Alles zum Thema Ökologie

Beiträge zum Thema Ökologie

Lokales
Vision der neuen Inselwelt am Wöhrder See.
5 Bilder

Größtes Öko-Wasserbauprojekt Bayerns beginnt
Am Wöhrder See entsteht eine neue Inselwelt!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die ökologische Umgestaltung des Oberen Wöhrder Sees in Nürnberg beginnt. Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg, baggert den Schlamm aus dem See und schafft neue Lebensräume für Flora und Fauna mit den Bausteinen „Entwicklungszone“, „Inselwelt“ und „Fischweg“. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Der Wöhrder See ist zum ökologischen Wahrzeichen Nürnbergs geworden. Hier kommen Mensch und Natur, Naherholung und Artenvielfalt zusammen. Die...

  • Nürnberg
  • 29.07.19
Lokales
Oberbürgermeister Ulrich Maly, Nürnbergs Kulturreferentin Julia Lehner und Hans-Joachim Wagner (v.l.), der Leiter des Bewerbungsbüros, bei der Präsentation des Bewerbungskonzepts.
3 Bilder

Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 tritt in die heiße Phase
Das Alte mit dem Neuen verbinden und selbstbewusst in die Zukunft blicken

Nürnberg (tom) – Mit der Präsentation zentraler „Bausteine" ist die Stadt Nürnberg vergangene Woche in die heiße Phase ihrer Kulturhauptstadt-Bewerbung gestartet. Im Rahmen eines Pressetermins stellten Oberbürgermeister Ulrich Maly, Nürnbergs Kulturreferentin Julia Lehner und Hans-Joachim Wagner, der Leiter des Bewerbungsbüros, neben dem Motto der Bewerbung – „Past Forward“ – auch einige Leitprojekte vor. „Past Forward“ – was zunächst wie ein Schreibfehler wirkt (,Fast Forward‘, der schnelle...

  • Nürnberg
  • 23.07.19
Lokales
Gruppenfoto nach der Nominierung (v.l.) Bernhard Spachmüller (Kreisvorstand), Christine Krieg, Barbara Fuchs (MdL aus Fürth, Wahlleiterin), MdL Dr. Sabine Weigand aus Schwabach.

Grüne schicken Rechtsanwältin für 2020 ins Rennen
Wird Christine Krieg Schwabachs erste Oberbürgermeisterin?

SCHWABACH (pm/vs) - Jetzt ist es amtlich: Die Schwabacher Grünen gehen mit einer eigenen Kandidatin in die Oberbürgermeisterwahl 2020: Mit fast 92 Prozent der Stimmen ist die 50-jährige Rechtsanwältin Christine Krieg gewählt worden. Die Kandidatin ist in Schwabach geboren und hat am Wolfram-von-Eschbach-Gymnasium Abitur gemacht. Beruflich ist sie als Partnerin in einer großen Rechtsanwaltspartnerschaft mit Sitz im südlichen Mittelfranken tätig. Dort ist sie als Fachanwältin für Medizinrecht...

  • Schwabach
  • 12.07.19
Lokales
Die CSU-Stadtratsfraktion bringt eine Selbstverpflichtung der Stadt Nürnberg zur deutlichen Erhöhung der Ersatz- und Neupflanzungen von Bäumen ins Gespräch.

CSU-Fraktion will die Stadt zu freiwilligen Neupflanzungen bewegen
Ein Baum für jedes neugeborene Kind in Nürnberg!

NÜRNBERG (nf) - Marcus König, designierter OB-Kandidat der CSU, hat eine Idee, was die Parks und Grünflächen in Nürnberg angeht. Schon bei seiner Antrittsrede am vergangenen Mittwoch betonte er: ,,Das Thema Grün geht uns doch alle an. Mein Ziel ist, dass wir mehr Grünflächen ausweisen und pflegen. Als Erlebniswelt für unsere Bürgerinnen und Bürger, für die Familien. Doch wir müssen auch den ökologischen Auftrag einer Kommune wahrnehmen." Deshalb wollen er und die CSU-Stadtratsfraktion das Thema...

  • Nürnberg
  • 31.05.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
„Qualität ganz oben – Preis ganz unten“: Gilt das auch für den Strom der Discounter?

Strom vom Discounter - grün und günstig?

