Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

MarktplatzAnzeige
Gerne beraten die Malteser unverbindlich zum Hausnotruf. Unter der Rufnummer 09 11 - 9 68 91 90 können Termine vereinbart werden.

Malteser Hausnotruf in Nürnberg: Schutzengel im Hintergrund über die Weihnachtsfeiertage

Nürnberg, 8.12.2015. Der Malteser Hausnotruf in Nürnberg ist auch über die Feiertage rund um die Uhr erreichbar. „Das ist gut zu wissen“, sagt Seniorin Rita Fuchs. „Wenn unsere Verwandten über die Weihnachtstage in den Schnee fahren, haben wir sonst keinen, der kommen könnte, wenn mal etwas passiert.“ Aus Erfahrung berichtet die 82-jährige: „Eines Nachts bin ich auf dem Weg zum Bad gefallen. Ich konnte nicht mehr aufstehen und mein Bein tat weh. Da drückte ich sofort auf den Knopf an meinem...

  • Nürnberg
  • 08.12.15
Lokales

Schlägerei in Notunterkunft löste Polizeieinsatz aus

NÜRNBERG (ots) - Eine Schlägerei unter Flüchtlingen im Nürnberger Stadtteil Neuröthenbach löste Freitagnacht (09.10.2015) einen größeren Polizeieinsatz aus. Drei Mitarbeiterinnen (23, 27 und 30) und zwei Mitarbeiter (19 und 32) eines Sicherheitsdienstes, sowie ein Bewohner (21) der Unterkunft in der Herriedener Straße wurden nach bisherigen Erkenntnissen verletzt. Der Sicherheitsdienst sowie mehrere Anwohner aus der Nachbarschaft verständigten gegen 23:45 Uhr die Polizei. Ersten...

  • Nürnberg
  • 11.10.15
Lokales
Leguane (Symbolfoto) sehen zwar furchterregend aus, sind aber harmlose Pflanzenfresser

Vermisst: Wer hat Leguan in Fischbach gesehen?

NÜRNBERG (ots/vs) - Seit dem 28. August 2015 vermisst ein Bewohner des Nürnberger Stadtteiles Fischbach sein eher ungewöhnliches Haustier - einen ausgewachsenen Leguan. Er streunt offenbar ziellos umher. Das Tier dürfte durch seine enorme Länge von rund 160 Zentimeter sofort auffallen. Leguane sehen zwar wie kleine Drachen aus, sind jedoch Vegetarier und von daher grundsätzlich ungefährlich. Das Tier verfügt aber über scharfe Krallen. Es ernährt sich in erster Linie von Salat und...

  • Nürnberg
  • 01.09.15
Ratgeber
Die Polizei hat eindeutige Befugnisse zur Kontrolle - doch auch die Ordnungsämter dürfen Personen anhalten oder den Ausweis verlangen (Untschiede in den Bundesländern).

Nicht nur die Polizei darf Personen überprüfen

Ordnungsämter rüsten auf – immer mehr Kontrolleure RATGEBER/RECHT (pm/nf) - Viele Städte erhöhen derzeit die Zahl der Kontrolleure in den Ordnungsämtern. Somit wird voraussichtlich auch die Zahl der Überprüfungen und Verwarnungsgelder zunehmen. Die Deutsche Anwaltauskunft informiert über Rechte und Pflichten von und gegenüber Mitarbeitern der Ordnungsämter. Viele Bürger wissen über die Befugnisse der kommunalen Kontrolleure nur unzureichend Bescheid. Dabei unterscheiden sich die Rechte...

  • Nürnberg
  • 25.08.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Susanna und die beiden Alten von Francecso Fontebasso
4 Bilder

Wertvolle Bilder gestohlen - Zeugenaufruf und Warnmeldung

Nürnberg (ots) - Zwischen dem 12.08. und 13.08.2015 verschwanden aus einem Seniorenwohnheim im Nürnberger Osten wertvolle Bilder und weitere Wertsachen. Die Kriminalpolizei geht von einem Diebstahl aus. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen müssen die unbekannten Täter zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr auf noch unbekannte Weise in das im Erdgeschoß liegende Zimmer des Geschädigten eingedrungen sein. Im Anschluss stahlen sie vier wertvolle Bilder, eine Statue sowie weitere Kunstgegenstände....

