeit & Sport
Hermann Imhof MdL, direktgewählter Abgeordneter des Stimmkreises Nürnberg Ost.

Nürnberger Sport- und Schützenvereine bekommen mehr Geld vom Freistaat

Gute Nachrichten für die Nürnberger Sport- und Schützenvereine: Sie erhalten für das Jahr 2018 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 472.000 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus des Förderbeitrags von rund 30.700 Euro. Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) freut sich, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch in diesem Jahr mit einer Erhöhung der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird: „Nur mit der ehrenamtlichen...

  • Nürnberg
  • 11.07.18
Lokales
CSU-Fraktionschef Marcus König (l.) begrüßt Michael Bengl in der CSU.

Stadtrat Michael Bengl tritt in die CSU-Fraktion ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Michael Bengl, ehemaliges Mitglied der Piratenpartei, war bisher mit der Ausschussgemeinschaft aus ÖDP, FDP, FW, Piraten und den Guten im Stadtrat vertreten. Der 45-jährige Familienvater ist als freiberuflicher Architekt tätig und wurde 2014 in den Stadtrat gewählt. Michael Bengl: „Politik ist ein Mannschaftssport und um etwas zu bewegen, braucht man ein starkes Team. Dieses Team und das Potential Nürnberg positiv zu verändern, sehe ich in der Mannschaft der CSU. Ich...

  • Nürnberg
  • 03.07.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Gruppenfoto mit Kosaken

Wallenstein-Festspiele in Altdorf

Am Sonntag den 24.Juni 2018 führte der CSU Ortsverband Weiherhof mit über 50 Mitgliedern und Gästen seinen diesjährigen Familienausflug durch.   Diesmal ging es von Zirndorf mit dem Reisebus vor die Tore Nürnbergs nach Altdorf zu den Wallenstein Festspielen 2018, die nur alle 3 Jahre stattfinden.   Bereits bei der Ankunft in Altdorf begrüßte uns offiziell der 3.Bürgermeister Dr.Johann Pöllot und eine Gruppe der Kosaken und Landsknechte in Ihren schönen Originalkostümen. Unter Trommelwirbel...

  • Landkreis Fürth
  • 28.06.18
Anzeige
Lokales
Volker Bauer, MdL (r.) mit dem Geschäftsführer der CSU-Landtagsfraktion Dr. Josef Widmann und Rosi Knörzer, Outdoortrainerin bei Abenteuerwald Enderndorf,  beim Tourismusleuchtturm im Vorzeigeprojekt „Abenteuerwald am Brombachsee“.

Volker Bauer fordert: Tourismus im Fränkischen Seenland weiter fördern!

LANDKREIS ROTH (dn/vs) - Die bayerische Staatsregierung hat beschlossen, ihre Ausgaben zur Tourismusförderung von 64 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro zu erhöhen. Der CSU-Landtagsabgeordnete Volker Bauer will sich dafür einsetzen, dass auch seine Heimat davon profitiert. „Der Tourismus ist im Landkreis Roth vor allem mit Blick aufs Fränkische Seenland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, Impulsgeber und auch Garant für gleiche Lebensverhältnisse im ländlichen Raum“, so der CSU-Politiker in...

  • Landkreis Roth
  • 21.06.18
Lokales
Gruppenbild mit den Geehrten, Laudatoren, Ideengebern und Dr. Günther Beckstein auf der Bühne: Die Hermann-Stamm-Medaille soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden.
5 Bilder

Premiere in Schwabach: CSU verleiht Hermann-Stamm-Medaille

SCHWABACH (vs) - Dieser Premiere war ein voller Erfolg beschieden. Im vollbesetzten Saal der „Galerie Gaswerk“ hat die CSU Schwabach erstmals die Hermann-Stamm-Medaille an verdiente Schwabacher Persönlichkeiten verliehen. Die Auszeichnung, so stand es in der Einladung „wird an Schwabacher Persönlichkeiten verliehen, die sich mit ihrem Engagement, ihrem Wirken und Können außerordentlich verdient um die Stadt gemacht haben“. Erste Preisträger sind die Familie Guido und Luca De Rocco sowie Ulrich...

