Allgemeinverfügung

Beiträge zum Thema Allgemeinverfügung

Lokales
Das Staatstheater Nürnberg.

Große Herausforderung für das Mehrspartenhaus
Staatstheater Nürnberg stellt Betrieb ab 2. November ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Gestiegene Corona-Fallzahlen und die jüngsten Infektionsschutzmaßnahmen von Bund und Bayerischer Staatsregierung schränken Platzkapazität und Spielbetrieb am Staatstheater Nürnberg weiter ein – Einstellung des Vorstellungsbetriebs ab 2. November.  Aufgrund der Tatsache, dass in der Stadt Nürnberg der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten wurde, ist auch das Staatstheater Nürnberg verpflichtet, ab sofort die Platzkapazität in allen...

  • Nürnberg
  • 30.10.20
Lokales
Für den Landkreis Fürth gelten bis 25. Oktober 2020 die Maßnahmen des gelben Warnbereichs.

Allgemeinverfügung wird aufgehoben
UPDATE: Im Landkreis Fürth schaltet die Ampel auf Rot

UPDATE (26.10.2020): Die Zahl der Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 ist in den letzten Tagen im Landkreis Fürth weiter angestiegen. Die Zahl der Neuinfektionen beträgt zum jetzigen Zeitpunkt 80,6 pro 100.000 Einwohner (Stand RKI: 26.10.2020, 0:00 Uhr).Die Infektionslage im Landkreis Fürth wird durch die Koordinierungsgruppe täglich neu bewertet und überwacht. Aktuell kann das Ausbruchsgeschehen nicht mehr im Schwerpunkt auf eine einzelne Einrichtung des Landkreises zurückgeführt werden....

  • Landkreis Fürth
  • 23.10.20
Lokales
Das Corona-Infektionsgeschehen in Nürnberg hat sich in den vergangenen Tagen und Stunden dynamisch entwickelt. Darüber informierte Oberbürgermeister Marcus König (aus dem Homeoffice, Bild MItte, untere Reihe) mit den jeweils zuständigen Vertreterinnen und Vertretern der Stadtspitze in der allerersten virtuellen Pressekonferenz der Stadt Nürnberg überhaupt.

Update
Nürnberg überschreitet Corona-Warnwert: Oberbürgermeister König mahnt zur Besonnenheit

UPDATE: 16 Uhr Bis zum heutigen Freitag, 16. Oktober 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 2.577 (plus 63 im Vergleich zum Tag zuvor) mit dem Coronavirus infizierte Nürnbergerinnen und Nürnberger registriert. Davon befinden sich aktuell 398 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 2.121 Personen. Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 58. Pro 100.000 Einwohner gab es in den letzten sieben Tagen 51,9...

  • Nürnberg
  • 16.10.20
Panorama
Aufnahmestopp nicht nur für Pflegeeinrichtungen, sondern auch für stationäre Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

Die Allgemeinverfügung gilt bis 19. April 2020
Aufnahmestopp in stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

FRANKEN (pm/nf) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gibt es in Bayern jetzt auch einen Aufnahmestopp für stationäre Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Darauf haben Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und Sozialministerin Carolina Trautner hingewiesen. Die entsprechende Allgemeinverfügung gilt zunächst bis einschließlich 19. April 2020. Eine Ausnahme gilt für Einrichtungen, in denen gewährleistet ist, dass neue Bewohnerinnen und Bewohner für einen Zeitraum von 14 Tagen in...

  • Nürnberg
  • 05.04.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Dr. Markus Söder verkündet weitere Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Die Bayerische Staatsregierung zeigt entschlossenes Handeln
Ministerpräsident Söder setzt weitere Beschränkungen in Kraft. DAS gilt ab 21. März

MÜNCHEN (pm/ak) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kündigt weitreichende Ausgangsbeschränkungen für den ganzen Freistaat an. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist ab Samstag (21. März 2020) nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Dazu zählen unter anderem der Weg zur Arbeit, notwendige Einkäufe, Arzt- und Apothekenbesuche, Hilfe für andere, Besuche von Lebenspartnern, aber auch Sport und Bewegung an der frischen Luft - dies aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man...

  • Nürnberg
  • 20.03.20
Anzeige
Lokales

Stadt erlässt weitere Allgemeinverfügung
Coronavirus – Fürth untersagt Veranstaltungen ab 100 Personen

FÜRTH (pm/tom) – Die Stadt Fürth verschärft in enger Abstimmung mit dem Staatlichen Gesundheitsamt ihre Maßnahmen zur Bekämpfung einer Ausbreitung des Coronavirus. In einer Allgemeinverfügung untersagt die Kommune alle Veranstaltungen, deren Teilnehmerzahl 100 Personen übersteigt. Diese Allgemeinverfügung tritt am Sonntag, 15. März, 0.00 Uhr, in Kraft und gilt bis einschließlich Sonntag, 19. April. Sie betrifft alle Veranstaltungen, damit auch Clubs, Discotheken und private sowie gewerbliche...

  • Fürth
  • 14.03.20
Lokales
Eine Impfung, die durch die Bayerische Tierseuchenkasse bezuschusst wird, bietet Schutz vor der Krankheit.

Ausbruch der Blauzungenkrankheit: Nürnberg und Fürth werden zum Sperrgebiet

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Am 20. Februar 2019 hat das Landratsamt Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg den Ausbruch der Blauzungenkrankheit-Serotyp 8 in einem Tierhaltungsbetrieb im Landkreis amtlich festgestellt. Zum Schutz vor einer Ausbreitung hat das Landratsamt eine Sperrzone mit einem Radius von 150 Kilometern festgelegt, in dem auch Nürnberg und Fürth liegen. Die Städte haben deshalb mit Allgemeinverfügungen vom 21. Februar 2019 das jeweilige Stadtgebiet zum Sperrgebiet erklärt.  Für...

  • Nürnberg
  • 22.02.19
Lokales
Dauerbaustelle Bahnhofsvorplatz: Weil Alkoholiker und Drogenabhängige den Bahnhofsvorplatz blockieren beziehungsweise hilflos herumliegen, hat die Stadt Nürnberg nun ein Aufenthaltsverbot erlassen.

Baustelle Bahnhofsvorplatz: Stadt verbietet Alkoholikern und Junkies den Aufenthalt

Flucht- und Rettungswege auf dem Bahnhofsvorplatz sind das Argument NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg erlässt eine Allgemeinverfügung zum Freihalten der Flucht- und Rettungswege auf dem Bahnhofsvorplatz während der Umbauarbeiten. Das Ordnungsamt der Stadt Nürnberg begründet die Allgemeinverfügung mit der momentanen Situation auf dem Bahnhofsvorplatz: „Während der Umbauarbeiten des Bahnhofsvorplatzes sind die Wege aus der Mittelhalle zur Ampelanlage am Frauentorgraben und nach...

  • Nürnberg
  • 05.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.