Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Idyllisch ist die Innenstadt. Doch Roth kann mehr: Ein neues Leitbild soll helfen, Potenziale zu erkennen und weiterzuentwickeln.

1.428 Bürgerinnen und Bürger haben bei der großen Umfrage abgestimmt
Das macht Mut: Großes Interesse an Zukunft der Stadt Roth

ROTH (pm/vs) - Zufriedene Gesichter bei der Stadt: Bei der Bürgerbefragung im Rahmen einer neuer Stadtmarke haben sich 1.428 Bürgerinnen und Bürger Zeit genommen, um online oder schriftlich den achtseitigen Fragebogen auszufüllen. Neben den Bürgerinnen und Bürgern haben sich auch fünfzig Unternehmen an der Umfrage beteiligt. „Das ist ein stolzer Wert! Ich freue mich sehr über diese hohe Beteiligung“, so der Erste Bürgermeister Ralph Edelhäußer in einer ersten Reaktion. „Das zeigt, dass die...

  • Landkreis Roth
  • 03.02.20
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (Mitte) hat die Patenschaft für den lieben Atos übernommen und 100.000 Euro Fördergelder an die Präsidentin des Tierschutzvereins Nürnberg-Fürth und Umgebung e. V. Dagmar Wöhrl und den geschäftsführenden Vorstand Marcus König übergeben.
6 Bilder

Ministerpräsident Söder liefert Zusage für die Fördergelder persönlich ab
Geldsegen fürs Nürnberger Tierheim und ein Glücksfall für Atos!

NÜRNBERG (nf) - Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat das Nürnberger Tierheim besichtigt. Dabei übergab er der Präsidentin des Tierschutzvereins Nürnberg-Fürth und Umgebung e. V. Dagmar Wöhrl und dem geschäftsführenden Vorstand Marcus König im Nürnberger Tierheim eine Förderung in Höhe von 100.000 Euro. Das Geld soll für die Sanierung und den Umbau der Hundetrakte verwendet werden. Die Gesamtkosten der Sanierung werden rund 1,2 Millionen Euro betragen. Diese Maßnahme wurde durch die...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Welcher ist der beste? - Landrat Herbert Eckstein (mit Mikrophon) moderiert den Presssack-Test auf beim Landkreisstand auf der Freizeitmesse in Roth

Mitglieder für die Bürgerjury können sich bis 10. Februar bewerben
Wer möchte leckeren Presssack aus dem Landkreis Roth testen?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Sie lieben Presssack, haben schon verschiedene Sorten probiert und trauen sich ein Urteil zu: Dann können Sie sich noch bis zum 10. Februar als Testerin oder Tester am Landkreisstand auf der Freizeitmesse bewerben! Wenn der Landkreis Roth wieder nach dem besten Roten Presssack sucht, sind Aussehen, Konsistenz und natürlich der Geschmack die wichtigsten Kriterien. Zum 16. Mal wird heuer der Titel des Presssack-Königs vergeben und auch in diesem Jahr können...

  • Landkreis Roth
  • 31.01.20
Nürnberg ist nicht nur schön, sondern auch erfolgreich. Nie zuvor gingen so viele Menschen in unserer Stadt einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach und seit Jahrzehnten gab es keine so niedrige Arbeitslosigkeit.
5 Bilder

Nürnberg in der Topliga der Investmentstandorte ++ Spitzenwerte im IT-Sektor
Nürnberg baut bundesweit Spitzenpositionen aus

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit einem Transaktionsvolumen von rund 2,1 Milliarden Euro im Jahr 2019 hat Nürnberg endgültig den Sprung in die Top-Liga der deutschen Investmentstandorte geschafft. Grundlage dieses Erfolgs sind ein ausgezeichnetes wirtschaftliches Umfeld mit einem kontinuierlichen Anstieg der Wirtschaftsleistung, ein Höchststand bei der Beschäftigung sowie konstant steigende Einwohnerzahlen. Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Wolfgang P. Küspert,...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Das U-Bahnnetz wächst: Im März 2020 beginnen die Rohbauarbeiten für den Bauabschnitt von Großreuth bei Schweinau bis nach Gebersdorf. Erste vorbereitende Arbeiten starten bereits im Februar. Die Inbetriebnahme der neuen rund zwei Kilometer langen Strecke erfolgt voraussichtlich im Jahr 2025. Einschließlich Ausbau betragen die Netto-Gesamtkosten rund 136,9 Millionen Euro.