  • Nürnberg
  • 19.08.15
Anzeige
Lokales

Betrunkene Randalierer bereiteten Probleme

Mit einer Vielzahl strafrechtlicher Verstöße endete gestern Abend (13.08.2015) im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof die Auseinandersetzung zweier Jugendlicher mit Beamten der PI Nürnberg-Süd. Beide Jugendliche standen erheblich unter Alkoholeinwirkung. Begonnen haben die Vorfälle gegen 20:15 Uhr. Mehrere Bürger riefen bei der Polizei an und teilten mit, dass in der Sonnenstraße Jugendliche randalieren und den Verkehr beeinträchtigen. Einer soll sich auf die Fahrbahn gelegt haben und den...

  • Nürnberg
  • 14.08.15
Lokales

Tatverdächtiger nach Einbruch in Discounter festgenommen

Mehrere Anwohner haben gestern Abend (13.08.2015) in Schwabach den Einbruch in einen Discounter in der Rother Straße bemerkt und sofort per Notruf die Polizei informiert. Der 25-jährige mutmaßliche Täter konnte daraufhin noch in unmittelbarer Nähe des Tatortes gestellt und festgenommen werden. Nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen schlug der Beschuldigte gegen 23:25 Uhr eine Fensterscheibe ein, um ins Innere des Geschäfts zu gelangen. Dies blieb jedoch nicht unbemerkt...

  • Schwabach
  • 14.08.15
Lokales

Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Die Verkehrspolizei Fürth sucht Zeugen, die am 08.08.2015 nachfolgend geschilderten Sachverhalt beobachtet haben. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Eine 53-jährige Kraftfahrerin fuhr mit ihrem Kleintransporter kurz nach 07:30 Uhr auf der Südwesttangente in Richtung Langenzenn. Eigentlich hatte sie vor, an der AS Oberfürberg die Tangente zu verlassen, verpasste aber ihren Angaben nach die Ausfahrt. Deshalb hielt sie einige Meter hinter der Ausfahrt auf dem rechten Fahrstreifen...

  • Landkreis Fürth
  • 14.08.15
Lokales

Absturz eines Militärflugzeugs der US Armee

Am 11.08.2015 erreichte gegen 09.40 Uhr die Einsatzzentrale des PP Oberpfalz die Nachricht, dass im Bereich von Eschenbach, an der nordwestlichen Grenze der Oberpfalz hin zum Regierungsbezirk Oberfranken ein Flugzeug abgestürzt sei. Dabei habe sich laut Zeugen der Pilot mit den Fallschirm retten können. Ihn fand wenig später eine Polizeistreife, die den leicht Verletzten in das Krankenhaus nach Bayreuth verbrachte. Wie sich bei der weiteren Lokalisierung der Unglücksstelle herausstellte,...

  • Oberpfalz
  • 13.08.15
Lokales

15 Schleuser innerhalb einer Woche festgenommen

Innerhalb einer Woche sind im Dienstbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd rund 2600 Menschen irregulär eingereist. Davon wurden knapp 700 Männer, Frauen und Kinder, überwiegend im Landkreis Berchtesgadener Land, durch skrupellose Schleuser ausgesetzt und von den Schleierfahndern sowie den regionalen Dienststellen aufgegriffen. In diesem Zeitraum konnten 15 Schleuser festgenommen werden, die teilweise leichtfertig das Leben der transportierten Menschen aufs Spiel setzen. Dies...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales

Ehrliche Finderin bringt Goldbarren zur Polizei

Einen ungewöhnlichen Fund machte eine junge Urlauberin am Freitag, 7. August 2015, beim Schwimmen im Königssee: sie fand im Wasser einen Goldbarren. Die ehrliche Finderin gab das wertvolle Fundstück bei der Polizei ab, dort laufen jetzt die Ermittlungen zur Herkunft. Die junge Frau war am vergangenen Freitagnachmittag beim Schwimmen im Königssee, als sie in Ufernähe in rund 2 Metern Tiefe den außergewöhnlichen Fund machte: einen 500 Gramm schweren Goldbarren. Die ehrliche Finderin gab das...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales

Bandendiebstahl im Stadtgebiet - 3 Tatverdächtige festgenommen

Eine Zivilstreife der Rosenheimer Polizei nahm am frühen Dienstagabend, 11.08.15, drei ungarische Tatverdächtige fest, die unmittelbar zuvor im Stadtgebiet eine EC-Karte entwendeten und damit anschließend einen erheblichen Bargeldbetrag abhoben. Die Kripo Rosenheim ermittelt gegen die Männer, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt werden, u.a. wegen Bandendiebstahl und Computerbetrug. Am frühen Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr,...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales

