Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Neue touristische Website für Fürth
Modern, informativ und inspirierend: So präsentiert sich die neue Website der Tourist-Information

Seit Dezember 2018 ist die Fürther Michaelis Kirchweih auf der deutschen Liste des immateriellen Kulturerbes, das Ludwig-Erhard-Zentrum entwickelt sich zum Besuchermagneten, die Übernachtungszahlen boomen… „Da kommt die neue touristische Website www.tourismus-fuerth.de gerade richtig“, so der zuständige Wirtschaftsreferent Horst Müller. Er ist überzeugt, dass der attraktive Internetauftritt gut bei den Gästen und auch bei den Einheimischen ankommen wird. „Ich habe schon viele positive...

  • Fürth
  • 11.04.19
Spargelanstich mit  Bürgermeister Christian Vogel und der Knoblauchsländer Spargelprinzessin Evamarie Sippel.
6 Bilder

Bürgermeister Christian Vogel ist bekennender Spargel-Fan
Spargel- und Gemüsesaison im Knoblauchsland ist eröffnet!

REGION (nf) - ,,Die Spargelzeit ist kurz, aber schmackhaft!", sagt Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel beim symbolischen ersten Spargelstechen zusammen mit der Knoblauchsländer Spargelprinzessin Evamarie Sippel.  Zu Fuß ging es zum Spargelfeld von Heinz Lehneis, wo Johannes Höfler, Vorsitzender des Gemüseerzeugerverbandes, die Gäste begrüßte. Mit dabei: Peter Höfler (BBV-Kreisobmann) und Horst Krehn, Leitender Landwirtschafts Direktor. Nach getaner Arbeit lockte anschließend das leckere...

  • Nürnberg
  • 11.04.19
Laut aktuellem Bericht entstehen in Erlangen wieder mehr geförderte Mietwohnungen. Foto: © drubig-photo / stock.adobe.com

Erfolgsmeldung aus Erlangen
Mehr geförderte Mietwohnungen!

ERLANGEN (pm/mue) - Nach jahrelangem Rückgang steigt das Angebot an geförderten Mietwohnungen in Erlangen wieder. So nachzulesen im vom Referat für Planen und Bauen der Stadt veröffentlichten Wohnungsbericht 2018. Während demnach in den vergangenen zehn Jahren rund 500 geförderte Mietwohnungen aus der Sozialbindung fielen, konnte dieser Trend 2017 erstmals wieder umgekehrt werden; die Zahl liegt nun wieder über 3.000. Oberbürgermeister Florian Janik: „Unsere Vorgabe, bei neu geschaffenem...

  • Erlangen
  • 11.04.19
Haben eine wichtige Entscheidung getroffen (v.l.) Karl Freller, Dr. Michael Fraas und Matthias Thürauf haben eine wichtige Weiche für die Oberbürgermeisterwahl 2020 gestellt.
3 Bilder

Als CSU-Kandidat soll Nürnbergs Wirtschaftsrefent Michael Fraas ins Rennen gehen
Paukenschlag in Schwabach: Matthias Thürauf tritt 2020 nicht mehr als Oberbürgermeister an!

SCHWABACH (pm/vs) - Zwei Nachrichten, zwei Paukenschläge für Schwabach: Matthias Thürauf will 2020 nicht mehr als Oberbürgermeister kandidieren. Ins Rennen für die CSU soll Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas gehen! Die Entscheidung fiel im Rahmen einer aktuellen Vorstandssitzung des CSU-Kreisverbandes Schwabach. "Nach 24 Jahren im Schwabacher Stadtrat und zwölf Jahren als Oberbürgermeister werde ich 2020 nicht mehr für den Stadtrat beziehungsweise das Amt des Oberbürgermeisters...

  • Schwabach
  • 11.04.19
Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Karin Büttner (links) und Irene Schroll sowie Stadtgärtnereileiter Horst Hirschl freuen sich auf zahlreiche Abnehmer und Bienenfreunde.

Einjährige Blumenwiese hilft den nützlichen Insekten
In Roth kann jetzt jeder den Bienen etwas Gutes tun!

ROTH (pm/vs) - Knapp ein Jahr nach der ersten Pflanzaktion der Rother Stadtgärtnerei unter dem Motto „Roth blüht für die Bienen“ sollen die fleißigen Helferlein nun auch im privaten Bereich willkommen geheißen werden.Dank der „Rother Mischung“, welche ab sofort in der Tourist-Information im Schloss Ratibor erhältlich ist, hat nun jeder Haushalt die Chance, sich mit einer einjährigen Blumenwiese an der Mission zu beteiligen. Ziel ist eine vielfältigere und artenreiche Umwelt. Die „Rother...