Rohbauarbeiten für U-Bahn-Strecke nach Gebersdorf
Das Nürnberger U-Bahnnetz wächst!

NÜRNBERG (pm/nf) - Im März 2020 beginnen die Rohbauarbeiten für den Bauabschnitt von Großreuth bei Schweinau bis nach Gebersdorf. Erste vorbereitende Arbeiten starten bereits im Februar. Die Inbetriebnahme der neuen rund zwei Kilometer langen Strecke erfolgt voraussichtlich im Jahr 2025. Einschließlich Ausbau betragen die Netto- Gesamtkosten rund 136,9 Millionen Euro. Im Westen beginnen die Arbeiten mit einer oberirdischen Abstell- und Wendeanlage, an die sich unmittelbar der U-Bahnhof...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Anzeige
Man kann nur hoffen, dass die Polizei den/die Hundehasser dingfest machen kann. Mal sind die Köder mit Gift, mal mit Schrauben oder Rasierklingen präpariert.

Hundehasser in Zirndorf und Nürnberg unterwegs
Im Bibertgrund wurden Fleischstücke mit Rasierklingen gespickt

NÜRNBERG/ZIRNDORF (nf) - Seit Monaten treiben Hundehasser im Raum Nürnberg ihr Unwesen. Doch nicht nur hier. Am Donnerstagnachmittag (30. Januar 2020) wurde im Osten Zirndorfs ein präparierter Hundeköder aufgefunden. Ein Tier kam glücklicherweise nicht zu Schaden. Auch in Johannis (ab Kirschgartenstraße 60) lagen gestern Fleisch und Nudeln, mutmaßlich mit Gift versehen, aus. Die jüngsten Meldungen am Ende des Beitrages. Neueste Polizeimeldung: Gegen 14 Uhr fand eine Hundehalterin im...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Förster Stefan Seitz mit dem Harvester im Einsatz. Mit dabei: Landrat Alexander Tritthart, Oberbauleiter Oliver Jäger, Kreisbaumeister Thomas Lux, Tiefbau-Sachgebietsleiter Dieter Mußack, Geh- und Radwegexperte Bernhard Richter und seine Nachfolgerin Sigrid Tremel (v.l.n.r.).
Foto: LRA ERH

Harvester im Einsatz
Wichtige Trasse im östlichen Landkreis

UNTERSCHÖLLENBACH / WEIHER (pm/mue) - Beim geplanten Geh- und Radweg entlang der Kreisstraße von Unterschöllenbach nach Weiher (ERH33) geht es voran: Um zu Fuß oder mit dem Rad noch besser durch das Erlanger Oberland zu kommen, soll die Lücke von der Minderleinsmühle bis vor zur St2243 geschlossen werden. Aktuell lässt der Tiefbau des Landkreises deshalb Baumfällarbeiten am Straßenrand durchführen. Landrat Alexander Tritthart freut sich über diesen „... besonderen Meilenstein für eine der...

  • Erlangen
  • 30.01.20
Die bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml (l., auf dem Bild mit MdL Barbara Regitz aus Nürnberg) berichtete gestern in München über das Coronavirus, das weltweit für Aufsehen und Aufregung sorgt. Wie bekannt, sind mittlerweile auch in Bayern Fälle aufgetreten, die es entsprechend ernst zu nehmen gilt.

