Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Inzidenzwert Nürnberg am 1. April bei 191
Corona: Kitas weiter im Notbetrieb

NÜRNBERG (pm/nf) - In den Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagespflege gilt in der nächsten Kalenderwoche, Dienstag bis Freitag, 6. bis 9. April 2021, weiterhin der Notbetrieb. Grund dafür ist der Sieben-Tage-Inzidenzwert, der weiterhin über 100 liegt. Für die Stadt Nürnberg hat das Robert Koch-Institut (RKI) am Donnerstag, 1. April 2021, einen Inzidenzwert von 191 veröffentlicht. Aufgrund der Vorgaben der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist normalerweise immer...

  • Nürnberg
  • 01.04.21

In Kooperation mit den Nürnberger Hilfsorganisationen
Corona-Test in Unternehmen: IHK bildet Selbsttest-Begleiter aus

NÜRNBERG (pm/nf) - Unternehmen sollen ihren Beschäftigten regelmäßig Testmöglichkeiten auf Infektionen mit Sars-CoV-2 anbieten. Dazu können auch sogenannte Selbsttests dienen. Um diese Tests zuverlässig durchzuführen, müssen sie korrekt angewendet werden. Daher erscheint es ratsam, dass geschulte Mitarbeiter helfend und motivierend zur Seite stehen. Das dafür erforderliche Hintergrundwissen vermittelt ab sofort eine neue Online-Schulung, die die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für...

  • Nürnberg
  • 01.04.21
Schritt für Schritt wurde der Umgang mit dem Testmaterial erklärt.

Kapazitäten in Schwabach und Kammerstein ausgebaut
29 Johanniter sind jetzt Schnelltestprofis

REGION (pm/vs) - 29 ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe haben dieser Tage an Schulungen, passend zu der aktuellen Situation die Corona-Pandemie betreffend, teilgenommen. Sie lernten den richtigen Umgang und die Anwendung der Schnelltests für das Testzentrum Schwabach und Kammerstein. Bei der Schulung unterrichtete Claus Müller, Koordinator bei den Johannitern für Testzentren, unter anderem die richtige Handhabung des Covid19 Abstriches unter...

  • Schwabach
  • 01.04.21
Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) freut sich über die verbrachte Nacht. Sie hat sich in Rolf Glawogger (Sylvester Groth) verliebt.
12 Bilder

Kommissarin Ringelhahn hat sich verliebt
7. Franken Tatort: ,,Wo ist Mike?" spielt in Bamberg

BAMBERG (pm/nf) - Paula Ringelhahn, Felix Voss und ihr Team begeben sich in ihrem siebten Fall auf die Suche nach einem spurlos verschwundenen Kind. Unter der Regie von Andreas Kleinert (,,Freischwimmer", Tatort ,,Freies Land") und nach dem Drehbuch von Thomas Wendrich (,,Ich und Kaminski", ,,Mitten in Deutschland: NSU“) ermitteln Fabian Hinrichs als Kommissar Felix Voss und Dagmar Manzel als Kommissarin Paula Ringelhahn erneut in Bamberg. Unterstützung bekommen sie von Eli Wasserscheid,...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Symbolfoto: © Heiko Küverling / Fotolia.com

++ Aus dem Polizeireport ++
Attacke in der Erlanger Innenstadt

ERLANGEN (pm/mue) - Offenbar aus heiterem Himmel attackierte ein 37-jähriger Mann in der Erlanger Innenstadt einen Passanten. Er ging am Hugenottenplatz offenbar grundlos auf einen 23-jährigen los und brach zunächst einen verbalen Streit vom Zaun. Im weiteren Verlauf versetzte er ihm mehrere Faustschläge, sodass der junge Mann zu Boden stürzte. Der Angreifer versuchte dabei noch, auf sein Opfer einzutreten. Dem 23-Jährigen gelang es, den Fußtritten auszuweichen und aufzustehen. Er flüchtete,...

