Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
,,Herr Ott erzählt..." wird am Sonntag, 24. März 2019, um 11 Uhr im Luna-Kina in Schwabach nochmals gezeigt.

Ein Schwabacher Original im Film
Herr Ott erzählt...

SCHWABACH (nf) - Prädikat sehenswert! Der 30-minütige Dokumentarfilm ,,Herr Ott erzählt..." wird am Sonntag, 24. März 2019, um 11 Uhr im Luna-Kino in Schwabach nochmals gezeigt. Der Großneffe von ,,Herrn Ott", Markus Dörnberger, der diesen Film gedreht hat, ist Filmemacher und Werbegrafiker. Die Idee wurde geboren beim allwöchentlichen Besuch von Markus bei seinem Großonkel Georg: „Wir vespern immer zusammen mit Bauernbrot, Geräuchertem vom Markt und Weizenbier", schwärmt er. „Bei diesen...

  • Schwabach
  • 19.03.19
Lokales
Teilnehmer des 3. Netzwerktreffens in Amberg - Lkr. Forchheim 1:
(v. l. n. r.: Geschäftsleiter Gemeinde Simmelsdorf Hansmartin Schramm, Klimaschutzbeauftragter des Landratsamts Forchheim Dominik Bigge, Geschäftsführer Institut für Energieinformatik Dipl.-Ing. (FH) Max Conrad, Michael Pfandt von der Gemeinde Igensdorf, Bürgermeister Gemeinde Igensdorf Wolfgang Rast, Bürgermeister Markt Egloffstein Stefan Förtsch)
2 Bilder

Aufschlussreicher Ausflug nach Amberg
Kommunen stellen Weichen für digitale Energieerfassung

FORCHHEIM (pm/rr) – Im Rahmen des 3. Netzwerktreffens lud das Institut für Energietechnik IfE GmbH unter Leitung von Prof. Dr. Markus Brautsch die Landkreiskommunen des Energieeffizienz-Netzwerks an die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden ein, um Praxisansätze zu präsentieren. Die Bürgermeister berichteten von ersten Erfahrungen und angelaufenen Projekten. Für mehrere Kommunen ist die Eigenstromerzeugung in Kindergarten oder Schule interessant, um langfristig Kosten zu...

  • Forchheim
  • 19.03.19
Lokales
Lärmschutzwand der A73 in Forchheim
3 Bilder

MdL Hofmann fordert Überprüfung der Tempolimits auf der A73
Höherer Geräuschpegel trotz Lärmschutz?

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Anpassung des Lärmschutzes für Forchheim entlang der Autobahn 73 mit einem Volumen von rund 15 Millionen Euro hat zu spürbaren Verbesserungen geführt. Durch den Einbau von Lärmschutzwänden mit bis zu 8,5 Metern Höhe und einem lärmmindernden Straßenbelag auf einer Streckenlänge von 2,5 Kilometern wurde eine Geräuschreduzierung erreicht, die einem Verkehrsrückgang um 75 Prozent entspricht. Diese durchgeführten Maßnahmen entlang der Autobahn sind für viele Anwohner ein...

  • Forchheim
  • 19.03.19
Lokales

Weichenstellung für die Zukunft
Mehr als 13 Millionen Euro für digitale Klassenzimmer

OBERFRANKEN (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat bereits Fördermittel von mehr als 13 Millionen Euro für die Einrichtung digitaler Klassenzimmer in oberfränkischen Schulen bewilligt. Sie unterstützt so die Anschaffung zum Beispiel von Beamern, interaktiven Whiteboards, Tablets, PCs, Laptops, Dokumentenkameras für den Einsatz in Unterrichtsräumen. Die Förderung erhalten die Kommunen oder ihre Zusammenschlüsse wie etwa Schulverbände oder auch die Träger kirchlicher und privater...

  • Oberfranken
  • 18.03.19
Lokales
Lebendiger Schüleraustausch: Giavonni Barré aus Frankreich und Patrick Drexler aus Forchheim (v.l.).

Seit 35 Jahren beleben Schüler die Städtepartnerschaft
Lebendiger Schüleraustausch mit Le Perreux

FORCHHEIM (pm/rr) – Vom 3. bis 12. April werden Schüler des Ehrenbürg-Gymnasiums die Partnerstadt Le Perreux besuchen. Es wird ein Gegenbesuch, denn im Oktober waren 21 Schülerinnen und Schüler des Collège Pierre Brossolette in Forchheim zu Gast. Seit 1984 besteht der Schüleraustausch und somit feiert die Städtepartnerschaft von Forchheim mit Le Perreux bei Paris ihr 35-jähriges Jubiläum. Die geschichtliche, aber auch aktuelle Bedeutung der daraus resultierenden Begegnungen betont der...