  • Schwabach
  • 19.06.18
Panorama
Handschlag wie unter guten Freunden: Seine Heiligkeit Papst Franziskus begrüßt Markus Söder im Vatikan.
Söder: ,,Man spürt das Wohlwollen, das Bayern genießt für sein Bekenntnis zu einer christlich geprägten Gesellschaft. Aber auch zu Aktivitäten wie Pflege- und Familiengeld, wo wir uns um die Schwächeren der Gesellschaft kümmern wollen."
2 Bilder

Grüß Gott! Bayerns Ministerpräsident Söder besucht zwei Päpste in Rom

REGION (mask) - An EINEM Tag als Protestant ZWEI Päpste zu treffen, gelingt nur wenigen: Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) bei Papst Franziskus (81) und dem emeritierten Papst Benedikt XVI (91)! Der 35-Minuten-Audienz in der Privatbibliothek des Papstes, bei der Söder ein Obdachlosen-Hilfsprogramm in Großstädten ankündigte, folgte im Kloster Mater Ecclesiae ein Treffen mit Vorgänger Benedikt XVI. Söder: ,,Ein bewegender Tag in Rom. Der Papst ist der inoffizielle Sprecher der...

  • Nürnberg
  • 05.06.18
Panorama
DIE FRANKEN kämpfen für das Hersbrucker Krankenhaus

„Die Franken“ machen sich für das Hersbrucker Krankenhaus stark

„Die Partei für Franken – Die Franken“ lehnt die geplante Schließung des Krankenhauses in Hersbruck ab. Vielmehr fordern die Franken von der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) ein schlüssiges Konzept zur Stärkung der medizinischen Versorgung auf dem Land. Die Staatsregierung in München spreche immer davon für gleiche Lebensverhältnisse innerhalb Bayerns zu sorgen, sagt Andreas Brandl, stellvertretender Vorsitzender der Partei ,,Die Franken" aus Lauf. „Wenn's aber darauf...

  • Nürnberger Land
  • 29.04.18
Panorama
Drei gestandene Mannsbilder: Ministerpräsident Söder mit den Röslein-Wirten Michael (li.) und Thomas Förster.
9 Bilder

Markus Söder: Wir wollen stabile Verhältnisse in Bayern!

NÜRNBERG (mask) – Volles Haus beim Frühjahrsempfang der CSU Nürnberg-Nord! 350 Gäste waren Sonntagmorgen ins Bratwurst Röslein am Hauptmarkt gekommen, um Ministerpräsident Dr. Markus Söder (51) und die Direktkandidatinnen Barbara Regitz (Landtag) und Catrin Seel (Bezirkstag) zu sehen und zu hören. Söder zeigte sich bestens gelaunt und angriffslustig, sparte nicht mit humorigen Seitenhieben Richtung München (,,Bayern besteht nicht nur aus EINER Metropole...“). Sein Credo: ,,Wir werben für...

  • Nürnberg
  • 24.04.18
Lokales
Fraktionsvorsitzender Marcus König (links) überreicht die Originalausgabe der Verfassungsurkunde des Freistaates Bayern von 1919 an Markus Söder.

Kostbares Geschenk der CSU für Ministerpräsident Markus Söder

NÜRNBERG (mask) - Vor wenigen Tagen fand die letzte Sitzung der CSU Nürnberg-Fürth-Schwabach unter Dr. Markus Söder als Bezirksvorsitzendem statt. Der Fraktionsvorsitzende der CSU Nürnberg, Marcus König, gratulierte ihm nochmals herzlich im Namen der gesamten Stadtratsfraktion zum Amt des Bayerischen Ministerpräsidenten – und übergab ein Geschenk mit historischem Wert: Eine Originalausgabe der Verfassungsurkunde des Freistaates Bayern von 1919.

  • Nürnberg
  • 24.04.18
Freizeit & Sport
So schön war es 2017: Nürnbergs Wirtschaftsreferent Michael Fraas sticht im Beisein politischer Prominenz und der Bierkönigin der Landwehr Bräu das erste Maifestfass an.

Maifest mit verkaufsoffenem Sonntag lockt in die Nürnberger Südstadt

NÜRNBERG (pm/vs) - Hier treffen sich Bürgerinnen und Bürger aller Nationen: Vom 27. April bis 6. Mai lockt das Maifest wieder an den Aufseßplatz. Offizieller Start ist am Freitag, 18 Uhr auf der Bühne, wo das erste Bierfass angezapft wird. An allen Tagen gibt es Volksfestbetrieb mit Buden und Fahrgeschäften, Biergartenatmosphäre und Livemusik. Höhepunkt und Abschluss zugleich ist der verkaufsoffene Sonntag am 6. Mai, wo rund um den Aufseßplatz zahlreiche Geschäfte in der Zeit von 13 bis 18 Uhr...

  • Nürnberg
  • 23.04.18
Panorama
Mmmmh, lecker! Wolfgang Friedlsperger (v.li.), Michael Maderer & Richard Bartsch bei der Grill-Kontrolle!
6 Bilder

Bezirkstags-CSU feiert kultige Schwarze Nacht am Frühlingsfest!