  • Erlangen
  • 31.03.21

Für die Marktgemeinde Feucht
Polizei sucht Ehrenamtliche für die Sicherheitswacht

FEUCHT (ots/nf) - Die mittelfränkische Polizei beabsichtigt, für die Marktgemeinde Feucht (Lkrs. Nürnberger Land) eine Sicherheitswacht einzurichten. Aus diesem Grund sucht die Polizeiinspektion Altdorf aktuell geeignete ehrenamtliche Mitarbeiter. ,,Hinsehen statt wegschauen!" - Nach diesem Motto leistet die Bayerische Sicherheitswacht seit 1994 einen wertvollen Beitrag zur Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum. Die Mitglieder der Sicherheitswacht zeigen Zivilcourage und sind als...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Symbolfoto: © Sonja Birkelbach / stock.adobe.com

Verordnung vorerst bis 18. April
Maskenpflicht und Alkoholverbot gelten weiter!

ERLANGEN (pm/mue) - Im Rahmen des Vollzugs der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hat die Stadt Erlangen eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese regelt, vorerst bis 18. April, die weiterhin geltende Maskenpflicht in der Innenstadt (Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung) sowie ein Alkoholkonsumverbot (ganztägig); gültig in der Nürnberger Straße (beginnend ab Sedanstraße), am Besiktasplatz, in der Güterhallenstraße zwischen Güterbahnhof- und Henkestraße, in der Hauptstraße (beginnend...

  • Erlangen
  • 31.03.21
Neue Methode für die Speicherung erneuerbarer Energie.
2 Bilder

TH Nürnberg forscht
Neue Methode für die Speicherung erneuerbarer Energien

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine schnelle Umstellung auf erneuerbare Energien ist mit Blick auf den Klimawandel dringend notwendig, wofür auch die chemische Energiespeicherung benötigt wird. Prof. Dr. Maik Eichelbaum von der Fakultät Angewandte Chemie der TH Nürnberg forscht an einer elektrochemischen Methode zur Analytik der Photoaktivität von Halbleitern. Das Projekt wird von der STAEDTLER Stiftung gefördert. Die Erde erwärmt sich. Um die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad bis zum Ende des Jahrhunderts...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Bewässerung von Wiesen in Nürnberg.

Tradition der Grünlandnutzung
Frankens Wässerwiesen sind Immaterielles Kulturerbe Deutschlands

NÜRNBERG (pm/nf) - In der Kultusministerkonferenz der Länder im März 2021 wurde die „Traditionelle Bewässerung der Wässerwiesen in Franken“ in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Gemäß dem UNESCO Übereinkommen von 2003 hat die Eintragung das Ziel, überall auf der Welt überliefertes Wissen und Können als sogenanntes Immaterielles Kulturerbe zu erhalten und zu fördern. Umwelt- und Gesundheitsreferentin Britta Walthelm unterstreicht: „Das...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Parkscheinautomat in der Straße Beim Rochuskirchhof.
3 Bilder

Freiticket für 15 Minuten
Kurzzeitparken am Rochusfriedhof

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) hat in der Straße Beim Rochuskirchhof den Parkscheinautomaten vor Ort mit einer neuen Funktion ausgerüstet. Wer auf die OK-Taste drückt ohne Geld einzuwerfen, erhält ein Freiticket mit einer Parkdauer von 15 Minuten. Diese Umstellung soll die Parkplatzsuche für Besucherinnen und Besucher im Umfeld des historischen Gostenhofer Friedhofs erleichtern. Beim Rochuskirchhof muss in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 8...