  • Forchheim
  • 15.03.19
Lokales

Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung spricht
„Tag der Kriminalitätsopfer“ in Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Freitag, 22. März ab 15.00 Uhr lädt der WEISSE RING e.V. zum „Tag der Kriminalitätsopfer“ in den Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3 ein. Als besonderer Gast referiert die Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Eva Gottstein, MdL zum Thema: „Ehrenamt – die Stütze der Gesellschaft“. Als Schirmherr der Veranstaltung wird Landrat Dr. Hermann Ulm ein Grußwort sprechen. Der „Tag der Kriminalitätsopfer“ erinnert an die persönliche, rechtliche und...

  • Forchheim
  • 15.03.19
Lokales
Doris Ammon, erste Mieterstrom-Nutzerin der Stadtwerke Forchheim erhält von David Schwering, Projektleiter „Mieterstrom“ der Stadtwerke Forchheim, ihren Vertrag überreicht.

Pilotprojekt Mieterstrom der Stadtwerke Forchheim
Strompreise durch Energie vom Dach senken

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke Forchheim haben ein Pilotprojekt für eine nachhaltige und zukunftsweisende Energieversorgung erfolgreich gestartet. Eine neue Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in Reuth erzeugt ökologischen Strom, den die Mieter direkt verbrauchen können. Mieter wirken aktiv an der Energiewende mit „Dezentrale Stromerzeugung in der Wohnungswirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Die Mieter profitieren von einem niedrigeren...

  • Forchheim
  • 15.03.19
Lokales
Thorsten Brehm (l.) will Nürnbergs nächster Oberbürgermeister werden. Christian Vogel möchte in seinem ,,Traumberuf" Bürgermeister bleiben.
6 Bilder

Blitzentscheidung: Thorsten Brehm wird Oberbürgermeisterkandidat
Nürnberger SPD läutet Generationswechsel ein: Die Pressekonferenz im Video

NÜRNBERG (nf) - Nächster Paukenschlag der Nürnberger SPD in einer Woche: SPD-Vorsitzender Thorsten Brehm bewirbt sich als OB-Kandidat für die Kommunalwahl 2020. In einem Pressegespräch mit der stellvertretenden Parteivorsitzenden Gabriela Heinrich, der Fraktionsvorsitzenden Anja Prölß-Kammerer und Bürgermeister Christian Vogel wurde die Neuigkeit heute verkündet. Die SPD legt Eile an den Tag. Noch vor allen anderen Parteien offenbarten die Sozialdemokraten ihren jungen Kandidaten...

  • Nürnberg
  • 15.03.19
Lokales

Hinweise der Polizei +++ Umleitungen
Sperrungen und Staus wegen Demo ,,Verkehrswende – jetzt"

NÜRNBERG – Heute, Freitag, 15. März 2019, findet im Stadtgebiet Nürnberg eine Demo  „Verkehrswende – jetzt“ mit anschließendem Demonstrationszug statt. Die Versammlung beginnt gegen 11 Uhr mit der Auftaktkundgebung auf dem Platz vor der Lorenzkirche. Anschließend findet ein Aufzug auf folgender Wegstrecke statt: Lorenzer Platz - Lorenzer Straße – Königstorgraben – Königstraße – Hallplatz – Kornmarkt (Zwischenkundgebung) – Dr.-Kurt-Schumacher-Straße – Ludwigsplatz – Josephsplatz –...

  • Nürnberg
  • 15.03.19
Lokales
Hübnerstor nördlich der Pegnitz.
2 Bilder

CSU will Verbesserung am Hübnerstor erzielen
Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern

NÜRNBERG (pm/nf) - Die CSU-Stadtratsfraktion stellte jetzt zur Verbesserung der Situation für Fußgänger und Radfahrer am „Hübnerstor“ einen Antrag an die Verwaltung. Nördlich der Pegnitz führt ein Geh- und Radweg vom Prinzregentenufer durch das Hübnerstor in die Nürnberger Altstadt. Es kommt wegen dem engen Durchlass häufiger zu Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern, zumal der Weg am Zugang zum U-Bahnhof Wöhrder Wiese mit einem 90°-Winkel abbiegt. Eine ähnliche Situation findet...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Lokales
Die  für die Kulturhauptstadtbewerbung gewählten Claims „Embracing Humanity“, „Exploring Reality“ und „Evolving Community“ legen nahe, dass Nürnberg eine Stadt für alle sein sollte.

