Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Noch Plätze für Aussteller frei
Leben und Wohnen im Landkreis

LANDKREIS (pm/mue) - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt hat noch Plätze frei für interessierte Aussteller, die sich auf dem Landkreistag 50plus kostenlos präsentieren möchten. Der Fachtag findet am Samstag, 12. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr bei freiem Eintritt in der Adelsdorfer Aischgrundhalle statt. Bürgerinnen und Bürger, Betroffene und interessierte Angehörigen können sich dort über Wohnen und Leben im Alter informieren und beraten lassen sowie Tipps und Anregungen holen. Das...

  • Erlangen
  • 14.06.19
Die Wirtschaftsreferenten trafen sich in Fürth: ,,Die gesamte Städteachse ist als hoch-innovativer Wirtschaftsstandort bestens aufgestellt." Konrad Beugel (Wirtschafts- und Finanzreferent der Stadt Erlangen), Horst Müller (Wirtschaftsreferent der Stadt Fürth), Michael Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg) und Sascha Spahic (Wirtschafts- und Finanzreferent der Stadt Schwabach, v.l.).

Gemeinsame Arbeit an der Entwicklung der Städteachse
Wirtschaftsreferenten der Städte ziehen an einem Strang

NÜRNBERG (nf) - Jeden Monat treffen sich die Wirtschaftsreferenten von Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach zur Wirtschaftsreferentenkonferenz der Städteachse – in der vergangenen Woche in Fürth.   Horst Müller führte seine Kollegen über den neuen Fürther Wochenmarkt. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: ,,Er hat uns ausführlich über die Entstehung des neuen Fürther Wochenmarkts informiert, auch über die erheblichen Investitionen seitens der Stadt in die Infrastruktur des...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Besonders kreative oder kundenfreundliche Geschäfte werden von der IHK ausgezeichnet. Kunden können ihren Lieblingsladen auch vorschlagen.

Wettbewerb „IHK-Zukunftshändler 2019“
Schlagen Sie Ihren Lieblingsladen vor: Innovativen Geschäften winkt eine Auszeichnung!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die IHK Nürnberg für Mittelfranken schreibt 2019 zum dritten Mal den Wettbewerb „IHK-Zukunftshändler“ aus. Ausgezeichnet werden drei beispielhafte Ladengeschäfte, die u. a. durch besondere Geschäftsmodelle, herausragende Angebote, kreatives Marketing, digitale Kompetenz oder außergewöhnlichen Service überzeugen. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mein lokaler Lieblingsladen“ und sieht ein zweistufiges Verfahren vor: Kunden können auf der Website...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
NürnbergMesse-CEOs Dr. Roland Fleck (l.) und  Peter Ottmann: ,,Für Nachhaltigkeit vergab die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen das DGNB-Zertifikat in „Platin“.

Lob für die Barrierefreiheit vom Behindertenrat der Stadt
Höchste Standards: Halle 3C mehrfach ausgezeichnet!

NÜRNBERG (pm/nf) - Grandiose Auszeichnung für die Halle 3C von höchster Stelle: Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat die neueste Nürnberger Messehalle mit dem „Superlativ an Nachhaltigkeit“, dem DGNB-Zertifikat in „Platin“, ausgezeichnet. Laut DGNB kann weltweit keine Messehalle vergleichbare Werte vorweisen wie die 3A und 3C der NürnbergMesse. Prämiert wurde außerdem der beispielhafte Brandschutz des Hallenneubaus durch das Qualitätssiegel „Sprinkler Protected“ des...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach: Wer zwischen 18 und 62 Jahre alt ist, kann mitmachen
Polizei sucht Ehrenamtliche für die Sicherheitswacht!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die mittelfränkische Polizei beabsichtigt für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach die Aufstockung der bereits bestehenden Sicherheitswacht. Aus diesem Grund suchen die Polizeiinspektionen Nürnberg-Mitte, Nürnberg-Süd, Nürnberg-Ost, Nürnberg-West, Fürth, Erlangen-Stadt und Schwabach ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Sicherheitswacht...