  • Landkreis Roth
  • 11.04.19
Heinz Christ mit einem Tucher Weißbier: ,,Ich bin ein Weizenfan!"
2 Bilder

Franke macht Bier für Franken
Heinz Christ neuer Tucher-Chef!

NÜRNBERG/FÜRTH (mask) – Stabwechsel bei der fränkischen Traditionsbrauerei Tucher (rund 350 Mitarbeiter): Heinz Christ (55) ist neuer Geschäftsführer! Der verheiratete Vater zweier Töchter stammt aus Herrieden bei Ansbach, ist waschechter Mittelfranke. Er löst den legendären Fred Höfler ab, der nach 25 Jahren als Tucher-Boss Ende März in den Ruhestand gegangen ist, sich nun ganz als Vereinspräsident der SpVgg Greuther Fürth widmen kann. Sein Nachfolger führt neben Tucher auch die Augsburger...

  • Nürnberg
  • 10.04.19
Zusammen mit Diensthund Mia und ihrer Hundeführerin (Mitte) informierten BfN-Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel (l.) und Direktionspräsident Jürgen Hartlich von der Generalzolldirektion über Artenschutz im Urlaub auf dem Nürnberg Airport.
14 Bilder

Zoll und Bundesamt für Naturschutz präsentierten neue Website am Airport Nürnberg
Bärenfell, Elfenbein & Vogelkrallen: Von diesen Souvenirs sollten Sie die Finger lassen!

NÜRNBERG (nf) - Es ist manchmal nur schwer nachzuvollziehen, oft auch sehr grausam, wenn Touristen und professionelle ,,Händler" versuchen, geschützte Pflanzen oder Tiere als ,,Souvenirs" nach Deutschland einzuführen. Was ist erlaubt und was ist zu beachten? Das erklärten heute Jürgen Hartlich, Direktionspräsident bei der Generalzolldirektion, und Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), am Nürnberger Airport. Zoll und Bundesamt präsentierten erstmals ihre neue...

  • Nürnberg
  • 10.04.19
Das Foto mit Gesundheitsministerin Melanie Huml entstand am 14. Dezember 2018 bei der Übergabe der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege an Franz Stumpf in München.

Trauer um Forchheims Alt-Bürgermeister
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Tod von Franz Stumpf

REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat sich bestürzt über den Tod des Forchheimer Alt-Oberbürgermeisters Franz Stumpf gezeigt. Die Ministerin betonte: ,,Mit Franz Stumpf verlieren wir einen Menschen, der sich in hohem Maße um die Entwicklung der Stadt Forchheim und der gesamten Region verdient gemacht hat." ,,Seine Erfahrung als Oberbürgermeister, sein Fachwissen als Jurist, seine Mitwirkung in vielen Gremien des Gesundheitswesens und seine pragmatisch-zupackende Art...

  • Forchheim
  • 09.04.19
Start in die bayerische Spargelsaison 2019 in Obermichelbach.
10 Bilder

Das Kilo kostet zwischen 9 und 14 Euro
Die bayerische Spargelsaison hat in Obermichelbach begonnen

REGION (nf) - Endlich! Zur Freude der Spargel-Liebhaber hat die Zeit des ,,Weißen Goldes“ begonnen. Offizieller Saisonauftakt war heute in Obermichelbach. Aufgrund des spargelfreundlichen Wetters kann beispielsweise im Landkreis Fürth schon seit drei Wochen geerntet werden. Eine Prognose, ob 2019 ein ebenso fantastisches Spargeljahr wird wie 2018, will Spargelbauer Siegfried Tiefel (auf seinem Feld fand die Eröffnung statt) aber nicht geben. Die Saison endet am 24. Juni, bis dahin kann man...

  • Nürnberg
  • 09.04.19
Abschied aus dem Rathaus - 2016 schied Franz Stumpf aus dem Amt des Oberbürgermeisters. Zum Abschied bekam er den den Ehrenbürgerbrief der Stadt Forchheim.
25 Bilder

Der Politiker trieb den positiven Wandel der Stadt maßgeblich voran
Forchheim war sein Lebenswerk – Alt OB Franz Stumpf ist gestorben

FORCHHEIM (rr) – Alt-OB Franz Stumpf ist tot. Im Alter von 68 Jahren ist er seinem Krebsleiden erlegen. 26 Jahre lang – vom 1. Mai 1990 bis zum 31. März 2016 war Franz Stumpf als Oberbürgermeister der Stadt Forchheim tätig. Darüber hinaus engagierte sich Franz Stumpf seit 2002 als Kreisrat auf Landkreisebene und seit 2003 als Bezirksrat auf Bezirksebene. Er war auch stellvertretender Vorstand im Verwaltungsrat der Blindenanstalt Nürnberg. Unter den Meilensteinen der jüngeren Stadtgeschichte...