Es geht um barrierefreies Reisen
SPD-Stadtratsfraktion will Tourismus für alle in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - SPD-Stadträtin Yasemin Yilmaz und der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Fabian Meissner wollen die barrierefreien Angebote für Touristen in Nürnberg stärken. Deshalb fordern sie die Verwaltung der Stadt und die Congress- und Tourismuszentrale auf, die Nürnberger Infrastruktur für barrierefreies Reisen und Transparenz des vorhandenen Angebots zu fördern. „Wie wichtig der Tourismus für Nürnbergs Wirtschaft ist, zeigt nicht zuletzt die Studie Wirtschaftsfaktor...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Lokales
Nach und nach wird jetzt auch der Fuhrpark auf emissionsarme Antriebe umgestellt.
2 Bilder

Neue Schlepperflotte fährt elektrisch
Airport fliegt auf Strom

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Rahmen seines Energiemanagements wird der Airport Nürnberg seit letztem Jahr mit 100 Prozent Ökostrom versorgt. Nach und nach wird jetzt auch der Fuhrpark auf emissionsarme Antriebe umgestellt: Nach einzelnen Nutzfahrzeugen mit Hybrid- oder Elektromotor ersetzte der Flughafen seine Schlepperflotte für den Gepäck- und Frachttransport durch Modelle mit reinem E-Antrieb. „Ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist uns gerade als Flughafen sehr wichtig“, so...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Lokales
Ab Montag, 18. März 2019, führen der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) und die Stadt Fürth Straßenbauarbeiten an der Kreuzung Fürther Straße - Höfener Straße - Nürnberger Straße - Ludwig-Quellen-Straße durch. Bei den gemeinsam mit der Stadt Fürth ausgeführten Baumaßnahmen werden auf Fürther Seite unter anderem Arbeiten an einer Gasleitung durchgeführt und eine Bushaltestelle verlegt. Auf Nürnberger Seite werden die Ampelanlage der Kreuzung erneuert, ein Radwegstreifen auf der Fahrbahn der Fürther Straße eingezogen und zum Teil Fahrbahndeckensanierungen ausgeführt.
2 Bilder

Umfangreiche Bauarbeiten bis 9. August 2019
Bauarbeiten an der Stadtgrenze: Busse und NightLiner weichen aus

NÜRNBERG (pm/nf)  Ab Montag, 18. März, bis voraussichtlich Freitag, 9. August 2019, finden an der Stadtgrenze – zwischen Fürther und Nürnberger Straße – umfangreiche Straßenbauarbeiten statt. Diese betreffen die Buslinien 37 (Heilig-Geist-Spital – Fürth Hauptbahnhof), 38 (Virnsberger Straße – Stadtgrenze), 73 (Gustav-Adolf-Straße – Stadtgrenze) und die NightLiner N9 (Burgfarrnbach – Nürnberg Hauptbahnhof) und N11 (Stadt-grenze – Hauptbahnhof) der VAG sowie die Fürther Linie 175 (Vach Nord...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Lokales
V.l.n.r. Jörg Träger, Adi Kockerols, Christian Braner, Matthias Dießl, Günther Keller, Sven-Eric Hüfner, Manfred Keck, Sigurd Weiß, Angela Schrodi, Markus Naglo, Wolfgang Däumler, Dr. Clemens Bloss

Neuer Vorstand der CSU Weiherhof-Bronnamberg-Banderbach

Der CSU Ortsverband Weiherhof-Bronnamberg-Banderbach hat am 11. März 2019 einen neuen Vorstand gewählt. Zum 1. Vorsitzenden wurde Sven-Eric Hüfner einstimmig gewählt. Das neue Vorstandsteam bilden Wolfgang Däumler, Christian Braner, Manfred Keck, (als stellvertretende Vorsitzende), Dr. Clemens Bloß (Schatzmeister), Angela Schrodi (Schriftführer), Jörg Träger, Sigurd Weiß, Günther Keller, Markus Naglo, Adi Kockerols (Beisitzer). Karl Biel und Rolf Albrecht (Kassenprüfer). Der bisherige 1....