  • Nürnberg
  • 14.06.19
Anzeige
Verena Osgyan bewirbt sich bei der Kommunalwahl 2020 als Oberbürgermeisterin für Nürnberg.
2 Bilder

Sie ist die einzige Frau im Kandidaten-Trio
Die Nürnberger Grünen schicken Verena Osgyan ins Rennen um den Oberbürgermeistersessel

NÜRNBERG (nf) - Nun ist das Trio der wahrscheinlich aussichtsreichsten Bewerber um den Posten des Nürnberger Oberbürgermeisters für die Kommunalwahl 2020 komplett (der bisherige Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly wird nicht mehr antreten). Wie bekannt wurde, soll die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen Verena Osgyan (48) als Oberbürgermeister-Kandidatin für die Nürnberger Grünen ins Rennen gehen. Fest stehen bereits für die CSU der Fraktionsvorsitzende Marcus König (mit...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Die Realisierung des Stadtstrandes ist ein erheblicher Aufwand. Der feine Kaolinsand wird jedes Jahr per LKW auf die Insel Schütt geliefert. Beim Schippen hat auch schon Bürgermeister Christian Vogel (l.) dem Stadtstrand-Team mit Lorenz Kalb (Mitte) und Kurt Grauberger geholfen.

Auch dieses Jahr muss der Stadtstrand dem Bardentreffen weichen
600 Tonnen feinster Kaolinsand werden verschenkt!

NÜRNBERG (nf) - Keine Panik! Noch bis 21. Juli läuft der herrliche Nürnberger Stadtstrand mit Sommer-Aktionen wie Zumba (13. Juni), Headphoneparty (800 Kopfhörer stehen zum Abtanzen zur Verfügung, 21. Juni) oder dem beliebten Salsa tanzen (mit Tanzlehrern, 16. und 30. Juni). Doch im Juli ist Schluss. Wie gehabt und von vielen bedauert, muss der Stadtstrand dann erneut dem Bardentreffen weichen.  Das Nürnberger Bardentreffen dauert zwar nur drei Tage (26. bis 28. Juli), doch für den...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Pfingstferien bedeuten Hochbetrieb am Airport Nürnberg.

Saisonauftakt am Airport Nürnberg
243.000 Urlauber und 1.000 Starts während der Pfingstferien

NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn der Pfingstreiseverkehr beginnt, wird der Albrecht Dürer Airport Nürnberg zum Anlaufpunkt für Sonnenhungrige aus ganz Nordbayern: Rund 243.000 Passagiere werden während der Ferien vom Airport Nürnberg starten und landen. Mit acht Verbindungen ist diesmal das Italienangebot besonders groß. Neu dabei: der Balkan mit Kroatien und Serbien. Zwar fällt das Passagieraufkommen im Vergleich zum Vorjahr etwas geringer aus. Dies liegt jedoch an den Nachwirkungen der...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Gemütliche Runde und gute Laune bei den Ehrenamtlichen der Repair-Cafés.

Alte Hasen helfen den Neulingen
Für mehr Repair-Cafés im Landkreis

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – In einigen Orten des Landkreises gibt es sie schon, in anderen besteht Interesse, welche zu gründen: Repair-Cafés oder auch Reparaturcafés. Damit weitere dieser Initiativen im Landkreis entstehen, trafen sich Erfahrene und Neulinge zu einem Informationsaustausch. In Repair-Cafés reparieren Ehrenamtliche zusammen mit den Eigentümern Gegenstände des täglichen Gebrauchs, damit diese weiterhin benutzt werden können und nicht im Abfall landen. In erster Linie geht es...

  • Nürnberger Land
  • 12.06.19
 Thomas Großnann, Geschäftsführer Sharegroup GmbH, (r.) und Matthias Vondran von scouter Carsharing in Nürnberg am Mobilpunkt U-Bahnhof Rennweg.

Neue Mobilpunkte an bevorzugten Standorten
Stadt richtet bis Juli weitere 22 Carsharing-Stationen ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Juni 2019 hat das Verkehrsplanungsamt der Stadt Nürnberg mit der Umsetzung der zweiten Ausbaustufe der Mobilitätsstationen begonnen: Bis Juli 2019 werden weitere 22 Mobilpunkte neben den bereits seit 2016 in Betrieb befindlichen acht Stationen eröffnet. Die Stationen sind an der 2,70 Meter hohen Stele zu erkennen, die mit bunten Icons und dem Namen „mobilpunkt“ auf das in unmittelbarer Nähe bestehende Angebot von Carsharing und ÖPNV. An einzelnen Stationen wird...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Auf den Ämtern kann die Wartezeit lang werden. Für die Nürnberger Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies lange Wartezeiten auf Termine, Warteschlangen und Frustration bzw. eine große Portion an notwendiger Geduld.