Die Preise bei den Discountern sind meist deutlich günstiger als bei anderen Supermärkten. Das gilt natürlich in erster Linie für Lebensmittel, aber auch für andere Konsumprodukte. In der Vergangenheit haben die Discounter auch andere Dienstleistungen wie die Mobilfunktarife für sich entdeckt. Mittlerweile bieten Aldi und Lidl auch Stromtarife. Diese sollen die Kunden mit günstigem Ökostrom versorgen. Ist der Strom von den Discountern wirklich grün und günstig? Kunden wollen in...

  • Nürnberg
  • 06.02.19
Anzeige
Lokales
Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein stellt zusammen mit der Verwaltungsangestellten Kathrin Gutsche das neue Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in einem Kopierraum der Stadtverwaltung Forchheim vor.

Stadt Forchheim setzt auf Recyclingpapier

FORCHHEIM (pm/rr) – Einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit hat die Stadt Forchheim getan: Zukünftig wird in den Amtsstuben nur noch Recyclingpapier mit dem Blauen Engel als höchstem ökologischen Standard verwendet werden. Ab sofort wird bei der Papierbeschaffung für die Stadtverwaltung Forchheim - inklusive der im Zuständigkeitsbereich liegenden Kindertageseinrichtungen und Schulen - die Empfehlung des Umweltbundesamtes befolgt. Höchster ökologischer Standard Der Blaue Engel...

  • Forchheim
  • 07.05.18
Ratgeber

Rund um die Heizung

EGGOLSHEIM (pm/rr) - Am Donnerstag, 8. Februar um 19.30 Uhr referiert Geophysiker und Baubiologe Dirk Dittmar in der Liasgrube, Lias-Grube 1 in Eggolsheim-Unterstürmig, zum Thema „Heizung, Haus und Bewohner: ein wichtiges Team“. Die Fachsprechstunde stellt die zukunftsfähigen Möglichkeiten des Heizens und die unterschiedlichen Energieformen vor. Sie beleuchtet die Besonderheiten der auf dem Markt befindlichen Systeme und diskutiert ökologische Bewertung und Zukunftsfähigkeit. Der...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.02.18
Lokales
„Terra-X“-Starmoderator Dirk Steffens (Mitte) kam auf Einladung von Sparda-Bank Vorstandschef Stefan Schindler (rechts) und Sparda-Vorstand Markus Lehnemann (links) nach Nürnberg.

Sparda-Chefs holten ZDF-Star Dirk Steffens nach Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Er ist durch mehr als 120 Länder gereist, begeistert TV-Deutschland mit seinen Dokus und Reportagen: Dirk Steffens, ZDF-Moderator („Terra X“), ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera. Jetzt kam der Journalist zu einem besonderen Vortrag nach Nürnberg. Im Sheraton Carlton Hotel nahm er beim 8. Presselunch der Sparda-Bank ausgewählte Medienvertreter mit auf eine bewegende Reise von der Arktis in die Südsee. Titel: „Katastrophe Mensch? – Wir wir die Welt verändern.“ Auf der Basis...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Lokales
Nicht nur als Wunschdenken auf der Karte, sondern real in der Landschaft freuen sich über die Erweiterung des Biotops bei Wallesau (v.l.) Hans Heyder, Till Scholl, Volker Bauer und Ralph Edelhäußer.

Stadt Roth betreibt erfolgreiche Biotoppflege

ROTH (dn/vs) - Dass die Gelder der CSU-Landtagsfraktion für die Biotoppflege gut angelegt sind, davon konnte sich der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth, Volker Bauer, bei einem Ortstermin in Wallesau überzeugen. „Mich interessiert, was mit dem Geld aus der Reserve der CSU-Landtagsfraktion hier vor Ort bewirkt wird“, erklärt der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer beim Besuch des Biotops der Stadt Roth bei Wallesau. Als Fraktionsreserve bezeichnet man die Haushaltsmittel, die...

  • Landkreis Roth
  • 03.11.16
Lokales

Erlanger Umweltpreis – jetzt bewerben!

ERLANGEN - Umweltschutz-Projekte werden wieder belohnt: Bis zum 30. Juni können sich engagierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Umweltpreis Erlangen 2015 bewerben. Seit 2007 sucht die Stadt jedes Jahr Projekte, Ideen und Konzepte rund um die Themen Ökologie, Umweltschutz, Energie und Nachhaltigkeit. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, Vereine oder Schulklassen, erforderlich ist eine Projektbeschreibung, die möglichst durch eine Fotodokumentation ergänzt...

  • Erlangen
  • 25.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.