Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Panorama
Große Freude bei der Scheckübergabe (v.l.): Ulrike Wießmann-Adler, Ute Zimmer (beide Freiwilligen Zentrum Fürth), Paul Heinz Bruder, OB Thomas Jung, Susanne Colonna und Martina Schemmel (beide Frauenhaus Fürth).�

Paul Heinz Bruder feierte seinen 60. Geburtstag
Riesenspenden statt Geschenke

FÜRTH/BURGFARRNBACH (pm/ak) – Paul Heinz Bruder, Geschäftsführer der BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG; Fürth, feierte vor kurzem mit über 500 Gästen im Rahmen einer Firmenveranstaltung seinen 60. Geburtstag. Firmenangehörige, Kunden, Freunde und auch politische sowie ehrenamtliche Wegbegleiter waren in den modernen Eventbereich des Sportpark Ronhof in Fürth geladen.Auch Heinz Bruder, der Vater des Geburtstags-Gastgebers, betonte in seiner Glückwunsch-Rede die Erfolge und das gute berufliche...

  • Fürth
  • 15.11.19
Freizeit & Sport
Leo Pföderl, Yasin Ehliz und Patrick Reimer zeigten im Februar 2018 ihre Silbermedaillen bei der Ankunft im Albrecht Dürer Airport Nürnberg.

Ice Tigers an Bord: Airport erweitert Sport-Engagement

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach Kooperationen mit dem 1. FCN, Greuther Fürth, HC Erlangen, Brose Bamberg und den Nürnberg Falcons unterstützt der Albrecht Dürer Airport nun auch den Mannschaftssport Eishockey. Airport-Marketingleiter Jürgen Kohstall freut sich über die Zusammenarbeit mit den Ice Tigers: „Die neue Partnerschaft mit den THOMAS SABO Ice Tigers rundet unser Sponsoring-Engagement mit den bedeutenden Playern der Metropolregion hervorragend ab. Wir gehören sehr gerne zur Ice...

  • Nürnberg
  • 16.01.19
Panorama
DEFACTO X-Gründer Erich Schuster präsentiert sein Buch ,,Das Bunkerkind“. Im Hintergrund Erich Schuster als Junge.
2 Bilder

Biografie erschienen: So wurde Erich Schuster vom Nürnberger Bunkerkind zum erfolgreichen Unternehmer

NÜRNBERG (mask) - 240 handverlesene Gäste konnte Erfolgsunternehmer Erich Schuster (DEFACTO X) im 3. Stock des Nürnberger Landgrabenbunkers begrüßen. Eine Rückkehr zu seinen Wurzeln – denn dort wurde Schuster geboren! ,,Das Bunkerkind – Aus Trümmern Schlösser bauen" heißt das Buch, aus dem Schuster mit seinem Freund aus frühen Tagen & BR-Moderator Robert Urban die entscheidenden Stationen seines spannenden Lebens schildert. Vom Bunkerkind über die Unternehmensgründung und -übergabe an die...

  • Nürnberg
  • 23.10.18
Freizeit & Sport
Im feierlichen Rahmen wurden einige der Ehrenamtlichen für ihr langjähriges Engagement von Diakonie-Vorständin Ulla Dürr (re.), dem Verwaltungsratsvorsitzenden des Diakonischen Werks Fürth, Pfarrer Jörn Künne (li.) und Sandra Höchsmann, Ehrenamtsbeauftragte bei der Diakonie Fürth, geehrt (2. v. li.).

Die Diakonie Fürth bedankte sich für vielfältige Hilfe und Unterstützung

FÜRTH (pm/ak) - Rund 50 ehrenamtliche Mitarbeitende waren der Einladung zum Empfang gefolgt, den der Fürther Wohlfahrtsverband jährlich veranstaltet, um sich für das Engagement und die geleistete Arbeit zu bedanken. Beim Treffen der Ehrenamtlichen aus den verschiedensten Arbeitsbereichen wurde deutlich, wie vielfältig deren Einsatzfelder und Aufgaben sind. Essen kochen beim Stadtteilprojekt „GeH Hin“ auf der Hardhöhe oder die Bewohner in den beiden Seniorenpflegeheimen zum Gottesdienst...