Idee: ,,Bürgerstores" in Einkaufszentren und Ladenpassagen
CSU Nürnberg will Kundenservice der Stadtverwaltung verbessern

NÜRNBERG (pm/nf) - Die CSU-Stadtratsfraktion will die meistgetätigten Behördengänge näher zum Bürger bringen. Neben den zentralen Ämterdienststellen und den Bürgerämtern, sollen künftig auch sogenannte „Bürgerstores“ z.B. die An- und Ummeldung oder KFZ- und Führerscheinangelegenheiten als Service anbieten. Als Standorte bieten sich Einkaufszentren und Ladenpassagen an, die ohnehin verkehrsgünstig gelegen und gut frequentiert sind. Fraktionsvorsitzender und OB-Kandidat Marcus König: „Wir...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Indirektes Abbiegen sieht zunächst verwirrend aus, erhöht aber die Sicherheit von Radfahrern erheblich. �

Schlosskreuzung für Radfahrer neu gestaltet
Was ist „Indirektes Abbiegen“?

STEIN (pm/ak) - Die Radwege auf der Schlosskreuzung wurden neu angeordnet. Seitdem gibt es für Radfahrer eine Besonderheit: Das indirekte Linksabbiegen. Doch auch Autofahrer sollten sich mit dem Verfahren vertraut machen. Der Um- und Ausbau der Schlosskreuzung brachte einige Änderungen und Verbesserungen mit sich: Der schlechte Fahrbahnzustand wurde ausgebessert, die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut und die Lichtsignalanlage erneuert. Durch die neue Anordnung der Radwege gibt es...

  • Landkreis Fürth
  • 12.06.19
Bei der Bürgerumfrage ,,Leben in Nürnberg ab 60" geht es um Freizeitgestaltung, digitale Medien oder Gesundheit und Pflege.

Post von Oberbürgermeister Ulrich Maly
Bürgerumfrage „Leben in Nürnberg ab 60“

Das Seniorenamt der Stadt Nürnberg startet eine große Repräsentativumfrage mit dem Titel „Leben in Nürnberg ab 60“. Ab heute, Mittwoch, 12. Juni 2019, erhalten 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren in Privathaushalten per Post einen Fragebogen mit einem Anschreiben von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. Mit der Befragung will das Seniorenamt vor allem zwei Dinge herausfinden: Wie zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren mit ihrem Leben in...

  • Nürnberg
  • 12.06.19

Zwischen Messe und Bauernfeindstraße
Gleisarbeiten am U1-Bahnhof Messe

NÜRNBERG (pm/nf) Noch bis Freitag, 21. Juni 2019, finden am U1-Bahnhof Messe Bauarbeiten statt. Genauer: Zwischen den U-Bahn-Stationen Messe und Bauernfeindstraße erneuert die VAG auf Gleis 1 rund 250 Meter Gleis – altersbedingt. Die U-Bahn-Linie U1 kann die Baustelle umfahren. Die Züge weichen im betroffenen Bereich auf das gegenüberliegende Gleis aus. Fahrgäste können also immer sitzen bleiben und brauchen nicht um- oder auszusteigen. Da die Bahnen dann aber immer nur ein Gleis zum...

  • Nürnberg
  • 12.06.19
Ziehen an einem Strang: German Hacker, Florian Janik und Ulrich Maly (v.l.n.r.) freuen sich über den nächsten großen Schritt in der Planung für die Stadt-Umland-Bahn.
Foto: ZV StUB

Vorzugstrasse für Raumordnungsverfahren beschlossen
Projekt StUB geht in die nächste Phase

REGION (pm/mue) - Der Verbandsausschuss des Zweckverbands Stadt-Umland-Bahn hat sich für die von den Planern empfohlene Streckenführung als Vorzugstrasse für das Raumordnungsverfahren (*) ausgesprochen. Damit folgt das Gremium den politischen Beschlüssen der Stadträte bzw. Verkehrsausschüsse in den drei Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach. Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, werden die Unterlagen nun der Regierung von Mittelfranken zur Prüfung vorgelegt und so das...