  • Forchheim
  • 09.04.19
Verleihung des Heimatpreis Nordbayern mit (v.l.): Kabarettist Michl Müller, Äbtissin Laetitia Fech (Kloster Waldsassen), Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, die Regierungspräsidentin von Oberfranken Heidrun Piwernetz und Ex-Clubstar Marek Mintál.
28 Bilder

Natur, Kultur und Traditionen
Füracker verleiht „Heimatpreis Nordbayern“

NÜRNBERG (pm/nf) - Bayern ist für seine Natur, seine Kultur und seine Traditionen auf der ganzen Welt berühmt. Sein Norden ist besonders reich an einzigartigen Baudenkmälern. Deshalb hat der bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker gestern auf der Nürnberger Kaiserburg den ,,Heimatpreis Nordbayern" verliehen.  „Unser steinernes Vermächtnis wie die Kaiserburg ist zwar ein idealer Rahmen für den Festakt ‚Heimat Bayern‘. Heute steht aber nicht die Burg im Mittelpunkt, sondern die...

  • Nürnberg
  • 09.04.19
Forchheims Citymanagerin Elena Büttner und die drei Vorstandsmitglieder Petra Dietzel, Yvonne Brandner und Manfred Schade stellten sich den Fragen des Publikums.
3 Bilder

Gegen starken Online-Handel Heimvorteil nutzen
Verein „HeimFOrteil“ geht an den Start

FORCHHEIM (rr) – Am Donnerstag, 4. April hatte der neue Innenstadtförderverein "HeimFOrteil" zu seiner Auftaktveranstaltung in den Volksbanksaal geladen – mitten in die schöne Altstadt, um die sich künftig alles drehen soll. Als Hausherr begrüßte Alexander Brehm von der Volksbank die zahlreichen Interessenten und wünschte dem neuen Verein viel Erfolg. Gerade die Tatsache, dass der Fokus nicht mehr nur auf Händlern liege, sondern auch Freiberufler und interessierte Bürger bei HeimFOrteil...

  • Forchheim
  • 08.04.19
Solche mit Schrauben manipulierten Wurststücke wurden am 7. März 2019 im Nürnberger Stadtteil St. Johannis aufgefunden. Jetzt wurden ähnliche Köder gefunden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Zeugen bitte bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West melden
Hundehasser war wieder in Johannis aktiv

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Samstagabend (6. April 2019) wurden im Nürnberger Stadtteil St. Johannis erneut Wurststücke mit Nägeln gespickt aufgefunden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Bereits Ende Februar 2019 waren derartig präparierte Hundeköder ausgelegt worden. Auch diesmal fand ein Anwohner die Köder im Bereich Johannisstraße nahe der Abzweigung Kirschgartenstraße auf dem Gehweg ausgelegt. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West stellte die Wurststücke sicher und leitete ein...

  • Nürnberg
  • 07.04.19
Joachim Herrmann (r.) und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (l.) mit Katharina Kempe und Prof. Dr. Gerhard Leuchs. Foto: © Kurt Fuchs

Ehre, wem Ehre gebührt
Joachim Herrmann verlieh hohe Auszeichnungen

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Im Wassersaal der Orangerie im Erlanger Schlossgarten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdienstvolle Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ging dabei an Katharina Kempe aus Erlangen, während Prof. Dr. Gerhard Leuchs den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst erhielt. Katharina Kempe (66) aus Erlangen engagiert sich auf vielfältigste Weise zum Wohle ihrer...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Klaus Schwab (Vereinsmitglied und im Projektteam Beiwagen 1023, Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.), Tobias Schneider (Projektleiter Beiwagen 1023, Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.), Jacek Kolodziej (Leiter der Hauptwerkstatt, Städtische Verkehrsbetriebe AG (MPK S.A.), Krakau, Krzysztof Stryszowski (Schreinermeister; Schreinerei Stryszowski, Wieliczka), v.l.
4 Bilder

Oberbürgermeister Ulrich Maly hat die Schirmherrschaft übernommen
Ehrenamt und Freundschaft – warum ein Jugendstil-Beiwagen so starke Symbolkraft hat

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. erfüllen an jedem ersten Wochenende im Monat das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG  mit Leben. Dabei haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Nürnberger Nahverkehrsgeschichte auch mit Originalexponaten zu dokumentieren. Doch bisher wies die Sammlung im Zeitraum von 1903 bis zum Ende des ersten Weltkriegs eine Lücke auf. Diese wurde nun mit dem Wiederaufbau des Jugendstil-Beiwagens 1023 aus der Serie...

