Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

Panorama
Die Kandidatinnen und Kandidaten der Franken für den Rother Stadtrat

Partei für Franken will Roth stärken
Das wollen die Franken

Roth – Die Partei für Franken hat am vergangenen Samstag die heiße Phase des Wahlkampfs eingeläutet. Spitzenkandidat und Stadtrat Robert Gattenlöhner erklärte während des Dialogs mit Rother Bürgerinnen und Bürgern einige Eckpunkte des Wahlprogramms. Dieses umfasst unter anderem die Themenbereiche bezahlbarer Wohnraum und eine attraktive Innenstadt für alle. Auch das Wohl der Tiere liegt den Franken am Herzen. Die Franken haben am vergangenen Wochenende während eines Wahlkampfauftrittes ihr...

  • Mittelfranken
  • 03.03.20
Marktplatz
Dank eines modernen Treppenliftes kommen bewegungseingeschränkte Menschen auch bei kurvigen Treppen in den Genuss einer sicheren und komfortablen Fahrt.

Moderne Lifte können individuell angpasst werden
So sind Treppen auch im Alter kein Problem

REGION (epr/vs) - Damit ältere und in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen nicht ihr Zuhause verlassen müssen, weil die steile Treppe zum Hindernis wird, lohnt sich der Einbau eines Treppenliftes. Mit KENNGOTT und HIRO LIFT haben sich beispielsweise zwei starke Partner zusammengetan, die von der Beratung und Planung bis hin zur Fertigstellung und Wartung alles für mehr Mobilität daheim tun. Beide Markenhersteller stehen für Qualität „made in Germany“ und haben ihre Produkte so...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Lokales
Der Stadtbus fährt auch über Land, um die eingemeindeten Orte mit der Innenstadt zu verbinden.

Stadtbusse mit besserer Technik und mehr Service
Fahrplanwechsel am 15. Dezember. Was ist neu in Roth?

ROTH (pm/vs) - Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezember ändern sich beim Rother Stadtbus nicht nur einige Abfahrtszeiten und Haltestellen. Neben einer neuen Optik bekommen die Busse auch ein technisches „Update“. Ziel: ein moderner und nutzerfreundlicher Nahverkehr! Ein wichtiger Baustein im Öffentlichen Nahverkehr bleibt auch weiterhin die Barrierefreiheit. Alle Fahrzeuge verfügen über die Kneelingfunktion, das heißt sie senken sich an der Haltestelle ab und erleichtern das Ein- und Aussteigen....

  • Landkreis Roth
  • 11.12.19
Lokales

Stadt beteiligt sich mit 1,4 Mio. Euro
Spardorfer Sportanlagen sollen saniert werden

ERLANGEN (pm/mue) - Der Zweckverband Gemeinschaftsanlagen, der im Kreis- und Stadtschulzentrum Erlangen-Ost in Spardorf unter anderem die Sportanlagen unterhält, will die technischen Anlagen des Hallenbades und die Sanitär- und Umkleidebereiche in der Dreifachsporthalle sanieren. Der Erlanger Stadtrat hat nun ebenfalls grünes Licht für die Maßnahmen gegeben, zu denen die Stadt bei einem Gesamtvolumen von rund 9,4 Millionen Euro knapp 1,4 Millionen Euro beisteuert. Die Sanierungsarbeiten am...

  • Erlangen
  • 17.10.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart gibt der DB grünes Licht
Bahnhof Pegnitz wird barrierefrei ausgebaut

PEGNITZ (pm/rr) – Die Planungen für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs im oberfränkischen Pegnitz durch die Bahn können beginnen. „Dass dieses wichtige Projekt jetzt in den Startlöchern steht, freut mich sehr. Wir haben der Bahn grünes Licht für den vorzeitigen Maßnahmenbeginn gegeben“, verkündete Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart. Der Freistaat Bayern finanziert die Planungen des Ausbaus auf freiwilliger Basis und investiert hierfür rund 700.000 Euro. Insgesamt rechnet die DB aktuell...

  • Oberfranken
  • 24.09.19
Anzeige
Lokales
Mehr Barrierefreiheit: Landrat Matthias Dießl  (links) und Tanja Maier (rechts) freuen sich über die Spende von René Kracker, Hörgeräte Kracker Zirndorf (Mitte).