  • Nürnberg
  • 11.06.19
Foto: © schulzfoto / Fotolia.com

Stadt zieht positive Bilanz
Der „Berch“ läuft bisher echt super!

ERLANGEN (pm/mue) - Überwiegend trocken bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein: Das Wetter hatte es am Pfingstwochenende meist gut mit den Besuchern der diesjährigen Bergkirchweih gemeint. Ein entsprechend positives erstes Resümee ziehen die Verantwortlichen; „Bergreferent“ Konrad Beugel spricht von einem ruhigen Auftakt: „Jung und Alt genießen gemeinsam den Erlanger ‚Berg‘. Die Menschen feiern ausgelassen und man spürt trotzdem gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt. Die Besucher...

  • Erlangen
  • 11.06.19
Vor allem auch Radfahrer dürfen ausschließlich befestigte Wege benutzen. Überprüfte Personen zeigten sich einsichtig und kooperativ. 
Symbolbild: © Dmytro Titov / Fotolia.com

Radfahrer und Fußgänger sollen sensibilisiert werden
Kontrollen im Tennenloher Forst

LANDKREIS (pm/mue) - Aus aktuellem Anlass hat das Landratsamt Erlangen-Höchstadt wieder gemeinsam mit Naturschutzwächtern und der Polizeiinspektion Erlangen-Land in verschiedenen Bereichen des ehemaligen Truppenübungsplatzes Tennenlohe Fahrradfahrer und Fußgänger kontrolliert. Wie es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt heißt, hätten die Ämter in letzter Zeit zunehmende Verstöße gegen die geltende Naturschutzverordnung sowie eine vom Landratsamt erlassene Verordnung, die das...

  • Erlangen
  • 06.06.19
VAG_Rad im Stadtgebiet mit seinen aktuell 20 festen Ausleihstationen und der neuen Flexzone in der Innenstadt.
2 Bilder

20 feste Stationen im Stadtgebiet sowie Flexzone in der Innenstadt
VAG startet in Nürnberg eigenes Fahrradverleih-System

NÜRNBERG (pm/nf) - Pünktlich zum Beginn der Pfingstferien geht VAG_Rad an den Start. Mit zunächst 300 und bald 500 leichtgängigen Fahrrädern bietet das neue Verleihsystem der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg allen ÖPNV-Kunden und Fahrradfreunden künftig noch mehr Flexibilität. Mit den Leihrädern können Nutzer Strecken überbrücken, die öffentliche Verkehrsmittel nicht abdecken, oder ganze Touren durch Nürnberg unternehmen und so die Frankenmetropole aus anderer...

  • Nürnberg
  • 06.06.19
Rock im Park ist eines der größten Open-Air- Rockfestivals Deutschlands.

Jedes Jahr machen sich über 70.000 RIP-Fans auf den Weg in die Noris
Mega-Event Rock im Park: Verkehrsregeln, Parken, Sperrungen, Lärmwerte und Beschwerdetelefon

Hilfsorganisationen bereiten sich auf Großeinsatz vor und haben ein neues System für noch schnellere Hilfe installiert NÜRNBERG (pm/nf) - Von Freitag bis Pfingstsonntag, 7. bis 9. Juni 2019, findet im Volkspark Dutzendteich Rock im Park statt, eines der größten Open-Air- Rockfestivals Deutschlands. Über 70.000 Besucher, das bedeutet aber auch Sperrungen von Straßen und Wegen, Verkehrsbehinderungen. Die Stadt hat die geltenden Immissionsrichtwerte im Blick und ein Bürgertelefon...

  • Nürnberg
  • 06.06.19
Und auf geht‘s! Das traditionelle Bild: OB Florian Janik reicht die ersten Krüge mit Freibier in die riesige Menge der Wartenden. Dutzende Hände versuchen, die Gratis-Maß zu ergreifen.

Buslinien und S-Bahn S1 zwischen Nürnberg und Erlangen fahren häufiger ++ Spartarife
Der Berg ruft: So kommen Sie bequem zur Bergkirchweih!