  • Nürnberg
  • 31.03.21

Termine im Impfzentrum Messe storniert
Impfung mit AstraZeneca vorerst nur für Personen über 60 Jahre

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg folgt der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) vom Dienstagabend, 30. März 2021, und lässt das Vakzin AstraZeneca nur noch bei Personen über 60 Jahren impfen. Damit werden im Impfzentrum in der Messe Termine für den Personenkreis unter 60 Jahre, denen der Impfstoff des Herstellers am Mittwoch, 31. März, und an folgenden Tagen verabreicht werden sollte, erst einmal storniert. Ihnen wurden bereits neue Terminvorschläge mit dem Impfstoff Biontech...

  • Nürnberg
  • 31.03.21
Norbert Lux (links) überreicht 1.Bürgermeister Marco Kistner das neueste Buch von GREEN BRANDS aus Veitsbronn.

Anerkannte Umweltauszeichnung GREEN BRAND setzt neue Maßstäbe
Internationales Gütesiegel aus Veitsbronn

VEITSBRONN (pm/ak) - Dass einmal ein international anerkanntes und geschütztes Umwelt-Gütesiegel aus Veitsbronn die „Welt erobert", hätte sich Bürgermeister Marco Kistner bis vor wenigen Jahren auch nicht vorstellen können. Doch genau dies ist nun mit dem GREEN BRAND Gütesiegel der Fall. So entwickelte Norbert Lux — zusammen mit wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstituten und international anerkannten Umweltexperten - von 2007 bis 2011 ein weltweit einzigartiges Verfahren zur Auszeichnung...

  • Landkreis Fürth
  • 30.03.21
Erster Bürgermeister Kurt Krömer (Vierter von links) zusammen mit Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen.

Die Stadtgärtnerei hilft Spendern weiter
Steiner Kinderhaus freut sich über Baumspende

STADT STEIN (pm/ak) - Vor dem Steiner Kinderhaus im Pfarrweg wurde Mitte März ein Baum gepflanzt. Gespendet wurde der Feldahorn vom Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen. Initialzündung dafür war der zehnjährige Eric. Der Bub spendete der Stadt Stein im Oktober letzten Jahres einen Baum von seinem eigenen Taschengeld. Eine tolle Idee, die nun der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen übernommen hat. Anwesend bei der symbolischen Pflanzung war neben den Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen auch Steins...

  • Landkreis Fürth
  • 30.03.21
Günter Schwarz (CaWeLa), Landrat Matthias Dießl, Pfarrer Markus Broska (Partnerschaftspfarrer im Dekanat Fürth) und Monika Hübner (Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik im Landratsamt Fürth)

Fair gehandelte Spezialität aus Tansania hilft Schule vor Ort
Landkreis-Kaffee schon 1000 Mal verkauft

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Mittlerweile wurde der im September 2020 präsentierte Landkreis-Kaffee 1.000 Mal verkauft. Dies gaben Landrat Matthias Dießl und der Partnerschaftspfarrer im Dekanat Fürth Markus Broska gemeinsam mit Günter Schwarz vom Fairhandelszentrum CaWeLa bekannt. „1000 verkaufte Packungen Landkreis-Kaffee bedeuten 1000 Euro für das Projekt 1000 Schulen für unsere Welt. Ich freue mich, dass wir mit dem Verkaufserlös des Landkreis-Kaffees den Aufbau einer Handwerkerschule in Siha,...

  • Landkreis Fürth
  • 30.03.21
Die Testkapazitäten werden erweitert, die Apotheken beteiligen sich an der kommunalen Teststrategie und suchen nun nach Personal.

Apotheken beteiligen sich an kommunaler Teststrategie
Personal für erweiterte Testkapazitäten gesucht

FÜRTH (pm/ak) - In Absprache mit den Fürther Apotheken und der Stadt im Rahmen der GesundheitsregionPlus wurde die bestehende Teststrategie in der Kleeblattstadt (PCR-Testzentrum bzw. Schnelltestzentrum Atzenhof) durch einzelne Schnellteststandorte von Apotheken erweitert. Es sind dies im Einzelnen: Friedrich-Apotheke (Friedrich-Straße 12): keine Anmeldung erforderlich; weitere Infos unter www.friedrich-apotheke-fuerth.de Hirsch-Apotheke (Rudolf-Breitscheid-Straße 1): Terminvereinbarung online...