NÜRNBERG (mask) - Längst legendär: die ,,Schwarze Nacht" der CSU-Bezirkstagsfraktion Mittelfranken auf dem Nürnberger Volksfest in der Grill-Station von Wolfgang Friedlsperger! Gäste sind immer ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger, die mit den CSU-Mitgliedern einen fröhlichen Abend verbringen. Der Geschäftsführer der CSU-Bezirkstagsfraktion Michael Maderer und Peter Daniel Forster (Vorsitzender der CSU-Bezirkstagsfraktion) dankten den vielen Ehrenamtlichen für ihr Engagement.

  • Nürnberg
  • 17.04.18
Ratgeber
Hermann Imhof MdL (CSU), Stimmkreis Nürnberg-Ost

Abschaffung der Straßenausbaubeiträge - CSU bringt Gesetzentwurf auf den Weg

Die CSU-Landtagsfraktion hat in ihrer heutigen Fraktionssitzung einen Gesetzentwurf zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes bezüglich der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beschlossen und den Gesetzentwurf beim Landtag eingereicht. Wie auf unserer Klausurtagung in Kloster Banz am 17.01.2018 beschlossen, werden wir mit unserem Gesetzentwurf die Straßenausbaubeiträge abschaffen. Wir entlasten damit die Bürger. Gleichzeitig lassen wir die Kommunen nicht im Stich. Wir werden die Kommunen...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
Freizeit & Sport
Hingucker des Abends: Mallorca-Megapark-Star und Ex-Miss-Germany Isi Glück (,,Hände hoch, Malle!").
20 Bilder

Tucher-Festzeltstars und MarktSpiegel rocken das Frühlingsfest

NÜRNBERG (mask) - Freunde, das war der Hammer! Mit den Tucher Festzeltstars hat das Nürnberger Frühlingsfest 2018 seinen ersten Höhepunkt erlebt! Ab 18 Uhr wackelte die Hütte am Dutzendteich, genauer das Festzelt Papert. Durchs Programm führte Comedian & Sänger Lorenz Büffel (,,Johnny Däpp"). An seiner Seite die schöne & stimmgewaltige Ex-Miss-Germany Isi Glück (,,Hände hoch, Malle“), Lindenstraßen-Olli Willi Herren & Mallorca-Shootingstar Jürgen ,,Honk“ Kadel. Wieder dabei:...

  • Nürnberg
  • 06.04.18
Ratgeber
Hermann Imhof bedankt sich im Namen der CSU-Landtagsfraktion bei allen ehrenamtlichen Rettern für ihr großes Engagement.

Gute Nachrichten für ehrenamtliche Retter

„Wer ehrenamtlich zum Schutz der Bevölkerung arbeitet, muss auch gut ausgebildet sein. Wir erleichtern daher künftig die Freistellung der Retter für Fortbildungen während der Arbeitszeit“, erklärt der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU). Mit der in dieser Woche im Landtag beschlossenen Änderung des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes durch den Gesetzentwurf der CSU-Landtagsfraktion ergeben sich deutliche Verbesserungen für ehrenamtliche Retter: „In der Vergangenheit war es...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Panorama
Die Chefs Richard Stark (li.) & Norbert Zauritz (re.) mit Jochen Kohler (CSU) & Diana Lisak.
3 Bilder

Neue Pilsbar Häfala in Nürnberg ist eröffnet

NÜRNBERG (mask) - 100 Gäste haben am Samstagabend die Eröffnung der neuen Pilsbar ,,Häfala" in der Wallensteinstraße in Nürnberg gefeiert: 30 Sitzplätze hat die coole Kneipe, es gibt Sky-TV und Bier aus Buttenheim. Absoluter Blickfang: die hübsche amtierende ,,Miss Franken Classic" Diana Lisak.

  • Nürnberg
  • 06.03.18
Lokales
Beim Fischessen (v.l.): Vorsitzender der CSU-Bezirkstagsfraktion Peter Daniel Forster, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, MdB Michael Frieser, Landtagskandidat Jochen Kohler, MdB Sebastian Brehm, Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller und der Vorsitzende des CSU-Kreisverbandes Schwabach Karl Freller.
28 Bilder

43. Politisches Fischessen mit Bundesminister Dr. Gerd Müller

NÜRNBERG (nf) - Zum traditionellen Politischen Fischessen hatte der CSU-Bezirksverband Nürnberg-Fürth-Schwabach Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, als Gastredner eingeladen. Das Fischessen fand im Genossenschaftssaalbau am Matthäus-Herrmann-Platz statt.  Die Fotos zum Fischessen mit zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft in unserer Bildergalerie. 