Am besten mit Bus und Bahn zur Erlanger Bergkirchweih REGION (pm/nf) - Heute beginnt die Erlanger Bergkirchweih (bis 17. Juni 2019), deshalb verstärkt auch die VAG Nürnberg in Zusammenarbeit mit der Erlanger ESTW ihr Fahrtenangebot zwischen den beiden Städten. Von Montag bis Freitag fahren die Erlanger Buslinien ab etwa 18.30 Uhr häufiger. An den Samstagen findet eine Taktverdichtung ab etwa 11.00 Uhr, an den Sonn- und Feiertagen ganztags statt. Die Linie 286 (Zambellistraße – Max-...

  • Nürnberg
  • 06.06.19
Von links: Max Färberböck (Drehbuch und Regie), Dagmar Manzel (Rolle: Kriminalhauptkommissarin Paula Ringelhahn) und Fabian Hinrichs (Rolle: Kriminalhauptkommissar Felix Voss).
4 Bilder

,,Die Nacht gehört dir" spielt in Nürnberg, Fürth und Umgebung
Dreharbeiten für neuen Franken-Tatort haben begonnen!

NÜRNBERG  - Tatort-Drehstart in Nürnberg!  Die Dreharbeiten zum sechsten Tatort aus Franken ,,Die Nacht gehört dir" unter der Regie des vielfachen Filmpreisträgers Max Färberböck (,,Aimée und Jaguar", Tatort: ,,Der Himmel ist ein Platz auf Erden" u.a.) in Nürnberg, Fürth und Umgebung haben begonnen (bis 4. Juli 2019). Max Färberböck inszeniert seinen dritten Franken-Tatort, zu dem er auch dieses Mal wieder zusammen mit Catharina Schuchmann das Drehbuch geschrieben hat. Vor der Kamera von...

  • Nürnberg
  • 05.06.19
Die GLUCKWerkstatt verspricht Überraschendes (v.l.): Schauspieler Dominique Horwitz, Musiker Norbert Nagel und Gluck-Festspiele Intendant Rainer Mennicken.
2 Bilder

Internationale Gluck-Festspiele 2019 in Nürnberg mit Stars aus Musik, Schauspiel und Literatur
Ritter Gluck erobert die Bühne!

Gut dreißig Veranstaltungen an sieben Orten auf zwölf Spielstätten in zweieinhalb Wochen, Ensembles aus sechs Nationen, über dreihundert Mitwirkende NÜRNBERG (nf) - ,,Die Gluck-Festspiele sind ein Aushängeschild für die Europäische Metropolregion Nürnberg!", sagt Hans-Peter Schmidt, Initiator der internationalen Festspiele um den visionären Komponisten und Opernreformer aus der Oberpfalz (1714-1787). Achtzehn Tage (vom 27. Juni bis 14. Juli) werden Kostbarkeiten aus dem Reich der Musik des...

  • Nürnberg
  • 05.06.19

Entwurfsplanung beschlossen
Familienzentrum am BBGZ kommt!

ERLANGEN (pm/mue) - Der Stadtrat hat der Entwurfsplanung für den Neubau eines Familienzentrums im Bürger-, Begegnungs- und Gesundheitszentrum (BBGZ) an der Hartmannstraße zugestimmt. Das Zentrum soll einen Familienstützpunkt, eine Familienpädagogische Einrichtung, Angebote der Offenen Jugendsozialarbeit, eine Spiel- und Lernstube sowie eine Kinderkrippe und einen Kindergarten beherbergen. Mit dem Zentrum schafft die Stadt die notwendige soziale Infrastruktur in dem Stadtteil, wo durch die...

  • Erlangen
  • 05.06.19

Zusage für Dechsendorfer Feuerwehr
Gerätehaus soll erweitert werden

ERLANGEN (pm/mue) - Der Haupt-, Finanz- und Personalausschuss des Stadtrats sieht den Bedarf, das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Dechsendorf zu erweitern. Die Verwaltung wurde vom Gremium beauftragt, entsprechende Planungen voranzutreiben. Dabei sollen Umkleideräumlichkeiten ebenso wie Sanitäreinrichtungen entstehen, zudem werden der Einbau einer eigenständigen Heizungsanlage und eine eigene Wassereinspeisung angestrebt. Außerdem soll das Haus auch mit einer Notstromversorgung...

  • Erlangen
  • 05.06.19

Beiträge zu Lokales aus