Tag des offenen Denkmals

Beiträge zum Thema Tag des offenen Denkmals

Lokales
Das erste Gymnasium Deutschlands, die von Philipp Melanchthon gegründete „Schola Aegidiana“, stand in Nürnberg, und zwar am Egidienberg direkt neben der Egidienkirche.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019
Historische Orte besuchen: Das erste Gymnasium Deutschlands stand in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Tag des offenen Denkmals in Deutschland am Sonntag,8. September 2019, bezieht sich mit dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ auch auf das 100-jährige Bauhausjubiläum. Unter Federführung der Bauordnungsbehörde der Stadt Nürnberg, Sachgebiet Denkmalschutz, bieten mehrere Mitwirkende den Nürnberger Bürgerinnen und Bürgern Einblick, Erklärungen und Informationen über ihre Baudenkmäler und historischen Orte. Umbrüche hat es in der Bau- und...

  • Nürnberg
  • 04.09.19
Freizeit & Sport
Klosterbibliothek.
3 Bilder

Orte besuchen, die sonst nie zugänglich sind
Tag des offenen Denkmals: Teufelshof und Klosterchor

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, in Bad Windsheim REGION (pm/nf) - Unter dem Motto „Von der Ackerbürgerstadt zur Kurstadt“ werden am Tag des offenen Denkmals Baudenkmäler präsentiert, die sonst nicht zugänglich sind.Die Reichsstadt Stadt Windsheim war von den Bürgern geprägt, die neben städtischen Gewerben auch Landwirtschaft betrieben und entsprechende Höfe mit Scheunengebäuden bewohnten. Mit dem Neubeginn als erfolgreiche Kur- und Bäderstadt ergab sich...

  • Mittelfranken
  • 14.08.19
Panorama
Auch die Baustelle des Forchheimer Rathauses kann am Tag des Offenen Denkmals besichtigt werden.
5 Bilder

Geschichte zum Anfassen am Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, 9. September, ist der Tag des offenen Denkmals. Rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen an diesem Tag deutschlandweit ihre Türen. FORCHHEIM (pm/rr) - In Forchheim werden Führungen zu den archäologischen Grabungen im Rathaus durch die beteiligte Grabungsfirma angeboten. Hier können Interessierte einen Blick in die Geschichte des Rathauses werfen, sich einen Einblick in die Arbeit der Archäologen verschaffen sowie interessante Funde der...

  • Forchheim
  • 03.09.18
Freizeit & Sport
Beim Auftakt im Wohnstallhaus in Wendsdorf wird um 11.30 Uhr auch Landrat Matthias Dießl dabei sein.
3 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 9. September

ZIRNDORF (pm/ak) - Entdecken, was uns verbindet lautet das Jahresmotto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals. Angelehnt daran sind imLandkreis Fürth am Sonntag, 9. September, drei Objekte entlang des mittelfränkischen Jakobsweges geöffnet. Die Jakobswege sind ein Netz von Pilgerstraßen in ganz Europa, die sich seit dem Mittelalter nach Santiago de Compostela in Spanien erstrecken. Die drei Denkmale haben verschiedene Öffnungszeiten: Wohnstallhaus Wendsdorf 18 90613...

  • Fürth
  • 31.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Am Bahnhof Behringersmühle öffnet die Museumsbahn erstmals die Tore des Getreidespeichers beim "Tag des offenen Denkmals",
2 Bilder

Dampfbahn öffnet Zugang zum historischen Getreidespeicher

Historisches Lagerhaus am Bahnhof Behringersmühle zum „Tag des offenen Denkmals“ am 9. September zugänglich - Anreise stilecht mit der Dampfbahn möglich „Entdecken, was uns verbindet“ lautet das Motto zum Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018. Ein passenderes Motto kann es für eine Museumsbahn gar nicht geben, noch dazu im Jubiläumsjahr der bundesweiten Veranstaltung. Daher beteiligt sich die Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V. erstmals daran, zumal die 16 km lange Strecke und die...

  • Landkreis Forchheim
  • 31.08.18
Anzeige
Freizeit & Sport
Im Museum der ehemaligen Synagoge werden auch viele Gegenstände gezeit, die im Kult der jüdischen Religion eine wichtige Rolle spielten und bis zum heutigen Tag haben.
2 Bilder

Viel erleben am Tag des offenen Denkmals in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Wussten Sie, dass die Stadtkirche zwei verschiedene Dachstuhlkonstruktionen hat oder dass in der ehemaligen Synagoge ein kunsthistorisches Kleinod erhalten geblieben ist? Diese und andere Details können am Tag des offenen Denkmals erkundet werden. Koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn laden bundesweit am 10. September rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten zum Entdecken und Erkunden ein. Das Motto 2017 lautet „Macht...