LGL testet weitere enge Kontaktpersonen ++ Hotline für Infos freigeschaltet
Gesundheitsministerin Huml über die aktuelle Coronavirus-Entwicklung in Bayern

NÜRNBERG/MÜNCHEN (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat gestern über die aktuelle Entwicklung zu Erkrankungen mit dem neuartigen Coronavirus in Bayern informiert. Die Ministerin betonte in München: ,,Mittlerweile liegen die Ergebnisse von weiteren Tests vor. Darunter befanden sich keine neuen Fälle. Damit bleibt es derzeit bei dem Stand von gestern Abend." Demzufolge haben sich bislang insgesamt vier Menschen in Bayern mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. ...

  • Nürnberg
  • 30.01.20
375 Bilder

Alle Fotos vom CSU Ball 2020
Hier geht's zur großen Bildergalerie zum Ball der Union 2020

NÜRNBERG - Auch wir waren wieder live vor Ort, als Gastgeber und Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Nürnberg-Fürth-Schwabach, MdB Michael Frieser, seine Gäste auf dem Ball der Union in der Nürnberger Meistersingerhalle begrüßt hat. Während der Ballsaison ist diese Veranstaltung mit circa 3.000 namhaften Personen eine der größten in ganz Nordbayern. Wir berichteten für Sie schon im Vorfeld über spannende Hintergründe rund um das Glamour-Event, sowie am Abend ab 19 Uhr in Echtzeit auf...

  • Nürnberg
  • 30.01.20
Kürzlich wurde diese Containerstelle in der Campestraße aufgeräumt. Die Frage ist, wie lange der im Vergleich ,,harmlose" Zustand mit Mülltüten und Scherben anhält.
Aktion  7 Bilder

Umfrage: SPD will höhere Bußgelder & Mülldetektive – FDP lehnt die ,,Müll-Stasi" ab
Zoff um die wilden Müllhalden!

NÜRNBERG (nf) - Im Kampf gegen Müllsünder fordern der SPD-Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Brehm und Bürgermeister Christian Vogel mehr Befugnisse und einen größeren Spielraum bei der Erhöhung von Bußgeldern. 724 Tonnen wilder Müll an Glascontainern im Jahr 2019, und damit eine Steigerung der Müllmenge um rund 14 Prozent, erzeugen einen immensen Aufwand für den Nürnberger Abfallentsorgungsbetrieb ASN“, beklagt Vogel. Jetzt mitmachen bei der MarktSpiegel-Online-Umfrage Insgesamt 24.000...

  • Nürnberg
  • 30.01.20
Handelsübliche Standardschutzmasken machen wenig Sinn. Und: mit der weiter wachsenden Nachfrage steigt auch der Preis dieser Masken weiter an.

Jetzt zehn bestätigte Fälle in Bayern ++ Laufende Updates zur Lage
Update/Corona-Virus: China-Veranstaltungen in Nürnberg entfallen

Update: 5. Februar 2020 Angesichts der momentanen Situation in China aufgrund des Coronavirus und der dadurch veranlassten Stornierung von internationalen Flügen entfällt sowohl der für Freitag, 7. Februar, angekündigte Gala-Abend „Gourmet auf Chinesisch“ des Bildungszentrums im Südpunkt, Pillenreuther Straße 147, als auch der für Samstag, 8. Februar 2020, angekündigte chinesische Gourmet-Abend im Grand Hotel Nürnberg, Bahnhofstraße 1-3. Die angekündigten Köche aus China können...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren sind am 7. und 8. April zu den Praktikumstagen ins Rother Landratsamt eingeladen.

In den Osterferien gibt es am 7. und 8. April zwei Infotage
Anmelden: Praktikumstage für junge Leute im Landratsamt Roth!

ROTH (pm/vs) - Auch in diesem Jahr lädt das Landratsamt Roth wieder junge Leute während der Osterferien zu zwei Schnupper-Praktikumstagen ein. Bewerben für den 7. und 8. April 2020 können sich Jugendliche ab 14 Jahren, die - vielleicht auch im Hinblick auf ihren späteren Berufsweg - wissen möchte, welche Aufgaben und Herausforderungen es im Alltag eines modernen Landratsamtes gibt. Da wird mit Sicherheit mancher erstaunt sein, über die Vielfalt interessanter Tätigkeiten und die...