  • Nürnberg
  • 05.04.19
Die Vertreter von 13 Kommunen haben sich darauf verständigt, die Erarbeitung eines Kernwegenetzkonzeptes, also die Planungen für ein Netz wichtiger gemeindeübergreifender Verbindungen für den landwirtschaftlichen Verkehr, als ein Startprojekt gemeinsam anzugehen.

Neues Kernwegenetzkonzept für die Landwirtschaft
Wege fit für die Zukunft machen

REGION (pm/ak) - Durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft und die veränderten Mobilitäts- und Freizeitbedürfnisse haben sich die Anforderungen an das landwirtschaftliche Wegenetz geändert. Während die landwirtschaftlichen Maschinen immer schwerer, breiter und schneller werden, drängen Radfahrer und andere Freizeitnutzer sowie der regionale „Schleichverkehr“ auf die Wirtschaftswege. Der derzeitige Ausbauzustand vieler Wege ist diesen Anforderungen nicht mehr gewachsen. Im Bereich der...

  • Landkreis Fürth
  • 05.04.19
Nach Abschluss der Ausbauphase soll der neue Großflughafen Istanbul der größte Airport der Welt werden.
2 Bilder

Mit 200 Millionen Fluggästen soll er der größte Airport der Welt werden
Jetzt nonstop von Nürnberg zum neuen Istanbuler Flughafen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Ab morgen (6. April 2019) fliegt Turkish Airlines von Nürnberg aus den neuen Istanbuler Großflughafen an, der als das neue Drehkreuz zwischen Ost und West gilt. Passend dazu ergänzt die türkische Fluggesellschaft ihre Verbindung von Nürnberg nach Istanbul ab Juni um eine weitere Frequenz auf bis zu vier tägliche Flüge. Mit einer Jahreskapazität von anfangs 90 Millionen wird der neue Großflughafen am Ende aller Ausbauphasen ein jährliches Passagieraufkommen von 200...

  • Nürnberg
  • 05.04.19
Nicht nur an Gebäuden lohnt sich das Sparen von Energie, sondern auch ganz generell. Photovoltaik-Anlagen sind ein klassisches Beispiel und vor allem vielseitig einsetzbar. Solcherlei Umweltbewusstsein zahlt sich oft in klingender Münze aus.
Foto: © photo 5000 / Fotolia.com

Erlangen fördert Energiesparmaßnahmen
Mehr Geld für den Klimaschutz

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen hat ein massiv aufgestocktes Förderprogramm für Energiesparmaßnahmen an Gebäuden aufgelegt: Für 2019 stehen 130.000 Euro für Zuschüsse zur Verfügung. Gefördert werden die Dämmung der Außenwand und des Daches sowie die Installation einer solarthermischen Anlage. Nicht nur die Haushaltsmittel wurden deutlich erhöht, sondern auch die einzelnen Zuschüsse: Der Höchstfördersatz ist von bislang 2.600 Euro auf bis zu 6.600 Euro angestiegen. Die Zuschüsse sind...

  • Erlangen
  • 05.04.19
(Hintere Reihe von links nach rechts) Stephan Zeilinger, Bereichsleiter Wasserwerke bei der infra, Oberbürgermeister der Stadt Fürth und infra-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Jung und  Thomas Kallert, Betriebsleiter des Wasserwerks in Cadolzburg, mit infra-Geschäftsführer Marcus Steurer und 1. Bürgermeister des Marktes Cadolzburg, Bernd Obst, die den Kooperationsvertrag unterzeichnen.
2 Bilder

Vertrag mit infra fürth unterzeichnet
Trinkwasser für Cadolzburg

CADOLZBURG (pm/ak) - Der 1. Bürgermeister des Marktes Cadolzburg, Bernd Obst, und der Geschäftsführer der Fürther infra, Marcus Steurer, unterzeichneten einen wegweisenden Kooperationsvertrag, der die Trinkwasserversorgung von Cadolzburg sichert. Er läuft für zunächst 30 Jahre und sieht eine Wasserlieferung von bis zu 150.000 Kubikmetern pro Jahr vor. Cadolzburg war auf der Suche nach einem verlässlichen Partner, welcher bei der Deckung des steigenden Wasserverbrauchs, insbesondere des...