  • Landkreis Fürth
  • 14.03.19
Lokales

„Sparda macht’s möglich“
Förderwettbewerb zum Mitmachen startet zum sechsten Mal

Einfallsreiche Projekte aus den Kategorien Umwelt, Gesellschaft und Talente gesucht – Bewerbungsphase startet am 13. März 2019, die Abstimmung am 6. Mai 2019. NÜRNBERG (pm/nf) – Bereits zum sechsten Mal lädt die Sparda-Bank Nürnberg Kitas, Krippen, Kindergärten, Schulen und nichtschulische Lernzentren in Nordbayern zur Teilnahme an ihrem interaktiven Förderwettbewerb „Sparda macht’s möglich“ ein. Auch in diesem Jahr fließen wieder mehr als 100.000 Euro Fördergelder an innovative...

  • Nürnberg
  • 13.03.19
Lokales
Schloss Greifenstein bei Heiligenstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Landkreis investiert in den Tourismus
Der Landkreis Bamberg verdoppelt seinen Beitrag für den Tourismusverband Fränkische Schweiz.

FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) – Im Bereich der Fränkischen Schweiz entwickelt sich der Tourismus insbesondere im Landkreis Bamberg überdurchschnittlich gut. Das führt dazu, dass sich der Landkreis Bamberg künftig finanziell stärker im Tourismusverband Fränkische Schweiz einbringen und seinen Teil der Verbandsumlage mehr als verdoppeln wird. Dafür gab der Kreisausschuss unter Vorsitz von Landrat Johann Kalb grünes Licht. „Das ist gut investiertes Geld“, verwies Kalb auf die fast 3000...

  • Oberfranken
  • 12.03.19
Lokales

Forchheimer Wirtschaft ist oberfränkischer "Musterschüler"
IHK-Gremium Forchheim: Mit viel Schwung ins neue Jahr

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Unternehmen aus dem Landkreis Forchheim warten in der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK für Oberfranken Bayreuth mit Topwerten auf. Vor allem die Bewertung der aktuellen Geschäftslage kann überzeugen und liefert den besten Wert, der im IHK-Gremium Forchheim in den letzten zwei Jahrzehnten gemessen wurde. "Die Wirtschaft aus der Region Forchheim ist zum Jahreswechsel bester Stimmung und startet mit viel Schwung ins neue Jahr", freut sich Dr. Michael Waasner,...

  • Forchheim
  • 12.03.19
Lokales

Plus von 3,9 Prozent
Mehr Auszubildende in Oberfrankens Betrieben

OBERFRANKEN (pm/rr) – Im vergangenen Jahr haben die oberfränkischen Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen mehr Auszubildende eingestellt. Für 2018 verzeichnet die IHK für Oberfranken Bayreuth insgesamt 3822 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, ein Plus von 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie in den Vorjahren blieben viele Lehrstellen mangels Bewerber jedoch unbesetzt. Die Arbeitsagentur sprach zuletzt im Oktober von über 3.000 Ausbildungsplätzen in der Region Oberfranken,...

  • Oberfranken
  • 11.03.19
Lokales
OB Ulrich Maly will nicht mehr: ,,Ich bin zutiefst überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Stabwechsel ist, schon weil ich mir sicher bin, dass 2026 auf jeden Fall zu spät ist.“

Stabwechsel im Nürnberger Rathaus
Nach 18 Jahren: Oberbürgermeister Ulrich Maly tritt nicht mehr an

NÜRNBERG (pm/nf) - Im März 2020 wird in Nürnberg wie in allen bayerischen Kommunen ein neuer Oberbürgermeister und Stadtrat gewählt. Amtsinhaber Ulrich Maly hat sich dazu entschieden, nicht mehr zu kandidieren und stattdessen einen Stabwechsel im Rathaus einzuleiten. Über seine Beweggründe informierte Maly zusammen mit dem Parteivorsitzenden Thorsten Brehm und der Fraktionsvorsitzenden Dr. Anja Prölß-Kammerer. Statement von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly: „Nach reiflicher Überlegung...

  • Nürnberg
  • 11.03.19
Lokales
Von Richtung Schwabacher Innenstadt kommend, gibt es derzeit keine Möglichkeit, auf die Autobahn Heilbronn und Nürnberg abzubiegen.
5 Bilder

Auffahrten zur Autobahn Richtung Schwabach gesperrt
Neue Staufalle an der A6-Baustelle Schwabach-West!

SCHWABACH (pm/vs) - Die Arbeiten an der A6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Roth gehen in die nächste Runde. Autofahrer müssen neue Verkehrsbehinderungen einplanen. In der Rother Straße sind stadtauswärts die Auffahrten auf die A6 in Richtung Nürnberg und Heilbronn wegen Umbaus die Anschlussstellen Schwabach-Süd absofort bis voraussichtlich 15. Mai 2019 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die U1 (Berliner Straße, Penzendorfer Hauptstraße, B2) zur Anschlussstelle „Roth“. Eine...