  • Fürth
  • 18.07.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Verein f. verwaiste Eltern erhält Helfer-Herzens-Preis

Am Samstag den 24.09.2016 wurde der Verein KONY e. V. - Förderverein für verwaiste Eltern und betroffene Geschwister mit dem „dm-Preis für Engagement“ ausgezeichnet. Die Deutschland weite Preisverleihung fand im dm-Drogeriemarkt in der Nürnberger Straße 24 in Erlangen statt. Die Jury aus der Region Forchheim, Erlangen und Fürth zeigte sich sehr beeindruckt von der Arbeit und drückte die Wertschätzung für den freiwilligen Einsatz aus. Das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 1.000 €...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 26.10.16
Anzeige
Lokales
Landrat Matthias Dießl (r.) ­gratuliert Volker Schmiedeke.
2 Bilder

Verdienstmedaille für Volker Schmiedeke aus Ammendorf

AMMERNDORF (jrb) - Volker Schmiedeke aus Ammerndorf wurde für sein außergewöhnliches Engagement im gesellschaftlichen und kirchlichen Bereich mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Stellvertretend überreichte Landrat Matthias Dießl dem Ammerndorfer die Urkunde. Schmiedeke habe alleine so viele Ehrenämter bekleidet oder bekleidet sie noch, „die anders von mindestens zehn Einzelpersonen wahrgenommen werden“, bedankte sich Dießl beim Geehrten...

  • Landkreis Fürth
  • 12.07.16
Lokales
Fast alle aktiven „Streicher“ mit Privatkundenvorstand Dr. Jonathan Daniel und Stapf-Gesamtleiter Franz Ochs.
3 Bilder

Erster eigener Ehrenamtstag der Sparkasse Nürnberg

Ehrenamtlich aktiv: 24 Mitarbeiter der Sparkasse Nürnberg bringen in ihrer Freizeit Farbe in das Kinder- und Jugendhaus Stapf NÜRNBERG (pm/nf) - Gemeinnütziges, freiwilliges Engagement tut gut – der Gesellschaft und dem Unternehmen. Die Sparkasse Nürnberg fördert seit Jahren ehrenamtlichen Einsatz über Spenden und Sponsoring und war als Unternehmen wiederholt selbst bei Aktionen in der Region aktiv. Kürzlich initiierte das Geldinstitut nun erstmals einen eigenen Ehrenamtstag. Die Pinsel,...

  • Nürnberg
  • 14.06.16
Lokales
Manfred Geyer, Präsident der Bezirksverbandes
Mittelfranken im Genossenschaftsverband Bayern e. V. und Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Mittelfranken West eG (r.), unterzeichnete den Partnerschaftsvertrag
gemeinsam mit dem Ratsvorsitzenden der Metropolregion Nürnberg, Landrat Armin
Kroder (l.) und dem Wirtschaftsvorsitzenden Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst (Mitte).

,,Leuchtturm-Förderer" der Metropolregion Nürnberg

Volksbanken und Raiffeisenbanken bekräftigen ihr Engagement REGION (pm/nf) - Die Volksbanken und Raiffeisenbanken bleiben Leuchtturm-Förderer der Metropolregion Nürnberg. In den Jahren 2016 bis 2018 werden sie die Metropolregion mit insgesamt 150.000 Euro unterstützen. Im Fokus stehen dabei vor allem Projekte im Zusammenhang mit dem Klimapakt der Metropolregion, beispielsweise bei der Kraft-WärmeKopplung und bei der Elektromobilität. Manfred Geyer, Präsident der Bezirksverbandes...

  • Nürnberg
  • 11.06.16
Ratgeber
Der Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst bietet hervorragende Gelegenheiten, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Gemeinsam ist man weniger allein

Nürnberg, 01.06.2016. Nürnberg ist eine alternde Stadtgesellschaft. Bereits 26% der Bevölkerung sind 60 Jahre und älter. Oftmals sind Senioren von Einsamkeit und sozialer Isolation betroffen. Dies trifft besonders zu, wenn ihnen sowohl ihr Gesundheitszustand als auch ihre finanzielle Lage eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben nicht mehr ermöglichen. Viele dieser Menschen wünschen sich mehr Gesellschaft, doch nur wenigen wird sie zuteil. Damit Senioren nicht alleine sind und regelmäßige...

  • Nürnberg
  • 01.06.16
Lokales
Der Fürther Thomas Henrich wurde für sein ungewöhnliches Engagement von der Robert Bosch Stiftung für den Deutschen Alterspreis nominiert.
3 Bilder

Im Portrait: Engagierter Fürther für den Deutschen Alterspreis nominiert

NÜRNBERG/FÜRTH (th/nf) - Anfang Oktober hat eine hochrangige Jury im Auftrag der Robert Bosch Stiftung sechs Initiativen für den mit insgesamt 120.000 Euro dotierten Deutschen Alterspreis 2015 nominiert. Gesucht wurden gute Ideen, die zeigen, wie das Stadtleben altersfreundlicher werden kann oder wie Senioren ihre Stadt engagiert und kreativ mitgestalten können. Bundesweit haben sich 244 Initiativen beworben. Die Preisträger werden am 24. November bei einer Veranstaltung mit...