  • Fürth
  • 30.03.21
2 Bilder

Inzidenzwert liegt bei 144,62
Notbremse: Diese Corona-Regeln gelten jetzt im Nürnberger Land!

NÜRNBERGER LAND (pm/nf) -  92 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sind im Nürnberger Land zu vermelden (Stand 29. März 2021).  Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Nürnberger Land liegt somit bei 5623. 4966 Personen gelten als genesen. NeuinfektionenAus Alfeld (2), Altdorf (+8), Burgthann (5), Engelthal (+1), Feucht (+10), Happurg (+2), Hartenstein (+1), Henfenfeld (+1 ), Hersbruck (+4), Kirchensittenbach (+4), Lauf (+10), Leinburg (+2), Neunkirchen (+3), Offenhausen (+1),...

  • Nürnberg
  • 30.03.21

Zeugen gesucht
Arbeiter am Autobahnkreuz Nürnberg tödlich verunglückt

NÜRNBERG (dpa/lby) - Am Autobahnkreuz Nürnberg in Fahrtrichtung Würzburg ist am Montagabend ein Arbeiter der Autobahnmeisterei von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der 42-Jährige hatte im Rahmen seiner Arbeit an der Abfahrt zur A9 mit einem Kollegen die Fahrbahn überquert, als er von einem Auto erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Dabei sei er so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 45-jährige Autofahrer wurde den Angaben zufolge mit einem Schock...

  • Nürnberg
  • 30.03.21
Wegen der steigenden Infektionszahlen ist in Schwabach ein verschärfter Lockdown angeordnet worden.

7-Tage-Inzidenz steigt weiter an
Verschärfter Lockdown ab heute in Schwabach!

SCHWABACH (pm/vs) - Jetzt hat es auch die Goldschlägerstadt erwischt. Weil die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter zunimmt, gelten seit dem heutigen Dienstag wieder weitreichende Einschränkungen für die Bevölkerung. Inzwischen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen liegt die 7-Tage-Inzidenz nach Auskunft des Robert-Koch Instituts (RKI) bei mehr als 100. Aktuell (Stand Dienstag, 30. März 2021) beträgt der Wert 131,8. Damit gilt seit heute unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre...

  • Schwabach
  • 30.03.21
 Junges Eichhörnchen im Tierheim.

Auch um diese Kleinen kümmert sich das Tierheim Nürnberg
Eichhörnchen-Babys in Not: Erste Nager in Auffangstation!

NÜRNBERG(dpa/lby) - Manche sind noch nackt und füllen nicht einmal eine Hand: Die Eichhörnchen-Auffangstation des Nürnberger Tierheims warnt vor liebestollen Eichhörnchen, die sich wild jagen und häufig die Straße überqueren. «Manche Weibchen und Männchen achten in ihrem Paarungswahn nicht auf den Verkehr und werden überfahren», sagte Tanja Schnabel, die Leiterin des Nürnberger Tierheims. Trifft es eine Mutter, die bereits Nachwuchs hat, könne dieser nicht mehr versorgt werden. «Es kann dann...

  • Nürnberg
  • 30.03.21
Uwe Stadelmann, Präsident Lions Club Zirndorf, Landrat Matthias Dießl und Tanja Maier, Koordinatorin für Seniorenangelegenheiten freuen sich über das neue Angebot.
2 Bilder

Kostenloses Unterstützungsangebot für die Alltagshelden in vielen Familien
Pflegepässe für pflegende Angehörige

LANDKREIS FÜRTH (mp/ak) - Sie kümmern sich Tag für Tag um Angehörige, die auf Unterstützung angewiesen sind. Das neue Angebot des Landkreises Fürth, das in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Zirndorf entstanden ist, soll nun eine Unterstützung für die pflegenden Angehörigen selbst sein. Für viele Angehörige ist es eine schreckliche Vorstellung: Man will nur kurz in die Apotheke oder zum Einkaufen gehen und plötzlich hat man einen Unfall und ist nicht mehr ansprechbar. Wer kümmert sich dann...