  • Schwabach
  • 11.03.19
Lokales
Die Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2019: Dervis Hizarci (2.v.l.), Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus, und Ralf Hron (2.v.r), Vorstandsvorsitzender des  Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) zusammen mit (v.l.) Elke Büdenbender (Ehefrau von Frank-Walter Steinmeier), Dervis Hizarci, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier,  Ralf Hron (NDC) und Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München (r.).
20 Bilder

Feierliche Auftaktveranstaltung in der Oper Nürnberg
Bundespräsident Steinmeier eröffnet ,,Woche der Brüderlichkeit"

NÜRNBERG (nf) -  Im Staatstheater Nürnberg eröffnete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die ,,Woche der Brüderlichkeit". Nach 29 Jahren fand die zentrale Eröffnungsfeier zum zweiten Mal in der Noris statt.  Seit 1952 veranstalten die Gesellschaften für Christlich- Jüdische Zusammenarbeit im März eines jeden Jahres die Woche der Brüderlichkeit. In allen Teilen des Landes werden aus diesem Anlass Veranstaltungen durchgeführt, um auf die Zielsetzung der Gesellschaften und auf ihr...

  • Nürnberg
  • 10.03.19
Lokales
Das Sturmtief Eberhard hat Schäden in Mittelfranken angerichtet. Es wird geraten, zu Hause zu bleiben und wenn möglich, Autofahrten zu vermeiden.

Feuerwehren rückten zu 50 Einsätzen aus
Update: Sturmtief Eberhard fegt durch Franken

Schäden im gesamten Leitstellenbereich Update: 20.00 Uhr Mittlerweile wurden bis 19:15 Uhr 283 Einsätze im Leitstellengebiet der Integrierten Leitstelle Nürnberg abgearbeitet, davon allein im Stadtgebiet Nürnberg 112. Weiterhin laufen Meldungen zu Unwettereinsätzen ein. Die ILS Nürnberg ist weiterhin mit zusätzlichen Disponentinnen und Disponenten voll besetzt. Alle Wachen der Berufsfeuerwehr sowie zahlreiche Freiwillige Feuerwehren sind im Einsatz. Glücklicherweise sind weiterhin keine...

  • Nürnberg
  • 10.03.19
Lokales
Fischessen bei der CSU-Nürnberg (v.l.):  Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Marlene Mortler  (MdB), Sebastian Brehm (MdB), Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU-Vorsitzende), Michael Frieser (MdB) und Macus König (CSU-Fraktionsvorsitzender Nürnberg).
28 Bilder

Traditionelles CSU-Fischessen im Genossenschaftssaalbau
,,AKK“ und Söder sorgen für ein volles Haus und reden Klartext

Mit MarktSpiegel-Bildergalerie NÜRNBERG (nf) - Der Genossenschaftssaalbau platzte aus allen Nähten. Rund 400 Gäste kamen zum traditionellen politischen CSU-Fischessen (fand zum 44. Mal statt) am Freitag nach Aschermittwoch. Die Zugpferde: ,,AKK“ Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Dr. Markus Söder (CSU). „Es war die erste Rede einer CDU-Vorsitzenden bei dieser Traditionsveranstaltung und einer der ersten Auftritte Kramp-Karrenbauers in Bayern. Ihre Zusage ehrte uns sehr“, so Gastgeber...

  • Nürnberg
  • 09.03.19
Lokales
Die Gemeinderatsvertreter haben bei einer Klausurtagung die nächsten Schritte der kommunalen Zusammenarbeit in der Region Biberttal-Dillenberg abgesteckt, um unter dem Motto „Wir arbeiten zusammen“ zukünftig öfter von sich reden zu machen.

Kommunale Allianz begab sich in Klausur
„Wir arbeiten zusammen“

KLOSTERLANGHEIM (pm/ak) - Die 1. Bürgermeister sowie weitere Gemeinderatsvertreter der Märkte Ammerndorf, Cadolzburg und Roßtal, der Gemeinde Großhabersdorf sowie der Städte Oberasbach und Stein waren zusammengekommen, um in Klosterlangheim die weiteren Schritte der gemeinsamen Zusammenarbeit herauszuarbeiten. Dass die Gemeinden, wenn auch oft im Verborgenen, bereits seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, zeigt zum Beispiel das Klimaschutzkonzept, mit dem die „Kommunale Allianz...

  • Landkreis Fürth
  • 08.03.19

Beiträge zu Lokales aus