  • Nürnberg
  • 07.10.15
Lokales
Prof. Dr. Sven Dittrich, Leiter der Kinderkardiologie des Uni-Klinikums Erlangen, untersucht die kleine Raghad, die immer Vater Ayman an ihrer Seite hat.
4 Bilder

Eine neue Perspektive für Raghad

Kleines Mädchen aus Syrien in Erlangen an angeborenem Herzfehler operiert – großes Engagement bayerischer Bürger ERLANGEN (pm/nf) - Aus großen runden Augen blickt die kleine Raghad in die Welt und verfolgt neugierig, was um sie herum passiert. Dass das gerade einmal vier Monate alte Mädchen so munter ist und sein Vater Ayman wieder lächeln kann, ist großem zivilen Engagement und der Aktion „Kinderherz-OP“ des Universitätsklinikums Erlangen zu verdanken. Denn Raghad kam im April 2015...

  • Erlangen
  • 29.08.15
Lokales
Ein typischer Einsatz im Ehrenamt: Kröten werden während der Laichzeit gesammelt und über die Straße zu ihren Laichgewässern getragen.

Helfen ohne Bezahlung - Jetzt für den Ehrenamtspreis bewerben

REGION (pm/vs) - Ehrenamtliches Engagement in der Gesellschaft noch bewusster machen und zu fördern, ist das Ziel des Ehrenamtspreises 2015. Unter dem Motto „GUT. Im Ehrenamt – engagiert für meinen Ort oder Stadtteil“ zeichnet die Sparkasse Mittelfranken-Süd in Kooperation mit der Stadt Schwabach sowie den Landkreisen Roth und Weißenburg-Gunzenhausen auch 2015 wieder ehrenamtliches Engagement aus. Insgesamt sieben Persönlichkeiten und ihr Einsatz werden bei der vierten Auflage des...

  • Schwabach
  • 08.01.15
Lokales
Sind Sie auch ein "Held der Stadt"? Gleich online registrieren.

Helden der Stadt: Eine Suchmaschine für soziale Projekte und Vereine

NÜRNBERG – Ein Held ist laut Wikipedia "eine Person mit besonders herausragenden Fähigkeiten, die sie zu besonders hervorragenden Leistungen treibt." Helden sind aus unserer Sicht aber vor allem all diejenigen, die sich Tag für Tag zumeist ohne Gegenleistung in Vereinen oder sozialen Projekten für andere engagieren und einsetzen. Um diesen Alltagshelden eine Plattform zu bieten, wurde 2013 von drei Nürnbergern das Onlineportal "Helden der Stadt" ins Leben gerufen. Im Zusammenhang mit unserer...

  • Nürnberg
  • 18.11.14
Lokales

Deutscher Engagementpreis 2014: Die Asylothek braucht Ihre Stimme !

Bei dem vom Bundesministerium für Familie und dem Generali Zukunftsfond ausgeschriebenen "Deutscher Engagementpreis 2014" schaffte es der Nürnberger Günter Reichert mit der Asylothek - der ersten Asylbewerberheimbibliothek in der Bundesrepublik - bei über 3000 Nominierten ins Finale der letzten 15 einzuziehen. Über ein einfaches Online-Voting (einfacher Eintrag der E-Mail-Adresse) kann nun jeder Bürger über seinen Favoriten bis 31.10.2014 abstimmen. Hier können Sie direkt Ihre Stimme für...

  • Nürnberg
  • 06.10.14
Lokales
OB Thomas Jung (4.v.r.) umrahmt von Arthur Sieder, Alfred Engelhardt, Ronald Zaulig, Georg Dengler, Heinz Wiesner, Adolf Reichel, Jutta Pscherer und Klaus Schicker (v.l.n.r.).       Foto: Wunder

Hohe Anerkennung für ehrenamtliches Engagement

Acht Bürger bekamen Ehrenbrief der Stadt FürthFÜRTH - Für ihr jahrzehntelanges, ehrenamtliche Engagement wurden acht Fürther Bürger mit dem Ehrenbrief der Stadt ausgezeichnet. Oberbürgermeister Thomas Jung bedankte sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Fürther Rathaus bei den Geehrten für ihren „langjährigen selbstlosen Einsatz und das außergewöhnliche Engagement“. „Ihre Verlässlichkeit, Zuwendung und ihre Menschlichkeit macht ein bereicherndes Miteinander in der...

  • Fürth
  • 26.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.