Badegäste entdecken Leiche im Starnberger See

Badegäste entdeckten gestern Abend gegen 19.30 Uhr, ca. 50 Meter vom Badestrand in Percha entfernt, eine leblose Person im Starnberger See treiben. Durch die sofort eingesetzten Rettungskräfte der Wasserwacht konnte ein männlicher Leichnam aus dem Wasser geborgen werden. Auf dem Badegelände, unweit des Unglücksortes, fanden Passanten die Badesachen des Verstorbenen. Über einen in der Geldbörse befindlichen Personalausweis konnte das 73-jährige Opfer aus München zweifelsfrei identifiziert...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales

Tödlicher Badeunfall

Gestern Abend ertrank ein 77-jähriger Mann aus Marktoberdorf beim Schwimmen im Engelsrieder See. Der Rentner war mit zwei Freunden beim Baden. Gegen 18.00 Uhr gab er an, sich unwohl zu fühlen und schwamm zurück. Kurz vor Erreichen des Ufers sackte er plötzlich zusammen und verlor das Bewusstsein. Seine am Badestrand anwesende Lebensgefährtin zog ihren Mann zusammen mit weiteren Badegästen aus dem Wasser. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen, die vom sofort verständigten Notarzt...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales

Vermisster Badegast tot aus dem Lech geborgen

Polizeitaucher der Bereitschaftspolizei fanden heute Morgen den seit vergangenem Samstag vermissten afghanischen Asylbewerber tot im Lech. Der 17-Jährige besuchte am 08.08.2015 zusammen mit Freunden das Inselbad in Landsberg. Nach Angaben seiner Begleiter verließ er gegen 17.00 Uhr über einen freibadeigenen Zugang zum Lech die Badeanlage, um im Fluss schwimmen zu gehen. Als der Vermisste mehrere Stunden später nicht zurückkam, informierten seine Begleiter den Bademeister und begannen...

  • Bayern
  • 12.08.15
Lokales
Minister Christian Schmidt (li.) informierte sich vor Ort in der Polizeiinspektion Fürth über die Möglichkeiten der Einbruchsprävention. Foto: oh

Den Einbrechern keine Chance geben

FÜRTH - (web) Im Rahmen eines Besuches in der Fürther Polizeiinspektion stellte der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auch das neue Förderprogramm „Kriminalprävention durch Einbruchssicherung“ vor. Seit Jahren schon steigt die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häusern dramatisch an, im Stadtgebiet Fürth waren es allein im Jahr 2014 rund 150 angezeigte Delikte. Mit dem neuen Förderprogramm wolle man „dieser Entwicklung entgegenwirken“, erklärte der aus Obernzenn stammende...

  • Fürth
  • 28.07.15
Lokales
Innenminister Joachim Herrmann nimmt bei der großen Vereidigungsfeier der Bayerischen Polizei in der Frankenhalle den Amtseid ab.
8 Bilder

Vereidigungsfeier für neue Polizistinnen und Polizisten

1.249 neue Polizeibeamtinnen und -beamte: Innenminister Joachim Herrmann nahm bei großer Vereidigungsfeier der Bayerischen Polizei in Nürnberg den Amtseid ab - Auch zukünftig hohe Einstellungszahlen NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat gestern, 11. Juli 2015, zusammen mit dem Präsidenten der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Wolfgang Sommer, 1.249 neu eingestellten jungen Polizistinnen und Polizisten der Bayerischen Polizei im Beisein ihrer Angehörigen feierlich den...

  • Nürnberg
  • 12.07.15
Lokales
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt innovatives Bekleidungskonzept für Einsatzeinheiten vor: Optimierter Schutz vor gewalttätigen Angriffen durch hochmoderne Materialien und durchdachtes Design.
5 Bilder

Neuer Einsatzanzug für die Bayerische Polizei

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte innovatives Bekleidungskonzept für Einsatzeinheiten vor: Optimierter Schutz vor gewalttätigen Angriffen durch hochmoderne Materialien und durchdachtes Design NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Rund 2.800 Beamte der Einsatzeinheiten der Bayerischen Polizei bekommen einen völlig neuentwickelten Einsatzanzug mit einer neuen Schlag- und Stichschutzausrüstung. Das sind Polizistinnen und Polizisten der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der sogenannten...