  • Nürnberg
  • 18.02.18
Ratgeber
Hermann Imhof, MdL

CSU-Fraktion will Frauen und Kinder besser vor Gewalt schützen

„Gewalt gegen Frauen und Kinder ist ein gesellschaftliches Übel, das wir engagiert und entschlossen bekämpfen müssen“, macht der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) deutlich. „Es ist wichtig, dass Frauen und Kinder, die von Gewalt betroffen sind, unseren Schutz und unsere Hilfe bekommen. Daher unterstützen wir die Kommunen gerne bei der Erfüllung dieser Aufgabe. Gemeinsam mit den Kommunen und der Freien Wohlfahrtspflege erarbeitet die Staatsregierung derzeit ein neues...

  • Nürnberg
  • 16.02.18
Lokales
286 Bilder

Ball der Union 2018: Die Fotos der rauschenden Ballnacht

NÜRNBERG - Dolce Vita beim Ball der Union: "Italienische Nacht" lautet das Motto zum CSU-Ball im Jahr 2018. Das gesellschaftliche Großereignis in der Metropolregion bot zum Jahresbeginn alles, was italienische Lebensfreude ausmacht: ausgelassene Stimmung, lockere Gespräche und kulinarische Köstlichkeiten. Dazu feinste Tanzmusik und italienische Hits von den 60ern bis zum heutigen Italo Pop. Über 3.000 Gäste konnte Gastgeber Dr. Markus Söder begrüßen und mit ihnen gemeinsam das vielfältige...

  • Nürnberg
  • 03.02.18
Panorama
So schaut Richard Bartsch als Indianer aus!
2 Bilder

So wird Bezirkstagspräsident Richard Bartsch als ,,Schwarzer" zur Rothaut...

REGION (mask) - Da muss man schon dreimal hingucken und eigentlich erkennt man ihn selbst dann nur an seinem Mund: Der freundliche Indianer auf dem ersten Foto ist tatsächlich Mittelfrankens Bezirkstagspräsident Richard Bartsch (CSU) vom zweiten Foto! Ein ,,Schwarzer" wird zur Rothaut! Wie kommt's? Bartsch, nachweislich mit viel Humor und Spaß am Fasching ausgestattet, verrät dem MarktSpiegel: ,,Ich war bei der Aufzeichnung für ,Franken Helau' des Bayerischen Rundfunks. Ich wollte dort als...

  • Mittelfranken
  • 23.01.18
Panorama
CSU-Landtagskandidat Jochen Kohler auf der Zugspitze mit der Fahne ,,1. FCN – Ich bereue diese Liebe nicht!"

Das ist der Gipfel! Hier grüßt uns Deutschlands höchster FCN-Fan

REGION (mask) - Die Zugspitze ist mit 2962 Metern der höchste Gipfel des Wettersteingebirges und gleichzeitig Deutschlands höchster Berg. So sagt es Wikipedia. Der absolute Gipfel auch für CSU-Landtagskandidat Jochen Kohler. Der zeigte jetzt in Oberbayern Flagge für Franken – und entrollte auf der Zugspitze die FCN-Fahne! Kohler zum MarktSpiegel: ,,Als langjähriges FCN-Mitglied (22 Jahre) und noch längerer Dauerkarten-Besitzer ist es natürlich immer meine Intention, die ruhmreichen Farben...

  • Nürnberg
  • 23.01.18
Panorama
Stoßen an auf 15 erfolgreiche Jahre (v.l.): Top-Gastronom Christian Wagner mit Flo Kerschner (N1), ,,Mister Bayern" Bojan Rankovic & Marcus König (CSU).
2 Bilder

Hier feiern sie 15 Jahre Rote Bar!

NÜRNBERG (mask) - Sie ist eine der lässigsten Locations der Stadt: die ,,Rote Bar" von Nürnbergs Top-Gastronom Christian Wagner (,,Barcode Union"). Südlich der Heubrücke gelegen, servieren seine Barkeeper dort seit 2002 klassische & moderne Cocktails für jeden Geschmack – immer unter dem Motto: ,,Nix für Spießer". Ganz und gar nicht spießig feierten Wagner & Freunde daher jetzt auch das 15-jährige Bestehen der Kult-Kneipe. Mit 1500 Luftballons und vielen Nürnberg-Promis und ,,Mister Bayern"...

  • Nürnberg
  • 23.01.18
Panorama
Die Franken lehnen die STRABS ab

Die Franken fordern Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Franken ist bei den Straßenausbaubeiträgen gegenüber Altbayern benachteiligt Nürnberg - Die Partei für Franken tritt für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Bayern ein. Alle fränkischen Regierungsbezirke leiden im Gegensatz zu Altbayern stärker unter den Straßenausbaubeiträgen – besonders Unterfranken. „In Unterfranken müssen sage und schreibe 97% aller Kommunen, in Ober- und Mittelfranken über 70% Straßenausbaubeiträge erheben“, so Robert Gattenlöhner, Vorsitzender der Partei...

  • Oberfranken
  • 12.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.