  • Landkreis Roth
  • 28.01.20
Richtfest 2018: Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Umweltminister Marcel Huber mit dem Eisbär-Maskottchen der Energie- und Umweltstation am Wöhrder See (v.l.). Auch dieses Projekt fällt in die Zuständigkeit des Hochbauamtes.

Hochbauamt stellt Geschäftsbericht für 2019 vor
Stadt hat 76,9 Millionen Euro für Bau und Technik ausgegeben

NÜRNBERG (pm/nf) - Das städtische Hochbauamt stellt dem Bau- und Vergabeausschuss am Dienstag, 4. Februar 2020, seinen Geschäftsbericht für 2019 vor. Von 1. November 2018 bis 31. Oktober 2019 hat das Hochbauamt rund 76,9 Millionen Euro im Bau- und Technikbereich für die Stadt ausgegeben. Davon entfallen 62,3 Millionen Euro auf rund 130 Projekte über 50.000 Euro, die zum leichteren Überblick auf die einzelnen Bürgerversammlungsgebiete verteilt aufbereitet sind. Mit den restlichen...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Oberbürgermeisterkandidat Marcus König (Mitte) und Bürgermeisterkandidatin Prof. Dr. Julia Lehner haben gemeinsam mit Michael Frieser (r.), Bezirksvorsitzender der CSU, das Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 15. März 2020 vorgestellt.
9 Bilder

CSU stellt ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl im März vor
Marcus König will mit dem ,,Nürnberg-Plan" gemeinsam neu durchstarten

NÜRNBERG (nf) - ,,Nürnberg ist eine großartige Metropole. Andere Kommunen beneiden uns um die hohe Lebensqualität in unserer Stadt. Das soll so bleiben, auch in Zeiten des Wandels!", sagt Bürgermeisterkandidat Marcus König bei der gemeinsamen Vorstellung des CSU-Wahlprogramm zur Kommunalwahl am 15. März 2020 mit Bürgermeisterkandidatin Prof. Dr. Julia Lehner und Michael Frieser, Bezirksvorsitzender der CSU. Nachdem Amtsinhaber Dr. Ulrich Maly (SPD) nicht mehr zu Wahl antritt, steht mit der...

  • Nürnberg
  • 28.01.20
Gruppenfoto mit den SpitzenkandidatInnen.

Programm legt großen Wert auf Nachhaltigkeit
Premiere: Allersberger Grüne kandidieren erstmals für den Marktgemeinderat

ALLERSBERG (pm/vs) - Premiere in Allersberg: Bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 bewerben sich die Grünen erstmals mit einer eigenen Liste für den Marktgemeinderat. Bei einem Wahlkampftreffen Anfang Januar haben sie ihr Programm vorgelegt. Der Klimaschutz spielt darin eine zentrale Rolle: Ziel der Grünen ist es, ein klimaneutrales Allersberg zu schaffen, das sich aus erneuerbaren Energiequellen selbst versorgt. „Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Um sie zu...

  • Landkreis Roth
  • 28.01.20
Bundesministerin Anja Karliczek (hintere Reihe Mitte) mit den eingeladenen Kommunalpolitikern.

Landrat Dr. Hermann Ulm besuchte Bundesministerin Anja Karliczek in Berlin
Im Dialog mit der Bildungsministerin

FORCHHEIM (lra/rr) – Zu einem fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen auf der kommunalen Ebene war Landrat Dr. Hermann Ulm zusammen mit einem weiteren Landrat und einer Landratskollegin sowie zwei Vertretern Kreisfreier Städte bei Bundesministerin Anja Karliczek in das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin eingeladen. Die kommunalen Vertreter unterstrichen dabei die Bedeutung des Bildungsmanagements für die jeweiligen Verantwortungsbereiche und...