  • Nürnberg
  • 09.04.15
Lokales

Geldautomaten manipuliert - Betroffene werden gebeten, sich zu melden

NÜRNBERG (nf/ots) - Vergangene Woche gingen vermehrt Anzeigen bei der Polizei ein, dass bei Kunden der Sparkasse Nürnberg unberechtigt Beträge vom Konto abgebucht worden waren. Die Sparkasse gab Warnmeldungen an ihre Kunden heraus, jedoch sind mittlerweile etwa 100 Anzeigen diesbezüglich bei der Polizei eingegangen. Bei ersten Nachforschungen des zuständigen Fachkommissariates der Nürnberger Kriminalpolizei stellte sich heraus, dass zwei Geldautomaten in der Gartenstadt (Finkenbrunn 1)...

  • Nürnberg
  • 24.02.15
Lokales
Die Polizei warnt vor falschen Handwerkern und Polizisten.

Falsche Kriminalbeamte und Handwerker unterwegs

Warnmeldung/Verhaltenstipps NÜRNBERG/FÜRTH (nf/ots) - Weitere Fälle von Trickdiebstählen in Nürnberg und Fürth beschäftigen die Kriminalpolizei. Sie nimmt dies zum Anlass, besonders Senioren vor einem erneuten Auftreten der noch unbekannten Täter als falsche Polizeibeamte oder Handwerker zu warnen und gibt Verhaltenstipps, wie man sich vor ihnen schützen kann. Erst am vergangenen Mittwoch kam es im Nürnberger Stadtteil Höfen zum Diebstahl von mehreren Hundert Euro durch angebliche...

  • Nürnberg
  • 20.02.15
Lokales
Am Rosenmontag kommt es wegen verschiedener Demonstrationen zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen vor allem im Bereich der Nürnberger Südstadt.

Verkehrsbehinderungen und Sperrungen am Rosenmontag wegen Demonstrationen

Update: Auch Busse und Bahnen betroffen NÜRNBERG (nf/ots) - Am Rosenmontag (16.02.2015) finden im Stadtgebiet Nürnberg mehrere Versammlungen statt. Es kann insbesondere in der Südstadt ab 16 Uhr zu erheblichen Verkehreinschränkungen und Verkehrssperrungen kommen. Wegen der verschiedenen Kundgebungen sind nachfolgende Örtlichkeiten von ca. 16 Uhr bis in die Nachtstunden für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt: • Frankenstraße zwischen Pillenreuther Straße und Münchener Straße ...

  • Nürnberg
  • 13.02.15
Lokales

Videobeitrag: Neue Uniform für Polizei und Justiz - Blau oder Grün?

Endspurt um die neue Uniform der Bayerischen Polizei und Justiz - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann startet große Mitarbeiterbefragung: 33.000 Beamtinnen und Beamte entscheiden über neue Uniformfarbe Was gefällt besser? Einen ersten Eindruck liefert das Video des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr: NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 9. Februar 2015, startet eine groß angelegte Mitarbeiterbefragung bei Bayerns Polizei und Justiz. Alle rund 27.500...

  • Nürnberg
  • 06.02.15
Lokales

Falsche ,,Wasserwerker" aufgetreten

Zeugenaufruf und Warnhinweise der Polizei NÜRNBERG (ots/nf) - Gestern (18.11.2014) traten im Stadtteil Rangierbahnhof zwei unbekannte Täter auf und bestahlen eine Seniorin. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstür der 82-Jährigen im Marsweg. Er gab vor, Bediensteter der Stadt Nürnberg zu sein und müsse heute die Wasserrohre entlüften. Anschließend ging er sofort ins Badezimmer und bat die Rentnerin um Hilfe....

  • Nürnberg
  • 19.11.14
Lokales

Erneute Abschleppaktion in der Fuggerstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Wieder greift der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) durch: Am heutigen Dienstag, 21. Oktober 2014, sind ab 6 Uhr sind zusammen mit der Polizei in der Fuggerstraße und im Umfeld sieben Kraftfahrzeuge ohne gültiges Kennzeichen entfernt worden. Zuletzt waren am 23. September 2014 in einer vergleichbaren Aktion 14 Fahrzeuge entfernt worden. Mit dieser Aktion unterstreicht die Stadt Nürnberg zum wiederholten Mal ihre Entschlossenheit, diese Art des Autohandels...

  • Nürnberg
  • 21.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.