Barrierefreiheit für den Landkreis - Landrat freut sich über Spende für Schwerhörige

ZIRNDORF (pm/ak) - Geschenke gibt es meistens nur zu Weihnachten oder dem Geburtstag. Der Landkreis Fürth darf sich schon zu Beginn des neuen Jahres über ein tolles Geschenk freuen. Drei Induktionsanlagen im Wert von rund 470€ spendet die Firma Kracker aus Zirndorf dem Landkreis. Induktive Höranlagen findet man normalerweise vor allem in Veranstaltungsräumen wie Theatern, Kinos, Kirchen oder Vortragssälen. Sie schaffen es, Audiosignale wie Musik oder Redebeiträge schwerhörigen Personen...

  • Landkreis Fürth
  • 31.01.19
Lokales
Bürgermeister und VAG-Aufsichtratsvorsitzenden Christian Vogel bei einem Rundgang durch den U3-Bahnhof Friedrich-Ebert-Platz mit eingeschränkter Sicht sowie beim Anprobieren des Alterssimulationsanzugs, den die VAG bei Schulungen ihres Fahrpersonals einsetzt.
4 Bilder

So fühlte sich Bürgermeister Vogel mit 20 Jahren mehr auf dem Buckel!

Aktionstag am U3-Bahnhof Friedrich- Ebert-Platz NÜRNBERG (pm/nf) - Wie fühlt es sich an, wenn ich nicht gut höre oder sehe? Wenn mir Bewegung schwerfällt? Wie komme ich damit zurecht und wie können mich andere unterstützen? Fragen, die der Paritätische Wohlfahrtsverband gemeinsam mit der VAG und anderen Partnern des Projektes „Fit für Inklusion“ heute am U3- Bahnhof Friedrich-Ebert-Platz beantwortet hat. Bürgermeister Christian Vogel machte den Selbsttest! Im Rahmen eines...

  • Nürnberg
  • 09.10.18
Lokales
Der Landkreis Fürth bekam von den Senioren gute Noten - vor allem das Freizeitangebot schnitt bestens ab.

Die Senioren fühlen sich wohl im Landkreis Fürth

FÜRTH-LAND - (web) Die ältere Bevölkerung fühlt sich wohl im Landkreis Fürth und vergibt entsprechend gute Noten. Das ergab eine vom Landkreis in Auftrag gegebene Seniorenbefragung, deren Ergebnisse jetzt vorgestellt wurden. Das gute Ergebnis sieht Landrat Matthias Dießl auch als „Bestätgung für unsere Seniorenarbeit im Landkreis“. Von den rund 25.000 Senioren im Landkreis wurden 9.300 angeschrieben, 2757 haben geantwortet. Die Senioren konnten dabei Schulnoten vergeben, die Durchschnittsnote...

  • Fürth
  • 19.01.18
Panorama
Ministerialdirektor Michael Höhenberger übergibt Iris Aßländer Rieger (l.), Inhaberin Spital-Apotheke, und Apothekerin Anna Henn das Signet.

Spital-Apotheke Nürnberg erhält Preis für Inklusion von Hörbehinderten

NÜRNBERG (jrb/vs) - Die Spital-Apotheke zum Heiligen Geist in Nürnberg ist seit letzter Woche sichtbarer Partner der Staatsregierung für den Abbau von Barrieren: „Sie hat aus eigener Initiative Barrieren abgebaut, nicht wegen Vorschriften und Gesetzen. Die Spital-Apotheke lebt von sich aus die Überzeugung, Menschen mit und ohne Behinderung sollen im gleichen Maße an der Gesellschaft teilhaben – ein echtes Vorbild“, so Bayerns Sozialministerin Emilia Müller anlässlich der Übergabe der Signets‚...

  • Nürnberg
  • 03.05.17
Freizeit & Sport
Die Ausstellungsstücke sind in den letzten rund 28 Monaten restauriert worden und präsentieren sich im neuen Glanze.

In Weißenburg sind die Römer zurück

WEISSENBURG (pm/vs) - Eine gute Nachricht für alle Geschichts- und Kulturfreunde: Die Besucher erwartet ein vollkommen neues RömerMuseum Weißenburg. Seit der Schließung im November 2014 ist viel passiert. Das Gebäude wurde vom Keller bis zum Dach modernisiert und ist jetzt barrierefrei zugänglich. Viel wichtiger aber ist, dass die in die Jahre gekommene Ausstellung neu gestaltet worden ist und die Funde dank Restaurierung in neuem Glanz erstrahlen. Die Ausstellung konzentriert sich nun auf...