  • Forchheim
  • 28.01.20
Netzwerktreffen  mit Unternehmen, Verwaltung und Politik: Gremiumsgeschäftsführer Knut Harmsen, Vorsitzender Patrick Siegler, MdB Martina Stamm-Fibich, Innenminister Joachim Herrmann, IHK-Präsident Dirk von Vopelius, FAU-Präsident Prof. Joachim Hornegger, OB Dr. Florian Janik und MdB Stefan Müller (v.l.n.r.) am Rande des Jahresauftaktessens in Erlangen-Büchenbach.
Foto: © Kurt Fuchs

Patrick Siegler im Amt bestätigt
IHK-Gremium Erlangen neu gewählt

ERLANGEN (pm/mue) - Patrick Siegler wurde bei der konstituierenden Sitzung des IHK-Gremiums Erlangen (IHKG) einstimmig für weitere fünf Jahre zum Gremiumsvorsitzenden gewählt und somit in seinem Amt bestätigt. Schwerpunkte wie Digitalisierung, Innenstadt- und Fachkräfteentwicklung sollen nun zeitnah in einem Vorstandsworkshop mit den Gremiumsmitgliedern weiter entwickelt werden. Die regionalen Vertretungen der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken setzen sich in ihren...

  • Erlangen
  • 27.01.20
Thorsten Brehm (l.) und Christian Vogel vor einer wilden Müllablagerung an der Ecke Breitscheidstraße / Pillenreuther Straße. Zuletzt wurde hier am Freitag gereinigt, am Montag stapelt sich hier schon wieder der Müll.
2 Bilder

Mülldetektive auch in Bayern ermöglichen und Bußgelder erhöhen
Brehm und Vogel wollen Druck auf Müllsünder erhöhen

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Kampf gegen Müllsünder fordern der SPD-Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Brehm und Bürgermeister Christian Vogel mehr Befugnisse und einen größeren Spielraum bei der Erhöhung von Bußgeldern. „Auch im Jahr 2019 hat die illegale Müllentsorgung im öffentlichen Raum leider neue Höchstwerte angenommen. Plötzlich steht ein Kühlschrank am Glascontainer, der alte Kleiderschrank daneben und es entwickelt sich an manchen Stellen in der Stadt in Windeseile eine wilde Müllkippe. 724...

  • Nürnberg
  • 27.01.20
Der Bayerische Umweltminister infomierte sich bei der Polizei (v.l.): Hermann Guth, Leitender Polizeidirektor, Herbert Donner, Leitender Polizeidirektor, Umweltminister Thorsten Glauber, Adolf Blöchl, Polizeivizepräsident PP Mittelfranken, Björn Förster, Polizeihauptkommissar und Patrick Neumann, Polizeihauptkommissar.

18 Fälle wurden zur Anzeige gebracht ++ Minister bei der Polizeiinspektion Süd
Bayerns Umweltminister Glauber: Der Hundehasser muss gefasst werden!

NÜRNBERG (pm/nf) Seit einigen Monaten häufen sich in Nürnberg Mitteilungen von Hundebesitzern, die beim Gassi gehen mit ihren Tieren vermeintlich vergiftete Hundeköder aufgefunden haben. Insgesamt wurden seit September vergangenen Jahres in Nürnberg 18 Fälle zur Anzeige gebracht. Der Polizei ist bislang ein medizinisch bestätigter Tod eines Hundes bekannt. Ein weiterer konnte nur unter erheblichem Aufwand für den Besitzer gerettet werden. Um sich über den aktuellen Sachstand zu informieren,...

  • Nürnberg
  • 27.01.20
Teamgeist ist alles: Ministerpräsident Markus Söder (M.), Walter Nussel MdL, OB-Kandidat Jörg Volleth, Kreisvorsitzende Alexandra Wunderlich, Innenminister Joachim Herrmann, Landrat Alexander Tritthart und Stefan Müller MdB (v.l.n.r.).
Foto: © A.Börner

„Der Klimawandel ist real!“
Markus Söder beim Neujahrsempfang der Erlanger CSU

ERLANGEN (pm/mue) - Zum traditionellen Neujahrsempfang der Erlanger CSU konnte Kreisvorsitzende Alexandra Wunderlich neben 800 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auch den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder begrüßen. Dieser ging in seiner Rede auf die aktuellen Themen Klimawandel, Antisemitismus und Demokratie ein. Kritischen Stimmen, die ihm unterstellen, er sei „grün“ geworden, erteilte er eine Abfuhr: „Nein, ich bleibe blau-weiß. Aber der Klimawandel ist real“....