  • Landkreis Fürth
  • 30.03.21
Volker Heißmann, Martin Rassau, beide Comödie Fürth, MdL Petra Guttenberger und MdB Christian Schmidt sind von der Wirksamkeit der getroffenen Hygienemaßnahmen überzeugt.

Hoffnungen hängen an der Teilnahme am Modellprojekt
So plant die Comödie Fürth den Neustart

FÜRTH (pm/ak) - Die Comödie Fürth will nach monatelanger Zwangspause wieder Gäste bespaßen dürfen! Mit einem umfassenden Hygienekonzept soll der Bühnenbetrieb trotz hoher Inzidenzzahlen möglich sein. Dazu setzen die Betreiber Volker Heißmann und Martin Rassau auf Tests, eine neu eingebaute Luftfilteranlage - und die Teilnahme am Modellprojekt der Bayerischen Staatsregierung. "Ein Besuch bei uns wäre absolut sicher", betonte Heißmann bei der Vorstellung der Maßnahmen, die von den Fürther...

  • Fürth
  • 29.03.21
Die Stadtkirche St. Michael.

Die evangelischen Kirchen sind als Orte des Glaubens geöffnet
Alle Oster-Gottesdienste finden statt

FÜRTH (pm/ak) - „Aber“, so fasst Dekan Jörg Sichelstiel die Überlegungen evangelischer Pfarrer im Dekanat Fürth zusammen, „wir nehmen das Infektionsgeschehen weiterhin sehr ernst und reagieren entsprechend. Wir machen nicht einfach weiter, sondern passen unsere Gottesdienstangebote an und entwickeln unterschiedliche Möglichkeiten, um die Feiertage zu begehen.“ Die Kirchen sind als Orte des Glaubens geöffnet und bieten den Besuchern Alternativen entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen....

  • Fürth
  • 29.03.21
Der Online-Wegweiser für alle Lebenslagen von Eltern und ihren Kindern: die neue FamilenApp des Landkreises Fürth. Grafik: Landkreis Fürth

Der Online-Wegweiser für alle Lebenslagen von Eltern und ihren Kindern
Neue “FamilienApp” des Landkreises Fürth

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Der Landkreis Fürth bietet für Familien ein Füllhorn an Informations- und Unterstützungsangeboten. Um diese Angebote schneller und einfacher zu finden, gibt es nun eine neue App. „Wir verfolgen damit das Ziel, vorhandene Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien zielgruppengerecht bekannt zu machen”, sagte Landrat Matthias Dießl bei der Vorstellung. Die neue „FamilienAPP Landkreis Fürth“ ersetzt nach seinen Worten den bisherigen Online-Familienatlas. Die moderne...

  • Landkreis Fürth
  • 29.03.21
Für benachteiligte Kinder an der Kiderlinschule - hier ein Symbolbild - zeichnet sich eine Lösung ab.

Bedürftige Kinder gehen vorerst leer aus
Keine Tablets für die Fürther Kiderlinschule

FÜRTH (pm/ak) - Das Bayerische Kultusministerium sieht sich nicht in der Lage, der Kiderlinschule in Fürth 64 zusätzliche Endgeräte zum Verleih für benachteiligte Schülerinnen und Schüler zukommen zu lassen. Am 3. Februar hatte Kultusminister Michael Piazolo in der BR Sendung „Münchener Runde“ gegenüber einem Schülersprecher aus Erlangen versichert, dass jedes Schulkind, das ein Gerät braucht, auch eines bekomme. „Schreiben Sie mir die Namen der Schüler und den Namen der Schule und das...

  • Fürth
  • 29.03.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.