  • Schwabach
  • 04.09.17
Freizeit & Sport
Wagen Sie mal einen Blick hinter die Kulissen beim Tag des offenen Denkmals am 10. September. Auch die Frauenkirche (Bild) ist mit dabei!
7 Bilder

Macht und Pracht: Rund 7.500 Denkmale öffnen am 10. September ihre Türen!

NÜRNBERG (nf) -  Am 10. September 2017 öffnen in ganz Deutschland rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten ihre Türen. In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto ,,Macht und Pracht". Das Motto bezieht sich auf Denkmale, die weltliche und religiöse Machtverhältnisse abbilden: prächtige Schlösser, mächtige Kirchen, Patrizierhäuser mit aufwendigem Bauschmuck oder große historische Fabrikhallen. Es öffnen aber auch Denkmale ihre Türen, an denen...

  • Nürnberg
  • 01.09.17
Freizeit & Sport
Das alte Gerberhaus in der Hinteren Ledergasse 43 soll aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden.
2 Bilder

Bürger retten ein Gerberhaus in der Hinteren Ledergasse

Veranstaltung am Tag des offenen Denkmals: „Gemeinsam Denkmale erhalten“ NÜRNBERG (nf) - Am Tag des offenen Denkmals zeigen die Altstadtfreunde Nürnberg e.V. dieses Jahr das ehrgeizige Projekt „Hintere Ledergasse 43“, das sich gerade im Aufwachen aus dem Dornröschenschlaf befindet. Das ehemalige Gerberhaus hat im Laufe seines Lebens schon viel mitmachen müssen. Ein paar Spuren davon zeigen die Altstadtfreunde am Tag des offenen Denkmals. Wer sich ein Bild von dem alten Gerberhaus machen...

  • Nürnberg
  • 01.09.16
Freizeit & Sport

Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015

Region. „Handwerk, Technik und Industrie“ im Landkreis entdecken. Nicht nur Gotteshäuser und malerische Altstädte prägen die baukulturelle Identität einer Region. Technik- und Industriebauten gelten als Einzeldenkmale und Denkmalensembles vielerorts bereits als positive touristische Standortfaktoren. Der Tag des offenen Denkmals widmet sich daher am Sonntag, 13. September 2015 deutschlandweit dem Thema "Handwerk, Technik und Industrie". Auch im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim...

  • Mittelfranken
  • 07.09.15
Freizeit & Sport

Tag des offenen Denkmals: Handwerk, Technik, Industrie

Bayreuth. In Bayreuth beteiligen sich mehrere Einrichtungen am „Tag des offenen Denkmals“ – Freier Eintritt ins Kunstmuseum. „Handwerk, Technik, Industrie“ lautet das Motto des diesjährigen „Tags des offenen Denkmals“. Er findet am Sonntag, 13. September, statt. Mehrere Bayreuther Einrichtungen beteiligen sich an dem Aktionstag mit themenbezogenen Führungen. Das Kunstmuseum lädt außerdem bei freiem Eintritt zu einer Aktion in seine Museumswerkstatt ein. Auch in der Schoko ist allerhand...

  • Oberfranken
  • 07.09.15
Lokales

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September 2015 im Landkreis Würzburg

REGION - Zehn Baudenkmäler in neun Landkreisgemeinden öffnen beim diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September 2015 ihre Pforten und gewähren Einblicke, die sonst nicht möglich sind. Der Denkmaltag 2015 beteiligt sich unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“ an der europaweiten Kampagne "European Industrial and Technical Heritage Year 2015". Ziel der Kampagne ist es, auf die Bedeutung dieser industriellen und technischen Denkmale für die Denkmallandschaft in Europa...

  • Unterfranken
  • 20.08.15
Lokales
Dr. Rudolf Pospischill, Geschäftsführer Deutsche Funkturm GmbH, und Bayerns Finanzminister Markus Söder (r.) auf dem Fernmeldeturm in Nürnberg-Schweinau.

Nürnberger Fernmeldeturm bleibt geschlossen

NÜRNBERG (nf) - Der Bayerische Finanzminister Dr. Markus Söder hat dem guten, alten Nürnberger Fernmeldeturm einen Besuch abgestattet. Klar ist, der Fernmeldeturm wird auch in Zukunft für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Was kommt, ist ein ,,Tag des offenen Denkmals 2015". Darauf habe er sich mit Telekomchef Timotheus Höttges geeinigt. Rund 300 Besucher werden dann die Möglichkeit haben, nach über 20 Jahren einmal wieder die Frankenmetropole von oben zu sehen. Auf 189 Metern...

  • Nürnberg
  • 07.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.