  • Erlangen
  • 27.01.20
Für Michael Ziegler ging mit der Ernennung zum Senator ein Kindheitswünsch in Erfüllung.
2 Bilder

Neuer Senator Karnevalsgesellschaft Muggenesia
Michael Ziegler: Endlich habe ich so eine Kappe!

NÜRNBERG (nf) - Die Karnevalsgesellschaft Muggenesia hat Michael Ziegler (aktuell Vorsitzender der Karl-Bröger-Gesellschaft, Ehrenvorsitzender der SPD Muggenhof und Stadtratskandidat)  feierlich zum Senator ernannt. ,,So oft kommt sowas offenbar nicht vor", schmunzelt der frisch gebackene Senator.  Für Michael Ziegler wurde ein Kindheitstraum wahr. ,,Endlich hab ich auch so eine Faschings-Kappe wie die im Fernsehen. Als Kind hab ich mich beim Schauen von ,Mainz bleibt Mainz' immer gefragt,...

  • Nürnberg
  • 25.01.20
OB Thomas Jung, Thorsten Glauber, Bayerischer Umweltminister, und Marcus Steurer, infra-Geschäftsführer (v.l.), im Hintergrund der Solarberg. �
6 Bilder

Stadt Fürth und infra fürth als Akteure der Energiewende
Umweltminister Thorsten Glauber in Fürth

FÜRTH (pm/ak) – Bei einem Besuch in Fürth informierte sich Umweltminister Thorsten Glauber über die klimapolitischen Aktivitäten und Erfolge der Stadt. Oberbürgermeister Thomas Jung und infra-Geschäftsführer Marcus Steurer zeigten dabei das Zusammenspiel der Stadt und ihrem Tochterunternehmen infra fürth – von der E-Mobilität über erneuerbare Energien bis hin zum Trinkwasserschutz – auf. Die Energietour führte zunächst zur Wasserkraftanlage an der Rednitz. Von hier aus ging es zum...

  • Fürth
  • 24.01.20
Jasmin Sen-Kunoth - auf dem Bild mit ihrer Familie - ist dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen.

Vor allem türkische Mitbürger sollen sich registrieren lassen
Junge Mutter sucht dringend einen Knochenmarkspender

UPDATE: Die DKMS (DKMS steht für Deutsche Knochenmarkspenderdatei) führt am 16. Februar 2020 eine Registrierungsaktion durch:  Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr können sich Spender in der Schwarzachhalle in der Schulstraße 1, 90530 Wendelstein, in der Datei registrieren lassen. REGION (pm/vs) - Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs und damit beginnt oftmals ein langer Leidensweg. So auch für Jasmin Sen-Kunoth. Die in Nürnberg geborene Mutter von drei Kindern...

  • Nürnberg
  • 24.01.20

Bestätigter Coronavirus-Fall in Bayern ++ Vorsichtsmaßnahmen der NürnbergMesse ++ Wie macht sich das Virus bemerkbar?
Update: Kommt mit der Spielwarenmesse das Corona-Virus auch nach Franken?

Update: 28. Januar Bestätigter Corona-Virus-Fall in Bayern - Infektionsschutzmaßnahmen laufen Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg hat sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Darauf hat am späten Montagabend ein Sprecher des bayerischen Gesundheitsministeriums in München hingewiesen. Der Patient befindet sich nach Angaben der ,,Task Force Infektiologie" des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) klinisch in einem guten Zustand. Er wird medizinisch überwacht und...

  • Nürnberg
  • 24.01.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.