  • Schwabach
  • 30.03.17
Lokales

Nürnberger Kunstakademie wird erweitert

Der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags hat Mittel in Höhe von 2,7 Millionen Euro für den Neubau eines dauerhaft nutzbaren Ausweichgebäudes an der Akademie für Bildende Künste in der Bingstraße genehmigt. Das Ausweichgebäude mit einer geplanten Nutzfläche von 352m² ist erforderlich, weil die unter Denkmalschutz stehenden Altgebäude der Akademie generalsaniert werden müssen. Die Kosten für die Sanierung des ersten Altgebäudes in Höhe von rund drei Millionen...

  • Nürnberg
  • 09.12.16
Lokales
Herrensitz von Süden aus der Vogelschau, kolorierter Kupferstich.

Vorstadtverein Nord fordert zeitgemäße Modernisierung

30 Jahre Kulturladen Schloss Almoshof NÜRNBERG (pm/nf) - Der Vorstadtverein Nürnberg-Nord (VNN) begrüßt sehr, dass sein Vorstoß zur Verbesserung der Situation im Kulturladen Schloss Almoshof aus dem Oktober 2015 nun zu einem entsprechenden SPD-Antrag im Rathaus geführt hat. Die Stadtverwaltung wird sowohl den Bau barrierefreier Toiletten und eine Pflasterung des Hofs als auch eine behindertengerechten Befestigung der Wege und Freiflächen prüfen. Zudem soll die technische Ausstattung...

  • Nürnberg
  • 01.02.16
Lokales

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle Flataustraße kommt endlich

Der Verkehrsausschuss beschloss heute nochmal den barrierefreien Ausbau der stadtauswärtigen Bushaltestelle Flataustraße in Ziegelstein. Der Umbau der Haltestelle soll nun realisiert werden. Es liegen Bürgerbeschwerden vor, weil der Einstieg derzeit auf Fahrbahnniveau liegt und für Gehbehinderte äußerst ungünstig ist, so die Stadtratsvorlage. Auch der SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dr. Christian Pröbiuß sieht das so: "Es ist gut, dass der Verkehrsausschuss heute beschlossen hat, dass der Ausbau...

  • Nürnberg
  • 25.09.15
Lokales
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Behindertenrates sammelten fleißig Unterschriften und machten an Infoständen immer wieder Passanten auf die prekäre Situation am Hauptbahnhof aufmerksam. Eine Abschlussaktion findet am am Samstag (ab 11 Uhr) im Möbelhaus Höffner statt.

Fürther Behindertenrat will barrierefreien Ausbau des Hauptbahnhofes

FÜRTH - Der Fürther Hauptbahnhof soll barrierefrei werden, dafür kämpfen seit vielen Monaten die ehrenamtlichen Mitglieder des Behindertenrates. Mehr als 9.500 Unterschriften für eine Petition an den Bayerischen Landtag wurden gesammelt. Bis zum 31. Januar kann man sich noch in die Listen eintragen. Von einem „Armutszeugnis für den Freistaat“ sprach Oberbürgermeister Thomas Jung. Es könne doch nicht sein, dass an einem Bahnhof wie Fürth, Menschen mit Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer, aber auch...

  • Fürth
  • 27.01.15
Lokales

Bushaltestelle wird umgebaut

ERLANGEN - Wie das Referat für Planen und Bauen mitteilt, wird die Bushaltestelle Sebastianstraße in Tennenlohe umgestaltet und barrierefrei ausgebaut, weshalb örtlich mit Behinderungen zu rechnen ist. Die Bauarbeiten beginnen am Donnerstag, 8. Mai, und sollen bis zum 28. Mai beendet sein. Weitere Informationen im Internet: www.erlangen.de

  • Erlangen
  • 05.05.14
Lokales

Busbucht wird saniert

ERLANGEN - Die Busbucht in der Weisendorfer Straße wird vom 31. März bis 23. Mai umgestaltet und saniert. Dies teilte das städtische Referat für Planen und Bauen mit. Die Haltestelle soll u.a. barrierefrei eingerichtet werden.

  • Erlangen
  • 25.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.