  • Fürth
  • 05.04.19
Stefan Müller MdB (2.v.r.), Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU im Bundestag, beim Austausch in der Bundespolizeiinspektion Nürnberg. Mit im Bild auch Dienststellenleiter Albert Blersch (r.) und dessen Stellvertreter Florian Paul (3.v.r.).
Foto: © Michael Zuber
2 Bilder

Kampf gegen dreiste Kriminelle
Stefan Müller MdB fordert Eigenverantwortung für Polizei und Justiz

REGION (pm/mue) - Ausführliche Informationen über die aktuelle Sicherheitslage in seinem Wahlkreis und der Region erhielt Stefan Müller MdB jüngst bei Besuchen der Polizeiinspektion und der Kriminalpolizeiinspektion Erlangen sowie der Bundespolizeiinspektion am Hauptbahnhof in Nürnberg. Insbesondere in Nürnberg wurde Verbesserungsbedarf bei Kommunikationstechnik und Ausrüstung deutlich, deren Ursachen, so Müller, auch in schwierigen baulichen Gegebenheiten und gemischten Zuständigkeiten zu...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Toniebox und Toniefiguren im Kinderzimmer; Tonies können jetzt in der Stadtbibliothek Nürnberg ausgeliehen werden.

Stadtbibliothek: neues digitales Angebot für Kinder
Tonies für Kinder zum Ausleihen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg bietet für Kinder abdrei Jahren jetzt Tonies zum Entleihen. Die kleinen Hörfiguren werden auf eine würfelförmige Station – die so genannte Toniebox – gestellt und spielen dann Geschichten, Musik und Wissensinhalte ab. Viele Eltern haben bereits eine Toniebox für die Kleinen und können die Figuren mit einem Kinderbibliotheksausweis kostenlos für vier Wochen entleihen ebenso wie alle anderen Medien für Kinder. Tonies...

  • Nürnberg
  • 05.04.19
Bildungskoordinator Sven Czekal (vorne Mitte) tauschte sich gemeinsam mit Landkreismitarbeiterinnen und -mitarbeitern sowie Vertretern der Schülercoaching-Teams aus.
Foto: LRA ERH

Unterstützung für Schulabgänger
Schülerchoaches tauschten sich aus

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Schülercoaches unterstützen Jugendliche seit über zehn Jahren erfolgreich bei Schulabschluss und Berufsfindung im Landkreis. In vier Landkreis-Kommunen haben sich bereits Schülercoaching-Arbeitskreise gebildet: Herzogenaurach, Höchstadt, Röttenbach und Eckental – Coaches aus dem westlichen Landkreis tauschten sich jüngst bei einem Treffen im Landratsamt über bisherige Erfolge, aktuelle Herausforderungen und Perspektiven aus. Das Projekt soll künftig auf...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Einer der neu gepflanzten Bäume im Marienbergpark. Unbekannte haben mit einem Messer die Rinde großflächig abgetragen.
3 Bilder

Neuerlicher Vandalismus im Marienberg
Kranke Zerstörungswut: Park-Barbaren verursachen 20.000 Euro Schaden

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Vandalismus im Marienbergpark findet kein Ende: Mindestens zwei der in der vergangenen Woche frisch gepflanzten Bäume im Marienbergpark sind in der Nacht zum Mittwoch, 3. April 2019, massiv beschädigt worden. Unbekannte haben die Bäume mit Messern bearbeitet und die Rinde großflächig abgetragen. Die Haltegurte, die die noch dünnen Stämme bei der Einwurzelung unterstützen sollen, wurden durchtrennt. Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) hatte in...

  • Nürnberg
  • 05.04.19
Ernst Stäblin (l.) übernimmt das Organisations-Zepter heuer von Ursula Ertl. Danny Ocean (r.) hat FAU-Präsident Joachim Hornegger derweil schon von seinen magischen Fähigkeiten überzeugt. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Höhepunkt des „Erlanger Schloss Sommers“
65. Schlossgartenfest kommt mit Neuerungen

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr hat eines der wohl schönsten Gartenfeste einen runden Geburtstag: Zum 65. Mal bittet die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) am Samstag, 29. Juni, zum Tanzen und Feiern in den Schlossgarten. Dabei warten zahlreiche Neuerungen auf die Ballgäste: Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 22. April, für den freien Verkauf und für Studierende; aktuell haben noch Mitglieder des Universitätsbunds und Beschäftigte der FAU ein Vorkaufsrecht. Letztere zahlen 70 Euro...

  • Erlangen
  • 04.04.19

Beiträge zu Lokales aus